Content:

 

18:04

Mittwoch
14.08.2019, 18:04

TV / Radio

Telebasel wirbt mit sexistischem Video für Politsendung

Ex-Bachelorette und Telebasel-Moderatorin Adela Smajic machte in leicht bekleideter Yoga-Pose auf die Berichterstattung des Basler Regional-TVs zu einem Abstimmungssonntag aufmerksam. Ein No Go, findet die Schweizerische Lauterkeitskommission (SLK).

«Egal, ob ... weiter lesen

Ex-Bachelorette und Telebasel-Moderatorin Adela Smajic machte in leicht bekleideter Yoga-Pose auf die Berichterstattung des Basler Regional-TVs zu einem Abstimmungssonntag aufmerksam. Ein No Go, findet die Schweizerische Lauterkeitskommission (SLK).

«Egal, ob Sie gerade Power-Yoga oder Fitness machen, bei uns erfahren Sie alles zu den Abstimmungen» ... weiter lesen

17:06

Dienstag
13.08.2019, 17:06

TV / Radio

SRF-«Medienclub»: «Wann ist Sendeschluss?»

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) stellt im «Medienclub» am Dienstagabend die Grundsatzfrage: «Wie lange gibt es noch ein Publikum, das um eine bestimmte Zeit eine Sendung einschaltet? Wann ist ... weiter lesen

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) stellt im «Medienclub» am Dienstagabend die Grundsatzfrage: «Wie lange gibt es noch ein Publikum, das um eine bestimmte Zeit eine Sendung einschaltet? Wann ist Sendeschluss?». Es geht um die Zukunft des linearen Fernsehens und damit der SRG selber.

«Seit Jahren wird es totgesagt, und doch sendet es immer noch: das klassische TV», schreibt der Sender in ... weiter lesen

22:04

Sonntag
28.07.2019, 22:04

TV / Radio

Streit um Replay-TV: Sender und Verbreiter verhandeln über Kompromiss

Hinter den Kulissen führen TV-Sender und Kabelnetzbetreiber laut «Tages-Anzeiger» Gespräche über einen Kompromiss. Im Streit ums Überspulen der Werbung beim zeitversetzten Fernsehen könnte Youtube den Weg weisen ... weiter lesen

Hinter den Kulissen führen TV-Sender und Kabelnetzbetreiber laut «Tages-Anzeiger» Gespräche über einen Kompromiss. Im Streit ums Überspulen der Werbung beim zeitversetzten Fernsehen könnte Youtube den Weg weisen. 

Bei der Revision des Urheberrechts diskutierte der Nationalrat Ende letzten Jahres, ob eine Norm ... weiter lesen

14:22

Dienstag
09.04.2019, 14:22

TV / Radio

Die neue «Bachelorette» ist von Beruf Influencerin

Fitness-Influencerin Andrina Santoro geht in der neuen Staffel von «Bachelorette» auf 3+ auf die Suche nach ihrem Traumprinzen. In der fünften Staffel müssen 21 Single-Männer der feurigen ... weiter lesen

Fitness-Influencerin Andrina Santoro geht in der neuen Staffel von «Bachelorette» auf 3+ auf die Suche nach ihrem Traumprinzen. In der fünften Staffel müssen 21 Single-Männer der feurigen Halbitalienerin beweisen, wer den längsten Atem hat.

Denn «das 1,63 Meter grosse Fitnessmodel liebt Action», beschreibt der Fernsehsender die ... weiter lesen

19:04

Donnerstag
28.03.2019, 19:04

Vermarktung

Seat Schweiz belegt zum Start alle Werbeplätze von 6+

Der neue Sender der 3 Plus Gruppe macht zum Sendestart mit einer Besonderheit auf sich aufmerksam: Als exklusiver Werbepartner belegt Seat Schweiz während den ersten zwei Tagen sämtliche ... weiter lesen

Der neue Sender der 3 Plus Gruppe macht zum Sendestart mit einer Besonderheit auf sich aufmerksam: Als exklusiver Werbepartner belegt Seat Schweiz während den ersten zwei Tagen sämtliche Werbeblöcke.

«Mit Seat Schweiz und der Mediaagentur OMD wurde eine vollständige Platzierungsexklusivität ... weiter lesen

09:02

Dienstag
12.03.2019, 09:02

TV / Radio

3 Plus Gruppe lanciert mit 6+ den vierten Sender

Nach 3+, 4+ und 5+ lanciert die 3 Plus Gruppe mit 6+ den vierten eigenen TV-Sender.

6+ setzt auf Free-TV-Premieren von Top-Serien, grosse Blockbuster-Spielfilme, emotionale Dokus, Schweizer weiter lesen

Nach 3+, 4+ und 5+ lanciert die 3 Plus Gruppe mit 6+ den vierten eigenen TV-Sender.

6+ setzt auf Free-TV-Premieren von Top-Serien, grosse Blockbuster-Spielfilme, emotionale Dokus, Schweizer ... weiter lesen

16:06

Mittwoch
31.10.2018, 16:06

TV / Radio

Neuer Tarif-Zoff um Replay TV

In den hitzigen Diskussionen rund um die Entschädigung für zeitversetztes Fernsehen, bei dem die Werbung überspult werden kann, ist weiter kein Ende in Sicht. Der Streit soll nun ... weiter lesen

In den hitzigen Diskussionen rund um die Entschädigung für zeitversetztes Fernsehen, bei dem die Werbung überspult werden kann, ist weiter kein Ende in Sicht. Der Streit soll nun über das Urheberrechtsgesetz gelöst werden – und liegt deshalb einmal mehr beim Nationalrat.

Seit Monaten sind die Standpunkte verhärtet: Die TV-Sender fordern eine höhere Abgeltung von TV-Verbreitern wie Swisscom oder ... weiter lesen

10:52

Samstag
22.09.2018, 10:52

TV / Radio

Screen-Up: Neue Kampfansage ans SRF

Im strahlenden Glanz des Altweibersommers traf sich am Donnerstagnachmittag der TV-Zirkus an der Screen-Up-Messe, um die neuesten Fernsehformate vor Mediaplanern und Vermarktungsleuten in der Samsung Hall in Dübendorf in ... weiter lesen

Im strahlenden Glanz des Altweibersommers traf sich am Donnerstagnachmittag der TV-Zirkus an der Screen-Up-Messe, um die neuesten Fernsehformate vor Mediaplanern und Vermarktungsleuten in der Samsung Hall in Dübendorf in ein gutes Licht zu rücken.

Unter der Schirmherrschaft von Admeira und der ... weiter lesen

14:02

Freitag
21.09.2018, 14:02

TV / Radio

Replay TV: Sender sind den kollektiven Tarifen ausgeliefert

Die SRG, ProSiebenSat.1, RTL, die 3 Plus Group und 19 weitere Sendeunternehmen sind mit ihrer gemeinsamen Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht abgeblitzt. Damit dürfen sie weiterhin nicht individuell über ... weiter lesen

Die SRG, ProSiebenSat.1, RTL, die 3 Plus Group und 19 weitere Sendeunternehmen sind mit ihrer gemeinsamen Klage vor dem Bundesverwaltungsgericht abgeblitzt. Damit dürfen sie weiterhin nicht individuell über die Höhe der Entschädigungen verhandeln, die ihnen für zeitversetztes Fernsehen zustehen.

Die Sender sind mit dem Tarifmodell, das von den ... weiter lesen

14:00

Freitag
21.09.2018, 14:00

TV / Radio

«The Voice of Switzerland» feiert Comeback

Die grosse Musik-Castingshow nimmt in der Schweiz nach fünf Jahren Unterbruch einen neuen Anlauf. Die dritte Staffel des Formats, das zunächst beim Schweizer Fernsehen (SRF) zu Hause war ... weiter lesen

Die grosse Musik-Castingshow nimmt in der Schweiz nach fünf Jahren Unterbruch einen neuen Anlauf. Die dritte Staffel des Formats, das zunächst beim Schweizer Fernsehen (SRF) zu Hause war, produziert Privatsender 3+.

Damit hat Senderchef Dominik Kaiser ein neues Casting ... weiter lesen

12:20

Donnerstag
20.09.2018, 12:20

TV / Radio

Der neue Bachelor heisst Clive Bucher

Clive Bucher ist 1,92 gross, hat grün-blaue Augen und sucht ab dem 22. Oktober unter 20 Single-Kandidatinnen seine Traumfrau. Für den Privatsender 3+ soll der Aargauer Unternehmer ... weiter lesen

Clive Bucher ist 1,92 gross, hat grün-blaue Augen und sucht ab dem 22. Oktober unter 20 Single-Kandidatinnen seine Traumfrau. Für den Privatsender 3+ soll der Aargauer Unternehmer vor allem an die Traumquoten seiner Vorgänger Vujo Gavric oder Rafael Beutl anknüpfen.

Der «tätowierte Beau», wie der Sender am Mittwoch ... weiter lesen

11:05

Mittwoch
11.07.2018, 11:05

TV / Radio

TV-Zahlen: SRF zwei gewinnt Marktanteile bei den Jungen

Am meisten Marktanteile hinzugewonnen hat SRF zwei. Und dies selbst bei den Jungen, wo der Sender ProSieben Schweiz vom ersten Rang verdrängt. 3+ schafft es als einziger Schweizer Privat-TV-Sender ... weiter lesen

Am meisten Marktanteile hinzugewonnen hat SRF zwei. Und dies selbst bei den Jungen, wo der Sender ProSieben Schweiz vom ersten Rang verdrängt. 3+ schafft es als einziger Schweizer Privat-TV-Sender in die Top Ten, wie ein Blick auf die neusten Nutzungszahlen von Mediapulse zeigt.

Die ganz grosse Überraschung in der Verteilung der TV-Marktanteile ist ausgeblieben. Und doch: Legt man die Tabellen vom ersten ... weiter lesen

10:10

Donnerstag
07.06.2018, 10:10

TV / Radio

Yallo bewirbt Abos bei «Bachelorette»-Zuschauern

Der Mobilfunkanbieter Yallo hat einen neuen TV-Spot für die aktuelle Abo-Promotion lanciert. Die 20-sekündige Werbung wird «gezielt nur im Umfeld der Sendung `Die Bachelorette`» ausgestrahlt und wurde von ... weiter lesen

Der Mobilfunkanbieter Yallo hat einen neuen TV-Spot für die aktuelle Abo-Promotion lanciert. Die 20-sekündige Werbung wird «gezielt nur im Umfeld der Sendung `Die Bachelorette`» ausgestrahlt und wurde von Goldbach Interactive produziert.

Seit dem 4. Juni wird die «Bachelorette» von einem TV-Spot ... weiter lesen

19:04

Donnerstag
29.03.2018, 19:04

TV / Radio

Telebasel-Moderatorin ist neue Bachelorette

Adela Smajic sucht in der neuen «Bachelorette»-Staffel auf 3+ ihren Traummann. Die 25-jährige People-Moderatorin von Telebasel kennt sich im Glitzerleben hinter und vor der Kamera bereits aus.

Auf ... weiter lesen

Adela Smajic sucht in der neuen «Bachelorette»-Staffel auf 3+ ihren Traummann. Die 25-jährige People-Moderatorin von Telebasel kennt sich im Glitzerleben hinter und vor der Kamera bereits aus.

Auf die letztjährige Rosenverteilerin Eli Simic folgt Adela Smajic aus Basel: Die neue «Bachelorette» moderiert beim Regionalsender ... weiter lesen

22:50

Freitag
23.03.2018, 22:50

TV / Radio

Sender verlieren Werbeeinnahmen: «Profiteure sind die TV-Verbreiter»

Eine existenzielle Bedrohung rüttelt derzeit an den Säulen des TV-Geschäftes: Weil durch das zeitversetzte Fernsehen immer mehr Werbeeinnahmen wegbröckeln, sehen sich die TV-Sender in ihrer Existenz ... weiter lesen

Eine existenzielle Bedrohung rüttelt derzeit an den Säulen des TV-Geschäftes: Weil durch das zeitversetzte Fernsehen immer mehr Werbeeinnahmen wegbröckeln, sehen sich die TV-Sender in ihrer Existenz gefährdet.

Ihr Problem: Die Hoheit über die Verbreitung ihrer zeitversetzten Programme liegt heute bei Swisscom, Sunrise und Co. ... weiter lesen

11:02

Freitag
02.03.2018, 11:02

Marketing / PR

Erstmalige Verleihung des «Marketeer of the Year 2018»

Der Unternehmer Carl Elsener hat den neuen Marketingpreis «Marketeer of the Year» entgegennehmen können. Am Donnerstagabend erhielt der CEO der Victorinox AG im Zürcher Restaurant Razzia die Troph ... weiter lesen

Der Unternehmer Carl Elsener hat den neuen Marketingpreis «Marketeer of the Year» entgegennehmen können. Am Donnerstagabend erhielt der CEO der Victorinox AG im Zürcher Restaurant Razzia die Trophäe.

«Mit viel Leidenschaft und Mut hat Carl Elsener in den letzten Jahren den ursprünglichen Produktionsbetrieb zur Weltmarke ... weiter lesen

20:16

Freitag
09.02.2018, 20:16

Marketing / PR

Dominik Kaiser auf Shortlist des Marketeer of the Year Award

Philip Bucher, Geschäftsführer und Partner der Bierbrauerei Doppelleu Boxer, Carl Elsener, CEO von Victorinox, und Dominik Kaiser, Gründer und Hauptaktionär der 3 Plus Gruppe, sind auf ... weiter lesen

Philip Bucher, Geschäftsführer und Partner der Bierbrauerei Doppelleu Boxer, Carl Elsener, CEO von Victorinox, und Dominik Kaiser, Gründer und Hauptaktionär der 3 Plus Gruppe, sind auf der Shortlist für den neuen Marketeer of the Year Award.

Alle drei Finalisten werden im Rahmen eines Anlasses, der zum ersten Mal stattfindet, am 1. März im Zürcher Restaurant Razzia geehrt ... weiter lesen

21:52

Mittwoch
10.01.2018, 21:52

TV / Radio

Weshalb 3+-Chef Kaiser beim Unterhaltungsfernsehen bleibt

Mit Werbung alleine lasse sich kein «gutes» Fernsehprogramm finanzieren: Im Streitgespräch mit SVP-Nationalrat Gregor Rutz hat Roger Schawinski die Kompetenz derjenigen, die etwas anderes behaupten, negiert. Und 3+-Chef ... weiter lesen

Mit Werbung alleine lasse sich kein «gutes» Fernsehprogramm finanzieren: Im Streitgespräch mit SVP-Nationalrat Gregor Rutz hat Roger Schawinski die Kompetenz derjenigen, die etwas anderes behaupten, negiert. Und 3+-Chef Dominik Kaiser wurde geehrt, weil er es dennoch geschafft hat, seine Sender mit Werbung zu finanzieren.

Die Befürworter der «No Billag»-Initiative sowie das ... weiter lesen

18:02

Mittwoch
06.12.2017, 18:02

TV / Radio

Miss Schweiz Organisation überwirft sich mit 3+

Hinter der Fernsehausstrahlung der Miss-Schweiz-Wahl steht ein grosses Fragezeichen. Das Organisationsteam und der Privatsender 3+ liegen sich wegen unterschiedlicher Vorstellungen, wie die Übertragung aussehen soll, in den Haaren.

«3+ hat ... weiter lesen

Hinter der Fernsehausstrahlung der Miss-Schweiz-Wahl steht ein grosses Fragezeichen. Das Organisationsteam und der Privatsender 3+ liegen sich wegen unterschiedlicher Vorstellungen, wie die Übertragung aussehen soll, in den Haaren.

«3+ hat ein erfahrenes Castingteam und weiss, wie man gutes Unterhaltungsfernsehen macht», erklärte Senderchef ... weiter lesen

17:06

Montag
04.12.2017, 17:06

TV / Radio

Bei Ja zu «No Billag»: 3+-Chef Kaiser kann sich Programmausbau «gut vorstellen»

Stimmt das Schweizer Volk am 4. März der Abschaffung der Billag-Gebühren zu, verliert die 3+-Sendergruppe mit der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) möglicherweise einen starken Konkurrenten ... weiter lesen

Stimmt das Schweizer Volk am 4. März der Abschaffung der Billag-Gebühren zu, verliert die 3+-Sendergruppe mit der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) möglicherweise einen starken Konkurrenten im Unterhaltungssegment.

«Wir könnten uns gut vorstellen, dass wir dann noch schneller noch mehr Geld in zusätzliche Schweizer Programminhalte ... weiter lesen

10:04

Dienstag
17.10.2017, 10:04

TV / Radio

3+-CEO Kaiser: «Weiterverbreiter weigern sich, mögliches Hbb-Signal aufzuschalten»

HbbTV über die Swisscom-TV-Box bietet die Möglichkeit von «interaktiver Werbung» und ist damit eine potenzielle Goldgrube für Fernsehsender. Noch produzieren unter den Schweizer TV-Sendern lediglich die Kanäle ... weiter lesen

HbbTV über die Swisscom-TV-Box bietet die Möglichkeit von «interaktiver Werbung» und ist damit eine potenzielle Goldgrube für Fernsehsender. Noch produzieren unter den Schweizer TV-Sendern lediglich die Kanäle der SRG ein Signal für HbbTV. Mit privaten Anbietern befindet sich die Swisscom zurzeit in Gesprächen, wie Recherchen des Klein Reports zeigen.

Wer individuell zugeschnittene Informationen zu Produkten ... weiter lesen

17:08

Sonntag
08.10.2017, 17:08

TV / Radio

Miss Schweiz auf 3+: Neuanlauf mit bewährter DNA

Die Miss Schweiz-Wahlen sind eigentlich eine verstaubte Mottenkiste: Stetig sinkende Einschaltquoten waren Grund genug für das Schweizer Fernsehen (SRF), sich vom einst so erfolgreichen Format zu verabschieden. Der Klein ... weiter lesen

Die Miss Schweiz-Wahlen sind eigentlich eine verstaubte Mottenkiste: Stetig sinkende Einschaltquoten waren Grund genug für das Schweizer Fernsehen (SRF), sich vom einst so erfolgreichen Format zu verabschieden. Der Klein Report fragte deshalb nach, wie es der Privatsender 3+ schaffen soll, das ausgelutschte Format wieder sexy zu machen.

Bereits mehr als 1500 Frauen haben sich für das Casting zur Miss Schweiz beworben, erklärte 3+-Senderchef Dominik Kaiser an ... weiter lesen

23:08

Dienstag
03.10.2017, 23:08

TV / Radio

Dominik Kaiser ist Medienmanager des Jahres

Das Medienmagazin «Schweizer Journalist» hat Dominik Kaiser, Gründer und CEO der 3 Plus Group, zum Medienmanager des Jahres 2017 gewählt. Damit vergab die Jury den Preis erstmals an ... weiter lesen

Das Medienmagazin «Schweizer Journalist» hat Dominik Kaiser, Gründer und CEO der 3 Plus Group, zum Medienmanager des Jahres 2017 gewählt. Damit vergab die Jury den Preis erstmals an jemanden, der nichts mit Zeitungen zu tun hat.

Anders als seine Vorgänger habe Kaiser nicht einen bestehenden Markt ausgebaut, sondern einen neuen aufgebaut, indem er ... weiter lesen

22:02

Freitag
04.08.2017, 22:02

Medien / Publizistik

3+ verpflichtet «Swissmeme» Zeki Bulgurcu

Mit seinen Posts begeistert Zeki Bulgurcu hunderttausende Follower auf Instagram und Facebook. Nun ist der Macher von «Swissmeme» seit dem 2. August Social-Media-Manager des Privatsenders 3+.

Die Zusammenarbeit mit Bulgurcu ... weiter lesen

Mit seinen Posts begeistert Zeki Bulgurcu hunderttausende Follower auf Instagram und Facebook. Nun ist der Macher von «Swissmeme» seit dem 2. August Social-Media-Manager des Privatsenders 3+.

Die Zusammenarbeit mit Bulgurcu sei nicht ganz neu, so 3+. Bereits für die dritte Staffel von «Die Bachelorette» haben ... weiter lesen

11:05

Donnerstag
03.08.2017, 11:05

TV / Radio

Miss Schweiz ab Frühling 2018 auf 3+

Der Schweizer Privatsender 3+ und die neue Miss-Schweiz-Organisation sorgten am Mittwoch für eine Überraschung: Die Miss-Schweiz-Wahl wird 2018 erstmals von 3+ produziert und live übertragen.

Lange bewegte sich nichts ... weiter lesen

Der Schweizer Privatsender 3+ und die neue Miss-Schweiz-Organisation sorgten am Mittwoch für eine Überraschung: Die Miss-Schweiz-Wahl wird 2018 erstmals von 3+ produziert und live übertragen.

Lange bewegte sich nichts um die bekannte Marke Miss Schweiz. Jetzt wird die seit 2015 amtierende Schönheitskönigin Lauriane Sallin ... weiter lesen