Content: TV / Radio

13:15

Donnerstag,
20.7.2017, 13:15

TV / Radio

SRG-Radios verlieren Hörer, Privatradios mit «höchstem Marktanteil ihrer Geschichte»

Die Zeit, während der das Radio stumm bleibt, hat in den letzten Monaten zugenommen: Schweizerinnen und Schweizer hörten im ersten Semester 2017 gut vier Minuten weniger lang Radio ... weiter lesen

Die Zeit, während der das Radio stumm bleibt, hat in den letzten Monaten zugenommen: Schweizerinnen und Schweizer hörten im ersten Semester 2017 gut vier Minuten weniger lang Radio als noch vor Jahresfrist. Dabei setzte sich die Nutzungsverschiebung von Sendern der SRG auf die Schweizer Privaten in der Tendenz fort, wodurch die Privatradios einen neuen Rekord-Marktanteil erreichten.

Am beliebtesten ist das auditive Medium in der italienischsprachigen Schweiz, wo es 88 Prozent der Personen ab 15 Jahren ... weiter lesen

13:13

Donnerstag,
20.7.2017, 13:13

TV / Radio

Teleclub zeigt Serie A und Ligue 1 im Free-TV

Häppchenweise informierte Teleclub in den letzten Tagen über das Programm seines frei empfangbaren Senders Teleclub Zoom. Den dicksten Fisch sparte sich das Zürcher Unternehmen dabei bis zum Schluss ... weiter lesen

Häppchenweise informierte Teleclub in den letzten Tagen über das Programm seines frei empfangbaren Senders Teleclub Zoom. Den dicksten Fisch sparte sich das Zürcher Unternehmen dabei bis zum Schluss auf: So zeigt Teleclub Zoom jeden Sonntag ein Live-Spiel der italienischen Serie A und im Anschluss eine Partie der französischen Ligue 1.

Dabei handelt es sich um die Serie A Duelle um 12.25 Uhr und die Ligue 1 Begegnungen direkt im Anschluss um 14.55 Uhr. ... weiter lesen

11:12

Donnerstag,
20.7.2017, 11:12

TV / Radio

SRF: Peter Knäbel wird Champions-League-Experte

Der 50-jährige Deutsche wird im Wechsel mit Alain Sutter und Benjamin Huggel die Liveübertragungen der Königsklasse begleiten. Dabei ist er als Experte für sämtliche Spiele ... weiter lesen

Der 50-jährige Deutsche wird im Wechsel mit Alain Sutter und Benjamin Huggel die Liveübertragungen der Königsklasse begleiten. Dabei ist er als Experte für sämtliche Spiele des FC Basel in der Champions League vorgesehen, wie das Schweizerische Radio und Fernsehen (SRF) am Mittwoch mitteilt.

Der frühere Bundesligaprofi Knäbel war nach seiner aktiven Karriere unter anderem als Technischer Direktor des FC Basel und des ... weiter lesen

10:02

Donnerstag,
20.7.2017, 10:02

TV / Radio

Kommentar zu SRF-«Club»: Belanglose Federer-Huldigung

Kein anderer Schweizer wird in seinem Heimatland mehr verehrt als Tennis-Ass Roger Federer. Warum sich das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) anlässlich des achten Wimbledon-Titels des Maestros jedoch vornahm ... weiter lesen

Kein anderer Schweizer wird in seinem Heimatland mehr verehrt als Tennis-Ass Roger Federer. Warum sich das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) anlässlich des achten Wimbledon-Titels des Maestros jedoch vornahm, die Beliebtheit des Baslers im «Club» während mehr als einer Stunde zu erklären, weiss man wohl nur im Leutschenbach selbst.

Die Sendung vom Dienstag, die an gähnender Langeweile kaum zu überbieten war, kommentiert Arno Meili, Redaktor beim Klein Report ... weiter lesen

18:02

Mittwoch,
19.7.2017, 18:02

TV / Radio

«Zoom Kaboom»: Gülsha gibt TV-Comeback

Das ehemalige Joiz-Aushängeschild erhält beim neuen Free-TV-Sender Teleclub Zoom eine eigene Live-Show. Das neue Infotainment-Format mit Gülsha Adilji heisst «Zoom Kaboom» und kommt ab August auf die ... weiter lesen

Das ehemalige Joiz-Aushängeschild erhält beim neuen Free-TV-Sender Teleclub Zoom eine eigene Live-Show. Das neue Infotainment-Format mit Gülsha Adilji heisst «Zoom Kaboom» und kommt ab August auf die Schweizer TV-Bildschirme.

Einmal pro Woche, nämlich jeden Mittwoch ab 18 Uhr, soll Gülsha Themen aufgreifen, «welche die Schweizer und ... weiter lesen

15:30

Mittwoch,
19.7.2017, 15:30

TV / Radio

«Arena» mehrfach beanstandet: «Herr Projer ist abzusetzen»

Unausgewogene Gästewahl, Stimmungsmache mit «Links-Drive» und ein Moderator, der «abzusetzen ist, weil er keine neutrale Diskussion führen kann»: Die SRF-«Arena» zur Selbstbestimmungsinitiative der SVP wurde von f ... weiter lesen

Unausgewogene Gästewahl, Stimmungsmache mit «Links-Drive» und ein Moderator, der «abzusetzen ist, weil er keine neutrale Diskussion führen kann»: Die SRF-«Arena» zur Selbstbestimmungsinitiative der SVP wurde von fünf Fernsehzuschauern mit harten Worten attackiert. Der Ombudsmann verteidigte hingegen die Sendung und den in der Kritik stehenden Moderator Jonas Projer.

Unter dem Titel «Die Attacke» diskutierten in der «Arena» ... weiter lesen

19:02

Dienstag,
18.7.2017, 19:02

TV / Radio

SRF-Mittelalter-TV: «Nach Script wird gar nichts laufen»

Mit «Im Schatten der Burg - Leben vor 500 Jahren» hat das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Montag sein trimediales Mittelalter-Projekt gestartet.

Auf einer dreiwöchigen Zeitreise schickt der Sender ... weiter lesen

Mit «Im Schatten der Burg - Leben vor 500 Jahren» hat das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Montag sein trimediales Mittelalter-Projekt gestartet.

Auf einer dreiwöchigen Zeitreise schickt der Sender Familie Dietschi ins Mittelalter. Im Gespräch mit dem Klein Report äussert sich Basil Honegger, Redaktionsleiter von «Schweiz aktuell», zum Aufwand des ... weiter lesen