Content: Home

22:01

Donnerstag
18.07.2019, 22:01

Medien / Publizistik

Ukraine: Mehr Gewalt gegen Journalisten kurz vor Parlamentswahlen

Am Sonntag wählt die Ukraine ein neues Parlament. Die Stimmung im Land ist aufgeheizt, die Gewalttaten gegen Journalisten häufen sich kurz vor dem Urnengang.

Laut dem Institut f ... weiter lesen

Am Sonntag wählt die Ukraine ein neues Parlament. Die Stimmung im Land ist aufgeheizt, die Gewalttaten gegen Journalisten häufen sich kurz vor dem Urnengang.

Laut dem Institut für Massenmedien (IMI), einer ukrainischen Journalistenorganisation, steigt die Gewalt ... weiter lesen

21:58

Donnerstag
18.07.2019, 21:58

Werbung

Swiss Olympic startet Video-Kampagne gegen das Rauchen: «Nimmsch Rücksicht?»

Vier Fussballclubs zücken die rote Karte für unsportliches Verhalten auf der Tribüne: «Nimmsch Rücksicht?», fragen der FC Sion, der FC Thun, der FC St. Gallen und ... weiter lesen

Vier Fussballclubs zücken die rote Karte für unsportliches Verhalten auf der Tribüne: «Nimmsch Rücksicht?», fragen der FC Sion, der FC Thun, der FC St. Gallen und die Berner Young Boys ihre Fans in einer neuen Video-Kampagne, die vor dem Passivrauchen schützt.

Gemeint ist der Griff zum Glimmstängel, der in fast allen Fussballstadien weiterhin Usus ist. Ein generelles ... weiter lesen

21:55

Donnerstag
18.07.2019, 21:55

Vermarktung

DAZN schnappt sich Bundesliga-Rechte von Eurosport

Millionendeal in der Sommerpause: Der Streamingdienst DAZN hat sich die TV-Rechte an 40 Spielen der deutschen Bundesliga gesichert. Ausserdem wird DAZN in Zukunft die beiden Sender Eurosport 1 und Eurosport ... weiter lesen

Millionendeal in der Sommerpause: Der Streamingdienst DAZN hat sich die TV-Rechte an 40 Spielen der deutschen Bundesliga gesichert. Ausserdem wird DAZN in Zukunft die beiden Sender Eurosport 1 und Eurosport 2 in sein Programm aufnehmen und damit auch die Olympischen Spiele.

Der Deal zwischen DAZN und Discovery, dem Mutterkonzern von Eurosport, gelte für die vier Märkte ... weiter lesen

21:50

Donnerstag
18.07.2019, 21:50

Kino

Strafverfahren gegen Kevin Spacey eingestellt

Das Strafverfahren wegen sexueller Nötigung gegen den Hollywood-Star Kevin Spacey ist eingestellt worden. Grund für das abrupte Ende des Prozesses ist laut Staatsanwaltschaft von Massachusetts die «Aussageverweigerung des ... weiter lesen

Das Strafverfahren wegen sexueller Nötigung gegen den Hollywood-Star Kevin Spacey ist eingestellt worden. Grund für das abrupte Ende des Prozesses ist laut Staatsanwaltschaft von Massachusetts die «Aussageverweigerung des mutmasslichen Opfers».

Weil der heute 21-jährige Mann nichts zu einem verloren gegangenen Handy sagen wollte, auf welchem ... weiter lesen

21:50

Donnerstag
18.07.2019, 21:50

Werbung

Komet macht neu Kampagne für Swisslos

Komet hat den Auftrag für die neue Swisslos-Kampagne gewonnen. Die Berner Agentur will die Geschichte des Lottomillionärs Heinrich «Heini» Sutter weiterschreiben.

Die fiktive Figur gibt Swiss Lotto seit ... weiter lesen

Komet hat den Auftrag für die neue Swisslos-Kampagne gewonnen. Die Berner Agentur will die Geschichte des Lottomillionärs Heinrich «Heini» Sutter weiterschreiben.

Die fiktive Figur gibt Swiss Lotto seit 2013 ein Gesicht. Der leicht egozentrische Lotto-Millionär sorge für ... weiter lesen

21:44

Donnerstag
18.07.2019, 21:44

IT / Telekom / Druck

Grünes Licht für Kabelnetz-Deal zwischen Vodafone und Liberty Global

Die EU-Kommission hat am Donnerstag die Übernahme des Kabelgeschäfts von Liberty Global in Tschechien, Deutschland, Ungarn und Rumänien genehmigt. Als Käufer muss Vodafone allerdings verschiedene Auflagen erf ... weiter lesen

Die EU-Kommission hat am Donnerstag die Übernahme des Kabelgeschäfts von Liberty Global in Tschechien, Deutschland, Ungarn und Rumänien genehmigt. Als Käufer muss Vodafone allerdings verschiedene Auflagen erfüllen, um eine Gefährdung des Wettbewerbs durch die Fusion auszuschliessen.

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager erklärte dazu: «Der Zugang zu bezahlbaren und ... weiter lesen

21:40

Donnerstag
18.07.2019, 21:40

Digital

Silenccio mit neuer Geschäftsführerin

Katrin Sprenger wird neu CEO der Silenccio AG. Bei dem Zürcher Start-up übernimmt sie die Rolle von Co-Founder Alexander Mazzara, der als Verwaltungsrat weiterhin die strategische Erweiterung begleitet.

Nach ... weiter lesen

Katrin Sprenger wird neu CEO der Silenccio AG. Bei dem Zürcher Start-up übernimmt sie die Rolle von Co-Founder Alexander Mazzara, der als Verwaltungsrat weiterhin die strategische Erweiterung begleitet.

Nach der Beteiligung der AXA an Silenccio werde das Angebot «deutlich erweitert und damit das Management ... weiter lesen