Content: Home

17:12

Freitag,
25.7.2014, 17:12

TV / Radio

US-Journalisten streiten live über Flug MH17

Zwei US-Journalisten gerieten sich bei einem Livegespräch für den US-Sender CNN ziemlich in die Haare. Chris Cuomo, Moderator der CNN-Morgenshow «New Day», diskutierte mit seinem Kollegen Peter Lavelle ... weiter lesen

Zwei US-Journalisten gerieten sich bei einem Livegespräch für den US-Sender CNN ziemlich in die Haare. Chris Cuomo, Moderator der CNN-Morgenshow «New Day», diskutierte mit seinem Kollegen Peter Lavelle, der für den kremlnahen Newssender Russia Today (RT) in Moskau arbeitet, über die Untersuchung zum Abschuss des Malaysia-Airlines-Fluges MH17 über der Ostukraine.

Cuomo begann mit der Frage, warum Putin nicht schon längst dafür gesorgt habe, dass die Separatisten den Absturzort für die Untersuchung freigeben. «Diese ... weiter lesen

16:44

Freitag,
25.7.2014, 16:44

Medien / Publizistik

«BZ» macht Long-Form-Story zum Ersten Weltkrieg

Die «Berner Zeitung» veröffentlicht eine multimediale Long-Form-Geschichte zum Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs am 28. Juli 1914. Die Reportage erscheint am 26. Juli und beleuchtet die Fortifikation Murten ... weiter lesen

Die «Berner Zeitung» veröffentlicht eine multimediale Long-Form-Geschichte zum Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs am 28. Juli 1914. Die Reportage erscheint am 26. Juli und beleuchtet die Fortifikation Murten, die als wichtige Verteidigungslinie der Schweizer Armee im Ersten Weltkrieg gedacht war.

Es ist die erste Long-Form-Story der Tageszeitung. Ein inderdisziplinäres Redaktionsteam setzte das Projekt um. Videos, interaktive ... weiter lesen

16:42

Freitag,
25.7.2014, 16:42

TV / Radio

Sky Deutschland wechselt den Besitzer innerhalb des Murdoch-Imperiums

Die Bezahlsender Sky Deutschland und Sky Italia werden Teil von British Sky Broadcasting (BSkyB). Der britische Medienkonzern übernimmt die Anteile an den Sendern für 4,9 Milliarden Pfund von ... weiter lesen

Die Bezahlsender Sky Deutschland und Sky Italia werden Teil von British Sky Broadcasting (BSkyB). Der britische Medienkonzern übernimmt die Anteile an den Sendern für 4,9 Milliarden Pfund von Rupert Murdochs Konzern 21st Century Fox.

Rupert Murdoch behält die Kontrolle über die TV-Sender, denn 21st Century Fox hält mit 39,1 Prozent das grösste Aktienpaket ... weiter lesen

16:16

Freitag,
25.7.2014, 16:16

Medien / Publizistik

Vier Journalisten im Iran verhaftet

Vier Journalisten sind im Iran festgenommen worden: Jason Rezaian, ein Korrespondent der «Washington Post», seine Frau Yeganeh Salehi, die als Korrespondentin für die in den Vereinigten Arabischen Emiraten ans ... weiter lesen

Vier Journalisten sind im Iran festgenommen worden: Jason Rezaian, ein Korrespondent der «Washington Post», seine Frau Yeganeh Salehi, die als Korrespondentin für die in den Vereinigten Arabischen Emiraten ansässige englische Tageszeitung «The Nation» tätig war, sowie zwei US-amerikanische Fotografen.

Rezaian ist US-amerikanischer und iranischer Doppelbürgen und berichtet seit dem Jahr 2012 aus Teheran, seine Frau ist Iranerin. Das US-Aussenministerium ... weiter lesen

14:15

Freitag,
25.7.2014, 14:15

Marketing / PR

Cardinal sponsert Paléo Festival weitere vier Jahre

Cardinal hat die Sponsoringpartnerschaft mit dem Paléo Festival Nyon verlängert. Die Brauerei aus dem Hause Feldschlösschen/Carlsberg unterstützt das Musikfestival für weitere vier Jahre bis ... weiter lesen

Cardinal hat die Sponsoringpartnerschaft mit dem Paléo Festival Nyon verlängert. Die Brauerei aus dem Hause Feldschlösschen/Carlsberg unterstützt das Musikfestival für weitere vier Jahre bis 2018.

Das Sponsoringpaket umfasst unter anderem exklusive Ausschank- und Werberechte, den Auftritt der Bar Cardinal Factory sowie drei weitere, kleinere Cardinal-Bars. Dazu kommen Ausschankwagen ... weiter lesen

14:10

Freitag,
25.7.2014, 14:10

IT / Telekom / Druck

Amazon mit Verlust von 126 Millionen Dollar

Der Expansionskurs des Online-Händlers Amazon nagt am Gewinn. Im zweiten Quartal 2014 schrieb der Konzern einen Verlust von 126 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte das Minus 7 Millionen betragen ... weiter lesen

Der Expansionskurs des Online-Händlers Amazon nagt am Gewinn. Im zweiten Quartal 2014 schrieb der Konzern einen Verlust von 126 Millionen Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte das Minus 7 Millionen betragen. Der Quartalsumsatz stieg im selben Zeitraum um 23 Prozent auf 19,3 Milliarden Dollar.

Amazon investiert kräftig in den Ausbau seiner Verteilzentren, in Lieferdienste am Sonntag und Produkte wie das eigene Smartphone Fire. Die Zahl der Mitarbeiter ... weiter lesen

14:05

Freitag,
25.7.2014, 14:05

IT / Telekom / Druck

20 000 Angestellte reichen Klage gegen Apple ein

20 000 Mitarbeiter und ehemalige Angestellte haben eine Sammelklage gegen Apple eingereicht. Bei der Klage geht es um Verstösse gegen das Arbeitsgesetz wie unregelmässige Mittagspausen, zu wenig Erholungszeit ... weiter lesen

20 000 Mitarbeiter und ehemalige Angestellte haben eine Sammelklage gegen Apple eingereicht. Bei der Klage geht es um Verstösse gegen das Arbeitsgesetz wie unregelmässige Mittagspausen, zu wenig Erholungszeit und verspätete Lohnzahlungen.

Bei den Klägern handelt es sich um Mitarbeiter der Apple-Stores, Ingenieure und Call-Center-Mitarbeiter. Sie schlossen sich mit der Sammelklage einer Gruppe ... weiter lesen