Content: Kino

09:02

Sonntag,
21.10.2018, 09:02

Kino

Astrid Lindgrens Leben kommt in die Kinos

Astrid Lindgren, die 2002 mit 94 Jahren starb, war die wohl bekannteste Kinderbuchautorin der Welt. Sie begeisterte und begeistert auch heute noch Generationen von Kindern mit ihren Klassikern wie «Pippi ... weiter lesen

Astrid Lindgren, die 2002 mit 94 Jahren starb, war die wohl bekannteste Kinderbuchautorin der Welt. Sie begeisterte und begeistert auch heute noch Generationen von Kindern mit ihren Klassikern wie «Pippi Langstrumpf», «Ronja Räubertochter», «Michel von Lönneberga» oder «Karlsson auf dem Dach». 

Das Leben der schwedischen Schriftstellerin war aber alles ... weiter lesen

10:50

Mittwoch,
17.10.2018, 10:50

Kino

Das Leben von Amy Winehouse wird verfilmt

Der britischen Sängerin Amy Winehouse war nur ein kurzes Leben vergönnt. Sie starb im Juli 2011 im Alter von gerade mal 27 Jahren.

Ihr kurzes Leben war gepr ... weiter lesen

Der britischen Sängerin Amy Winehouse war nur ein kurzes Leben vergönnt. Sie starb im Juli 2011 im Alter von gerade mal 27 Jahren.

Ihr kurzes Leben war geprägt von Höhen und Tiefen. Also genau der richtige Stoff für einen spannenden Film. Das dachten sich wohl auch ihre Eltern und haben nun einem Millionen-Deal über ein Biopic ... weiter lesen

13:42

Dienstag,
9.10.2018, 13:42

Kino

Miserabler Kinostart für «Werk ohne Autor»

Diese Nachricht wird Florian Henckel von Donnersmarck, der noch vor ein paar Tagen in der Limmatstadt beim Zurich Film Festival seinen neuen Film vorgestellt hat, gar nicht gefallen: Sein «Werk ... weiter lesen

Diese Nachricht wird Florian Henckel von Donnersmarck, der noch vor ein paar Tagen in der Limmatstadt beim Zurich Film Festival seinen neuen Film vorgestellt hat, gar nicht gefallen: Sein «Werk ohne Autor« hat einen denkbaren schlechten Start hingelegt.

So hat der Film bei seinem ersten Wochenende in ... weiter lesen

10:40

Freitag,
5.10.2018, 10:40

Kino

Zürcher Kirchen vergeben Filmpreis an «Welcome to Sodom»

Der zum zweiten Mal vergebene ökumenische Preis der Zürcher Kirchen geht an den österreichischen Beitrag «Welcome to Sodom» von Florian Weigensamer und Christian Krönes.

Die fünfköpfige ... weiter lesen

Der zum zweiten Mal vergebene ökumenische Preis der Zürcher Kirchen geht an den österreichischen Beitrag «Welcome to Sodom» von Florian Weigensamer und Christian Krönes.

Die fünfköpfige Jury zeichnete am 14. Zurich Film Festival damit einen Film der Wettbewerbsreihe «Fokus: Schweiz, Deutschland ... weiter lesen

14:45

Montag,
1.10.2018, 14:45

Kino

Förderpreis für Zürcher Filmprojekt «Beast»

Für ihr Projekt «Beast» haben die beiden Zürcher Simon Hesse und Lorenz Merz den «Filmmaker Award» am Zurich Filmfestival erhalten.

Das Filmprojekt, das im Frühling 2019 in ... weiter lesen

Für ihr Projekt «Beast» haben die beiden Zürcher Simon Hesse und Lorenz Merz den «Filmmaker Award» am Zurich Filmfestival erhalten.

Das Filmprojekt, das im Frühling 2019 in die Kinos kommen soll, wurde auf Schweizerdeutsch gedreht und ist zurzeit in der Postproduktion. Der mit 100`000 Franken dotierte Förderpreis wird vom Verein zur ... weiter lesen

20:04

Dienstag,
25.9.2018, 20:04

Kino

Swisscom wird Hauptsponsorin an den Solothurner Filmtagen

Die Solothurner Filmtage werden neu von zwei Hauptsponsoren mitgetragen. Die Swisscom erhöht die finanzielle Unterstützung ab dem nächsten Jahr und tritt so künftig neben Swiss Life ... weiter lesen

Die Solothurner Filmtage werden neu von zwei Hauptsponsoren mitgetragen. Die Swisscom erhöht die finanzielle Unterstützung ab dem nächsten Jahr und tritt so künftig neben Swiss Life als Sponsorin der höchsten Kategorie auf.

Damit öffnet das Schweizer ICT-Unternehmen seine ... weiter lesen

20:02

Sonntag,
23.9.2018, 20:02

Kino

Zürcher Filmstiftung: Langjähriger Geschäftsführer tritt ab

Der Geschäftsführer der Zürcher Filmstiftung, Daniel Waser, tritt nach vierzehn Jahren «auf eigenen Wunsch» zurück. Der Finanzcrash von 2008 sei einer der brenzligsten Momente gewesen, sagte ... weiter lesen

Der Geschäftsführer der Zürcher Filmstiftung, Daniel Waser, tritt nach vierzehn Jahren «auf eigenen Wunsch» zurück. Der Finanzcrash von 2008 sei einer der brenzligsten Momente gewesen, sagte er im Rückblick gegenüber dem Klein Report.

Ob mit der Neubesetzung seiner Stelle auch organisatorische ... weiter lesen