Content:

Freitag
30.10.2020

TV / Radio

Für monatlich 11,99 Euro im Premium-Abo können Österreicherinnen und Österreicher über Zattoo fernsehen...

Der Schweizer TV-Streamingdienst will zusammen mit der Onlinezeitung Krone.at in Österreich Fuss fassen. Mit dem Markteintritt im Nachbarland ist Zattoo im gesamten deutschsprachigen Raum präsent.

Im Zweiergespann wollen Krone.at und Zattoo ab sofort das Internet-Fernsehen nach Österreich bringen. Die landesweit grösste Onlinezeitung soll dabei die Vermarktung und den Reichweiten-Aufbau verantworten, während Zattoo selbst den Betrieb und die Weiterentwicklung der Plattform sicherstellen soll, teilte der Streamingdienst am Mittwoch mit.

So wollen die beiden Unternehmen ihre «jeweilige Kernkompetenz» in die Partnerschaft einbringen. Damit soll eine Alternative zu traditionellen TV-Empfangswegen, wie Satelliten- oder Kabel-TV, in Österreich etabliert werden.

«Den österreichischen TV-Markt beobachten wir seit Langem. Jetzt passt alles zusammen. Der Markt ist reif für einen unabhängigen TV-Streaming-Anbieter. Zattoo ist sehr gut für eine Expansion aufgestellt. Und mit Krone.at haben wir genau den richtigen Partner, um mit Vollgas loszulegen», lässt sich Zattoo-CEO Nick Brambring selbstbewusst zitieren.

Auch Michael Eder, Geschäftsführer von Krone Multimedia, gibt sich in der Mitteilung zuversichtlich: «Bewegtbild stellt eine unserer strategischen Säulen und Kernkompetenzen dar. Neben dem Start unseres Senders Krone.tv im September, ist die Zusammenarbeit mit Zattoo ein nächster wichtiger Schritt hin zu einem umfassenden Bewegtbildanbieter.»

Für monatlich 11,99 Euro im Premium-Abo können Österreicherinnen und Österreicher über Zattoo fernsehen. Ihnen stehen dabei mehr als 60 Sender zur Auswahl. Neben der Live-Pause und der Restart-Funktion können die Nutzer auch das TV-Programm der vergangenen sieben Tage auf Abruf ansehen.