Content:

Donnerstag
02.04.2020

Medien / Publizistik

Cirkus: Neu bei Zattoo, seit 2018 bei Teleclub

Zattoo erweitert sein Angebot um den britischen Video-on-Demand-Dienst Cirkus.

Mit der neuen mehrjährigen Kooperation kommen vor allem Krimi- und Drama-Serien zum Angebot des Schweizer Streaming-Anbieters, der heute mehrheitlich im Besitz der TX Group ist.

Cirkus kann seit 2018 bereits über Teleclub genutzt werden. Der Sender wurde von den beiden britischen TV-Managern Mark Bradford und Hugh Williams gegründet.

Zudem teilte Zattoo am Mittwoch neue User-Zahlen mit. Der Lockdown zeigt sich auch beim Streamer: Die Anzahl der monatlich gestreamten Stunden lag im März um 19 Prozent höher als im Vergleichsmonat Januar.

Inhaltlich wurden im März 46 Prozent weniger Stunden Sportsendungen gestreamt als noch im Januar. Die Anzahl der Informationssendungen hat im Gegenzug um mehr als die Hälfte zugenommen und macht im Corona-Notstand nun 22 Prozent aller Genres aus.

Die TX Group ist seit 2008 an Zattoo beteiligt und hält seit 2019 über 50 Prozent.