Content:

22:10

Sonntag
26.09.2021, 22:10

Medien / Publizistik

Stühlerücken bei kath.ch: Kapuziner-Mönch wird Chef des Katholischen Medienzentrums

Der im Kloster Schwyz lebende Kapuziner Adrian Müller übernimmt die strategische Führung des Vereins Katholisches Medienzentrum, wie kath.ch am Freitag in eigener Sache schreibt.

Der neue Pr ... weiter lesen

Der im Kloster Schwyz lebende Kapuziner Adrian Müller übernimmt die strategische Führung des Vereins Katholisches Medienzentrum, wie kath.ch am Freitag in eigener Sache schreibt.

Der neue Präsident Adrian Müller war Guardian des Klosters Rapperswil. Als Vorstandsmitglied ... weiter lesen

14:32

Sonntag
26.09.2021, 14:32

Digital

Pegasus-Spionage traf auch französische Minister

Selbst Mitglieder der französischen Regierung waren nicht gefeit gegen die Spionagesoftware Pegasus.

2019 und 2020 sollen die Smartphones von fünf Ministern unter Staatspräsident Emmanuel Macron mit dem ... weiter lesen

Selbst Mitglieder der französischen Regierung waren nicht gefeit gegen die Spionagesoftware Pegasus.

2019 und 2020 sollen die Smartphones von fünf Ministern unter Staatspräsident Emmanuel Macron mit dem berühmt-berüchtigten Trojaner infiziert worden ... weiter lesen

08:44

Sonntag
26.09.2021, 08:44

TV / Radio

Florian Wanner zur UKW-Abschaltung: «Die doppelte Verbreitung wäre auf die Dauer nicht finanzierbar»

Nach einigem Hin und Her haben die Schweizer Radioveranstalter vor Kurzem beschlossen, die Abschaltung der Ultrakurzwelle am 31. Dezember 2024 zu vollziehen, so, wie es ursprünglich in der Branchenvereinbarung ... weiter lesen

Nach einigem Hin und Her haben die Schweizer Radioveranstalter vor Kurzem beschlossen, die Abschaltung der Ultrakurzwelle am 31. Dezember 2024 zu vollziehen, so, wie es ursprünglich in der Branchenvereinbarung von 2014 festgehalten worden war.

Der Klein Report sprach mit Florian Wanner, Leiter Radio bei CH Media, über die nicht enden wollende Geschichte der UKW-Abschaltung und die Bedeutung des ... weiter lesen

08:35

Sonntag
26.09.2021, 08:35

Digital

Kein Kabelsalat mehr: EU möchte Handy-Stecker vereinheitlichen

Keine Extrakosten für spezielle Kabelanschlüsse, kein Kopfzerbrechen mehr wegen unpassenden Steckern: Dies könnte in EU-Staaten bald Wirklichkeit werden. Und damit auch in der Schweiz.

Denn die EU-Kommission ... weiter lesen

Keine Extrakosten für spezielle Kabelanschlüsse, kein Kopfzerbrechen mehr wegen unpassenden Steckern: Dies könnte in EU-Staaten bald Wirklichkeit werden. Und damit auch in der Schweiz.

Denn die EU-Kommission hat am Donnerstag einen Gesetzesvorschlag vorgelegt, der die  ... weiter lesen