Content:

Donnerstag
01.10.2020

Digital

Metzler war knapp 13 Jahre lang für die NZZ-Gruppe tätig und kehrt dem Journalismus nun den Rücken...

Marco Metzler (43) wird per 1. Oktober neuer Head Media Relations bei der Zürcher Kantonalbank (ZKB). Der ehemalige Journalist kommt von der «NZZ am Sonntag», wo er als Leiter Digital tätig war.

Metzler wird in seiner neuen Funktion den Corporate Newsroom der ZKB weiterentwickeln. Ziel sei es, die Media-Relations-Aktivitäten «noch stärker» auf eine integrierte Kommunikation auszurichten, schrieb die Bank am Mittwoch in einer Mitteilung. Er wird an Dagmar Laub, Leiterin Unternehmenskommunikation, rapportieren.

«Mit Marco Metzler kommt ein Experte zu uns, der die digitale Transformation der Medien in den letzten Jahren eng begleitet hat. Ich bin überzeugt, dass er mit seiner grossen Erfahrung wertvolle Impulse für die Weiterentwicklung unseres Corporate Newsroom geben und neue Standards in der Medienarbeit schaffen wird», wird Laub zitiert.

Mit dem Wechsel von Metzler verlässt ein weiterer Journalist die NZZ-Mediengruppe an der Falkenstrasse. Metzler verantwortete als Leiter Digital bei der «NZZ am Sonntag» unter anderem den Betrieb der Website und hat das digitale Produkt der Sonntagsausgabe mitentwickelt. 2008 baute er ausserdem das Videoformat «NZZ Impulse» auf.

Vor seiner Tätigkeit als Journalist war er zwei Jahre als PR-Spezialist für interne Kommunikation bei der Swisscom tätig. Metzler hat an der Universität Zürich ein Studium der Wirtschaftsgeschichte in Verbindung mit Sozialökonomie sowie Informatik und Betriebswirtschaftslehre in den Nebenfächern abgeschlossen.

«Die Zeit bei der ‚NZZ am Sonntag‘ war grossartig – herzlichen Dank an meine bisherigen Kolleginnen und Kollegen. Doch nach knapp 13 Jahren an der Falkenstrasse reizt mich nun die neue berufliche Herausforderung sehr», lässt sich Metzler zum Abschied zitieren.