Content:

Freitag
04.10.2019

Werbung

Dentsu Aegis Network Switzerland vor MediaCom und Publicis Media Switzerland

Das Dentsu Aegis Network Switzerland hat die Erträge von 2,5 bis 5 Millionen im Vorjahr auf neu 40 bis 50 Millionen Franken gesteigert. Damit machte die Gruppe, die 171 Vollzeit-Angestellte beschäftigt, einen grossen Sprung von Platz neun an die Spitze des Mediaagenturen-Rankings des Verbands Leading Swiss Agencies (LSA).

Grund für die markante Steigerung des Bruttobetriebsertrags ist der Zukauf der Agentur Isobar Switzerland, die ihren Sitz in der Westschweiz hat. Die Isobar-Umsätze, die sich laut Angaben im LSA-Ranking «auf den Dienstleistungsbereich Kommunikationsleistungen beziehen», kamen im Mediaagentur-Ranking dem Dentsu-Netzwerk zugute.

Der Isobar-Zukauf hat auch massgeblich dazu beigetragen, dass alle 18 LSA-Mediaagenturen zusammen mit 148 Millionen Franken total 46 Prozent mehr erwirtschafteten als im Vorjahr.

Hinter Dentsu Aegis an zweiter Stelle liegt die MediaCom AG. Die Agentur, die zum internationalen Media-Giganten GroupM gehört, kommt auf 17,5 bis 20 Millionen Franken. Unmittelbar dahinter setzte sich Publicis Media Switzerland neu auf das Podest mit einem Bruttobetriebsertrag zwischen 12,5 und 15 Millionen Franken.

Vom Podest verdrängt wurde Mediaschneider AG Zürich und damit die erste Agentur auf der Rangliste, die in Schweizer Händen liegt. Das Unternehmen von Urs Schneider kommt auf 10 bis 12,5 Millionen Franken. Auf Platz 15 wird Mediaschneider Bern AG - auch hier ist Urs Schneider involviert - mit 2 bis 3 Millionen Franken allerdings separat ausgewiesen.

Einen grossen Satz auf den fünften Rang machte die Mediabrands AG aus Zürich, die zu IPG Mediabrands gehört. Der Bruttobetriebsertrag zwischen 7,5 und 10 Millionen liegt auf Augenhöhe mit den Mediaagenturen unmittelbar dahinter. Dort reihen sich MindShare AG, Omnicom Media Group Schweiz AG (inklusive OMD Schweiz AG und phd Schweiz AG) und Mediatonic aus Genf ein.

Fünf Plätze verloren hat Havas Media auf Rang neun des LSA-Rankings mit Erträgen zwischen 6 und 7,5 Millionen Franken. Im Vorjahr lag der Bruttobetriebsertrag noch über 7,5 Millionen.

Die Top Ten komplettiert Wavemaker AG, die zur WPP Group gehört. Mit 25 Vollzeit-Angestellten wurden 5 bis 6 Millionen generiert.