Content:

 

22:12

Samstag
18.09.2021, 22:12

TV / Radio

Markus Lanz gewinnt Deutschen Fernsehpreis für «Beste Information»

Im Rahmen einer grossen Open-Zelt-Gala in Köln ist am Donnerstagabend die 22. Verleihung des Deutschen Fernsehpreises über den roten Teppich gegangen. Diese Auszeichnung wird gestiftet von RTL, ZDF, Sat ... weiter lesen

Im Rahmen einer grossen Open-Zelt-Gala in Köln ist am Donnerstagabend die 22. Verleihung des Deutschen Fernsehpreises über den roten Teppich gegangen. Diese Auszeichnung wird gestiftet von RTL, ZDF, Sat.1, ARD und der Deutschen Telekom.

Der Preis wurde in 30 Kategorien vergeben. Dabei ... weiter lesen

08:18

Dienstag
07.09.2021, 08:18

TV / Radio

Jan Böhmermann fordert Bildschirmverbot für unqualifizierte Experten

In der «langen Nacht der Zeit» zum 75. Geburtstag der Hamburger «Zeit» haben der Satiriker Jan Böhmermann, der Moderator Markus Lanz und Chefredaktor Giovanni di Lorenzo über «Macht und ... weiter lesen

In der «langen Nacht der Zeit» zum 75. Geburtstag der Hamburger «Zeit» haben der Satiriker Jan Böhmermann, der Moderator Markus Lanz und Chefredaktor Giovanni di Lorenzo über «Macht und Ohnmacht des politischen Journalismus» gesprochen. Dabei ist es zu einem heftigen Disput zwischen Böhmermann und Lanz gekommen.

Zwischen den beiden TV-Grössen herrscht schon ... weiter lesen

12:08

Montag
06.09.2021, 12:08

TV / Radio

Nora Tschirner bestätigt ihren Ausstieg beim «Tatort»

Vom Samstag auf Sonntag hat «Die Zeit» zu ihrem 75. Geburtstag passend zum Namen des Blattes aus Hamburg eine «lange Nacht der Zeit» über das Netz gehen lassen: Neben einer ... weiter lesen

Vom Samstag auf Sonntag hat «Die Zeit» zu ihrem 75. Geburtstag passend zum Namen des Blattes aus Hamburg eine «lange Nacht der Zeit» über das Netz gehen lassen: Neben einer Stunde mit Gesundheitsminister Jens Spahn, einer Live-Kochshow oder einem flotten Dreiergespräch mit Satiriker Jan Böhmermann, ZDF-Moderator Markus Lanz und «Zeit»-Chefredaktor Giovanni di Lorenzo über «Macht und Ohnmacht des politischen Journalismus» gab es auch ein Gespräch «Alles gesagt?» mit Nora Tschirner.

Die Schauspielerin hat dabei bestätigt, dass sie ... weiter lesen

11:22

Samstag
24.04.2021, 11:22

TV / Radio

Alles dichtmachen – oder sind nicht mehr alle ganz dicht?

War es Langeweile, echtes Engagement, Entzug der Profilierungsmöglichkeiten, pure Verzweiflung oder der Mangel an einem Drehbuch, das ihnen im Normalfall das eigene Denken abnimmt?

53 Schauspielerinnen und Schauspieler weiter lesen

War es Langeweile, echtes Engagement, Entzug der Profilierungsmöglichkeiten, pure Verzweiflung oder der Mangel an einem Drehbuch, das ihnen im Normalfall das eigene Denken abnimmt?

53 Schauspielerinnen und Schauspieler ... weiter lesen

18:21

Dienstag
20.04.2021, 18:21

Medien / Publizistik

Böhmermann nimmt sich Verlegerinnen und Verleger zur Brust

Die Parodie war täuschend echt. Am letzten Wochenende blitzte aus den Regalen von ausgewählten Kiosken und Supermärkten in Deutschland das neue Heft «Freizeit Magazin Royale» zwischen den ... weiter lesen

Die Parodie war täuschend echt. Am letzten Wochenende blitzte aus den Regalen von ausgewählten Kiosken und Supermärkten in Deutschland das neue Heft «Freizeit Magazin Royale» zwischen den bekannten Klatschblättern hervor.

Die neue Publikation dreht sich allerdings ... weiter lesen

08:30

Montag
18.01.2021, 08:30

Digital

WhatsApp verschiebt Einführung neuer Datenschutzregeln

Die Abwanderung bisheriger Nutzer zu den Konkurrenten Threema, Telegram oder Signal hat die Facebook-Tochter WhatsApp aufgerüttelt.

Der Messangerdienst will die Änderung seiner Datenschutzregeln vom 8. Februar auf den 15 ... weiter lesen

Die Abwanderung bisheriger Nutzer zu den Konkurrenten Threema, Telegram oder Signal hat die Facebook-Tochter WhatsApp aufgerüttelt.

Der Messangerdienst will die Änderung seiner Datenschutzregeln vom 8. Februar auf den 15. Mai verschieben. Das hat WhatsApp am Freitag ... weiter lesen

12:04

Samstag
07.11.2020, 12:04

TV / Radio

Böhmermann mit «ZDF Magazin Royale» gestartet

Der Chefsatiriker des «Zweiten Deutschen Internets» ist definitiv nicht mehr Nische. Jan Böhmermann wechselt ins ZDF-Hauptprogramm. Ab dem 6. November läuft er direkt hinter der populären «heute-show ... weiter lesen

Der Chefsatiriker des «Zweiten Deutschen Internets» ist definitiv nicht mehr Nische. Jan Böhmermann wechselt ins ZDF-Hauptprogramm. Ab dem 6. November läuft er direkt hinter der populären «heute-show» von Oliver Welke.

Der neue Böhmermann-Streich heisst «ZDF Magazin Royale» und dauert nur eine halbe Stunde. Das wird ... weiter lesen

12:02

Freitag
03.01.2020, 12:02

Medien / Publizistik

Twitter-Eskalation zum #OmaGate

Wer sich über die Weihnachtstage ein paar Tage Ruhe gegönnt hat, wird nun beim Öffnen seines Twitter-Accounts erschlagen: «Meine Oma ist `ne alte Umweltsau» schreit älteren Damen und Herren ... weiter lesen

Wer sich über die Weihnachtstage ein paar Tage Ruhe gegönnt hat, wird nun beim Öffnen seines Twitter-Accounts erschlagen: «Meine Oma ist `ne alte Umweltsau» schreit älteren Damen und Herren überall entgegen. Und offenbar nicht nur diesen.

Der Satiriker Jan Böhmermann hat sich schon geäussert, der Westdeutsche Rundfunk (WDR) musste ... weiter lesen

22:06

Montag
18.11.2019, 22:06

TV / Radio

#Prinzdumm: Böhmermann als Historiker

Normalerweise zeigt sich der deutsche Staat bei Reparationen aus der Vergangenheit aus verständlichen Gründen zurückhaltend. Schliesslich müssten Millionen von Menschen, respektive ihre Nachkommen für Weltkriege ... weiter lesen

Normalerweise zeigt sich der deutsche Staat bei Reparationen aus der Vergangenheit aus verständlichen Gründen zurückhaltend. Schliesslich müssten Millionen von Menschen, respektive ihre Nachkommen für Weltkriege, Vertreibung, Völkermord und Vernichtung ihrer Vorfahren, ihres Besitzes und mehr entschädigt werden.

Doch bei deutschen Adeligen gibt es offensichtlich eine Ausnahme. Seit 25 Jahren verhandelt der ... weiter lesen

16:32

Montag
07.10.2019, 16:32

TV / Radio

Jan Böhmermann ist nun offiziell SPD-Mitglied

Der deutsche Entertainer Jan Böhmermann ist seit letzter Woche Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Böhmermann ist nun offiziell Mitglied des Ortsvereins Köthen.

Der Ortsvereinsvorstand der SPD ... weiter lesen

Der deutsche Entertainer Jan Böhmermann ist seit letzter Woche Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Böhmermann ist nun offiziell Mitglied des Ortsvereins Köthen.

Der Ortsvereinsvorstand der SPD Köthen hatte dem Antrag des Satirikers auf Aufnahme in die SPD bereits zugestimmt.  «In einer durchaus lebhaften Mitgliederversammlung ... weiter lesen

20:05

Sonntag
22.09.2019, 20:05

TV / Radio

Böhmermann erfindet sich neu im ZDF-Hauptprogramm

Jan Böhmermanns Satire-Sendung auf ZDFneo segnet das Zeitliche: Unter neuem Namen wird der Comedian laut dem «Spiegel» ein neues Format lancieren, und zwar im ZDF-Hauptprogramm.

Die letzte Nummer des ... weiter lesen

Jan Böhmermanns Satire-Sendung auf ZDFneo segnet das Zeitliche: Unter neuem Namen wird der Comedian laut dem «Spiegel» ein neues Format lancieren, und zwar im ZDF-Hauptprogramm.

Die letzte Nummer des «Neo Magazin Royale» soll im Dezember ausgestrahlt werden. Dann will der ... weiter lesen

08:20

Montag
05.08.2019, 08:20

TV / Radio

Erdogan-«Schmähgedicht»: Bundesgerichtshof geht nicht auf Böhmermanns-Einspruch ein

Der TV-Moderator Jan Böhmermann hat im Rechtsstreit mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan einen Dämpfer erhalten: Wie der deutsche Bundesgerichtshof mitteilte, werde sich das Gericht ... weiter lesen

Der TV-Moderator Jan Böhmermann hat im Rechtsstreit mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan einen Dämpfer erhalten: Wie der deutsche Bundesgerichtshof mitteilte, werde sich das Gericht nicht mit Böhmermanns Einspruch befassen.

Damit bleiben grosse Teile des «Schmähgedichts» vom 31. März 2016 weiterhin verboten ... weiter lesen

23:36

Mittwoch
08.05.2019, 23:36

TV / Radio

Viel Wirbel um Böhmermann-Interview im ORF

Ein Interview des ORF mit Satiriker Jan Böhmermann erhitzt die Gemüter: Nach dessen knallharter Abrechnung mit Österreichs Regierung steht nicht etwa Böhmermann, sondern der Österreichische Rundfunk im ... weiter lesen

Ein Interview des ORF mit Satiriker Jan Böhmermann erhitzt die Gemüter: Nach dessen knallharter Abrechnung mit Österreichs Regierung steht nicht etwa Böhmermann, sondern der Österreichische Rundfunk im Fokus der Kritik.

Denn der ORF hatte sich vor laufender Kamera von den provokanten Aussagen des ZDF-Moderators distanziert. Das wird nun teilweise als Beweis dafür interpretiert, dass die wiederholten Attacken der rechtspopulistischen ... weiter lesen

23:20

Samstag
04.05.2019, 23:20

TV / Radio

«Kindergeburtstag»: Armin Wolf verteidigt seinen Interviewstil

Der Streit um Armin Wolfs Interview mit FPÖ-Politiker Harald Vilimsky schlägt weitere Wellen. Nachdem ihm «Inquisition» vorgeworfen wurde, verteidigt der bekannte ORF-Journalist seinen Interviewstil als «Kindergeburtstag». Und bekommt ... weiter lesen

Der Streit um Armin Wolfs Interview mit FPÖ-Politiker Harald Vilimsky schlägt weitere Wellen. Nachdem ihm «Inquisition» vorgeworfen wurde, verteidigt der bekannte ORF-Journalist seinen Interviewstil als «Kindergeburtstag». Und bekommt Sukkurs aus der Schweiz.

Armin Wolf hatte im ORF-Politformat «Zeit im Bild 2» den FPÖ-Europa-Kandidaten Harald Vilimsky ... weiter lesen

21:42

Sonntag
04.11.2018, 21:42

Medien / Publizistik

Neue «Was darf Satire noch?»-Debatte in Deutschland

2010 soll gemäss der Wochenzeitung «Der Freitag» der jüdische Komiker Oliver Polak «ironisch» von drei Kollegen von der Bühne gejagt worden sein. Nachdem «der Jude» verschwunden war ... weiter lesen

2010 soll gemäss der Wochenzeitung «Der Freitag» der jüdische Komiker Oliver Polak «ironisch» von drei Kollegen von der Bühne gejagt worden sein. Nachdem «der Jude» verschwunden war, holte einer der Comedians ein Desinfektionsmittel hervor und besprühte die Hände derjenigen, die «dem Juden» die Hand gegeben hatten.

So wird die Szene im Buch «Gegen den Judenhass» von ... weiter lesen

21:10

Freitag
09.02.2018, 21:10

IT / Telekom / Druck

Jan Böhmermann moderiert Deutschen Digital Award

Der Satiriker Jan Böhmermann wird erneut die Moderation des Deutschen Digital Awards übernehmen. Insgesamt werden Preise in neun Kategorien mit jeweils weiteren Unterkategorien vergeben.

Bis zum 25. Februar k ... weiter lesen

Der Satiriker Jan Böhmermann wird erneut die Moderation des Deutschen Digital Awards übernehmen. Insgesamt werden Preise in neun Kategorien mit jeweils weiteren Unterkategorien vergeben.

Bis zum 25. Februar können Unternehmen, Agenturen, Werbetreibende und Freiberufler ihre «Digital-Projekte» für den Award ... weiter lesen

22:34

Mittwoch
03.01.2018, 22:34

Medien / Publizistik

«Majestätsbeleidigung» in Deutschland abgeschafft

Majestätsbeleidigung ist in Deutschland kein Straftatbestand mehr: Jan Böhmermanns «Schmähgedicht» sei Dank.

Das satirische aber öfters unter die Gürtellinie zielende «Schmähgedicht» auf den türkischen ... weiter lesen

Majestätsbeleidigung ist in Deutschland kein Straftatbestand mehr: Jan Böhmermanns «Schmähgedicht» sei Dank.

Das satirische aber öfters unter die Gürtellinie zielende «Schmähgedicht» auf den türkischen Präsidenten Recep Erdogan vom 31. März 2016 in der TV-Sendung «Neo Magazin Royale» auf ZDFneo hat ... weiter lesen

13:52

Donnerstag
30.11.2017, 13:52

TV / Radio

ZDFneo: Aus für «Schulz & Böhmermann»

Von on air ins Off: Die Talkshow «Schulz & Böhmermann» wird nach enttäuschenden Quoten eingestellt. Allerdings hat das ZDF erst kürzlich den Vertrag mit Starmoderator Jan Böhmermann ... weiter lesen

Von on air ins Off: Die Talkshow «Schulz & Böhmermann» wird nach enttäuschenden Quoten eingestellt. Allerdings hat das ZDF erst kürzlich den Vertrag mit Starmoderator Jan Böhmermann verlängert.

Das Konzept der Talkshow ist eigentlich simpel: Vier Gäste diskutieren an einem runden Tisch, an dem auch geraucht und getrunken ... weiter lesen

11:42

Donnerstag
13.07.2017, 11:42

Medien / Publizistik

Erdogan geht weiter gegen Böhmermann vor

Die Fehde zwischen dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan und Jan Böhmermann geht in die nächste Runde. Obwohl das Schmähgedicht des Satirikers vom Landgericht Hamburg ... weiter lesen

Die Fehde zwischen dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan und Jan Böhmermann geht in die nächste Runde. Obwohl das Schmähgedicht des Satirikers vom Landgericht Hamburg bereits zu weiten Teilen als unzulässig erklärt wurde, hat Erdogan noch nicht genug. Er will auch die letzten sechs Zeilen des Gedichts verbieten lassen.

Der entsprechende Antrag liegt dem «Spiegel» vor. Die ... weiter lesen

23:04

Mittwoch
15.03.2017, 23:04

Medien / Publizistik

Erdogan verlangt Wiedergutmachung vom «Blick»

«Jetzt mischen wir uns ein!», hiess es am Montag im «Blick». Auf der Titelseite stand in türkischen Lettern «Stimmt Nein zu Erdogans Diktatur!».

Der Aufruf an alle Türkinnen ... weiter lesen

«Jetzt mischen wir uns ein!», hiess es am Montag im «Blick». Auf der Titelseite stand in türkischen Lettern «Stimmt Nein zu Erdogans Diktatur!».

Der Aufruf an alle Türkinnen und Türken in der Schweiz ist laut «Blick» eine Reaktion auf die Auslandsoffensive von Erdogans ... weiter lesen

21:20

Montag
13.03.2017, 21:20

TV / Radio

«Schmähgedicht»: Böhmermann geht in Berufung

Die juristische Auseinandersetzung zwischen Jan Böhmermann und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geht, wie von vielen erwartet, in die nächste Runde.

Wie Christian Schertz, der ... weiter lesen

Die juristische Auseinandersetzung zwischen Jan Böhmermann und dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan geht, wie von vielen erwartet, in die nächste Runde.

Wie Christian Schertz, der Anwalt des deutschen TV-Satirikers, der «Süddeutschen» sagte, habe er am Freitag Berufung gegen ... weiter lesen

08:13

Donnerstag
09.03.2017, 08:13

Medien / Publizistik

Jan Böhmermann gewinnt Grimme-Preis

Der Moderator und Satiriker Jan Böhmermann hat mit «#Verafake» einen Spezialpreis in der Kategorie Unterhaltung bei den Grimme-Preisen gewonnen.

Mit dem Format stellt Böhmermann die Mechanismen hinter weiter lesen

Der Moderator und Satiriker Jan Böhmermann hat mit «#Verafake» einen Spezialpreis in der Kategorie Unterhaltung bei den Grimme-Preisen gewonnen.

Mit dem Format stellt Böhmermann die Mechanismen hinter ... weiter lesen

10:50

Montag
13.02.2017, 10:50

TV / Radio

ZDF: Keine tägliche Late-Night-Show für Böhmermann

Das ZDF setzt auch in Zukunft auf Jan Böhmermann - aber plant vorerst kein eigenes Format mit dem Satiriker und Moderator im Hauptprogramm.

«Er soll sich selbst und seine Sendung ... weiter lesen

Das ZDF setzt auch in Zukunft auf Jan Böhmermann - aber plant vorerst kein eigenes Format mit dem Satiriker und Moderator im Hauptprogramm.

«Er soll sich selbst und seine Sendung weiterentwickeln. Wir versuchen, ihm dafür möglichst viel Unterstützung und Freiraum zu ... weiter lesen

18:40

Samstag
11.02.2017, 18:40

TV / Radio

Böhmermanns «Schmähkritik»: Teilerfolg für Erdogan

Das Hamburger Landgericht hat entschieden: Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann darf bestimmte Teile seines Gedichtes «Schmähkritik» weiterhin nicht mehr veröffentlichen. Damit gaben die Richter einer Klage des ... weiter lesen

Das Hamburger Landgericht hat entschieden: Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann darf bestimmte Teile seines Gedichtes «Schmähkritik» weiterhin nicht mehr veröffentlichen. Damit gaben die Richter einer Klage des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Teilen statt, wie am Freitag verschiedene Medien berichten.

Jan Böhmermann hatte die Verse am 31. März 2016 in ... weiter lesen

19:26

Montag
23.01.2017, 19:26

TV / Radio

Grimme-Preis: Jan Böhmermann zweimal nominiert

Der deutsche TV-Satiriker Jan Böhmermann ist in der Kategorie Unterhaltung sowohl für einen Spezialpreis als auch für Innovation nominiert, wie das Grimme-Institut mitteilte.

Insgesamt konkurrieren in diesem ... weiter lesen

Der deutsche TV-Satiriker Jan Böhmermann ist in der Kategorie Unterhaltung sowohl für einen Spezialpreis als auch für Innovation nominiert, wie das Grimme-Institut mitteilte.

Insgesamt konkurrieren in diesem Jahr 81 Produktionen  ... weiter lesen