Content:

Mittwoch
10.02.2021

Medien / Publizistik

Hans-Peter Nehmer (l.) diskutiert mit Reto Lipps, welche Lehren wegen Corona für die interne und externe Kommunikation zu ziehen sind…

Wegen der unsicheren Lage muss der Communication Summit 2021 ausfallen. Dieser etablierte Branchenanlass bringt immer im Februar jeweils 350 Berufsleute an der ETH Zürich zusammen.

Als Ersatz bieten die beiden veranstaltenden Berufsverbände Zürcher PR-Gesellschaft (ZPRG) und Zürcher Presseverein (ZPV) jetzt einen neu lancierten ComSumCast.

In Form von einem Podcast sollen hier jeden Monat «frische Insights» vermittelt werden, wie die Veranstalter schreiben.

Dazu will der SRF-Wirtschaftsjournalist und Moderator Reto Lipp jeweils möglichst wegweisende Köpfe aus der Medien- und Kommunikationsbranche vor das Mikrofon holen. Das aktuelle Thema: Wie wirkt sich die Corona-Pandemie auf die Branche aus?

In der ersten Folge ComSumCast spricht Reto Lipp mit Hans-Peter Nehmer, Head of Corporate Communication und Corporate Responsibility von Allianz Suisse.

Nehmer war lange Zeit Journalist und Moderator bei Radio und Fernsehen (Radio Z, SRF), später wechselte er in die Kommunikation. So war er Kommunikationsleiter und Mediensprecher der Hotelplan-Gruppe und Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs bei UPC Cablecom.

Seit 2010 leitet er die Kommunikationsabteilung der Allianz Schweiz Versicherung. Daneben wurde Nehmer im vergangenen Jahr zum Präsidenten des Harbour Clubs gewählt, dem Netzwerk der Unternehmenskommunikations-Chefs.