Content:

22:42

Samstag
06.03.2021, 22:42

Medien / Publizistik

«Blick» versucht sich auf Französisch: «Natürlich haben wir uns gefragt, ob ‚Blic’ oder ‚Blique’ besser wäre»

Am 1. Juni startet die Romandie-Variante von blick.ch. Mit dem neuen Portal will die Blick-Gruppe die Vermarktung national aufstellen. Und das 20-köpfige Team in Lausanne soll als redaktionelles ... weiter lesen

Am 1. Juni startet die Romandie-Variante von blick.ch. Mit dem neuen Portal will die Blick-Gruppe die Vermarktung national aufstellen. Und das 20-köpfige Team in Lausanne soll als redaktionelles Labor dienen, um Neues im kleinen Rahmen zu testen.

Über das «Go West» der Blick-Gruppe sprach der Klein Report mit Michel Jeanneret. Der ehemalige ... weiter lesen

10:24

Samstag
06.03.2021, 10:24

TV / Radio

SRF geht mit Serien, einem neuen Wirtschaftstalk und einem U-30-Frauen-Format in die Offensive

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) bläst zum Grossangriff: Chefredaktor Video Tristan Brenn kündigte eine grossangelegte Berichterstattung zu den kommenden Deutschlandwahlen mit mehrstündigen Sondersendungen und einem Liveticker ... weiter lesen

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) bläst zum Grossangriff: Chefredaktor Video Tristan Brenn kündigte eine grossangelegte Berichterstattung zu den kommenden Deutschlandwahlen mit mehrstündigen Sondersendungen und einem Liveticker an.

Zudem wird das Team um SRF-Direktorin Nathalie Wappler einen Wirtschaftstalk lancieren und ... weiter lesen

10:24

Samstag
06.03.2021, 10:24

TV / Radio

SRF lanciert eigenen Instagram-Kanal als «Orientierungshilfe» für junge Frauen

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat neu den Instagram-Kanal «We, Myself & Why» lanciert. Damit möchte das Medienhaus gezielt mehr Frauen unter 30 ansprechen.

«'We, Myself & Why' bietet eine ... weiter lesen

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat neu den Instagram-Kanal «We, Myself & Why» lanciert. Damit möchte das Medienhaus gezielt mehr Frauen unter 30 ansprechen.

«'We, Myself & Why' bietet eine diverse Palette an Themen und Protagonistinnen», schreibt der Sender etwas ... weiter lesen

10:02

Samstag
06.03.2021, 10:02

Medien / Publizistik

Emek-Umfrage unter Journalisten: Medien waren unkritisch mit dem Bundesrat in der ersten Corona-Welle

Schweizer Medien haben in der ersten Corona-Welle grösstenteils auf Kritik am Bundesrat verzichtet. Und die Journalisten haben in der Eigeneinschätzung ihre Wichtigkeit betont, wie eine Befragung der Eidgen ... weiter lesen

Schweizer Medien haben in der ersten Corona-Welle grösstenteils auf Kritik am Bundesrat verzichtet. Und die Journalisten haben in der Eigeneinschätzung ihre Wichtigkeit betont, wie eine Befragung der Eidgenössischen Medienkommission (Emek) erstaunlicherweise zu Tage befördert.

Statt Kritik am Bundesrat zu üben, hätten Medien eine Vermittlerrolle im Sinne der Landesregierung ... weiter lesen

09:48

Samstag
06.03.2021, 09:48

TV / Radio

«Echo der Zeit»-Moderatorin Nicoletta Cimmino macht sich selbständig

Nach 17 Jahren verlässt Nicoletta Cimmino, Moderatorin der Nachrichtensendung «Echo der Zeit», das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) auf Ende Mai. Sie gründet ein eigenes Unternehmen.

Gemäss ... weiter lesen

Nach 17 Jahren verlässt Nicoletta Cimmino, Moderatorin der Nachrichtensendung «Echo der Zeit», das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) auf Ende Mai. Sie gründet ein eigenes Unternehmen.

Gemäss Recherchen des Klein Reports war man im Team etwas verwundert, dass Cimmino ausgerechnet ... weiter lesen