Content:

Freitag
02.10.2020

Werbung

Die Geschäftseitung der Serviceplan Suisse: Serviceplan-CEO Pam Hügli, Micha Seger, Geschäftsleitung Plan.net und der abtretende Geschäftsleiter Plan.net Balz Lendorff (r.)... (Bild: zVg.)

Serviceplan Suisse und Plan.Net rücken enger zusammen. Neu werden Teams aus Mitarbeitenden beider Agenturen individuell für den jeweiligen Kundenanspruch zusammengesetzt.

Balz Lendorff, der bisherige CEO von Plan.Net Suisse, sieht seinen Auftrag erfüllt und trat deshalb per Ende September aus dem Unternehmen aus.

Mit der transformierten Agenturstruktur wird der Anspruch verfolgt, die On- und Offline-Kommunikation zu orchestrieren und die Leitidee auf allen Kanälen passend umzusetzen.

Pam Hügli, die neue operative Leiterin: «Wir sind überzeugt, dass es unabdingbar ist, herausragende Kreativität mit digitalen Kenntnissen optimal zu vereinen, nur so kommen die Ideen wirklich zum Fliegen.»

Die Grenzen zwischen klassischer Werbeagentur und Digitalagentur sind fliessend, Fachleute von beiden Seiten arbeiten in Zukunft noch enger zusammen. Auch werden Synergien im weltweiten Netzwerk von Serviceplan Group intensiver genutzt, vor allem im digitalen Bereich.

Lendorff habe sich während der Phase der Transformation entschieden, die operative Leitung von Plan.Net Suisse an Pam Hügli zu übergeben, Micha Seger, Executive Creative Director, wird weiterhin für die kreative Leitung der Agentur verantwortlich sein.

Balz Lendorff dazu: «Nach 25 Jahren als Leiter einer Digitalagentur ist jetzt der optimale Zeitpunkt, mich neuen unternehmerischen Herausforderungen zu widmen.»