Content:

Samstag
04.01.2020

Medien / Publizistik

Die Nachrichtenagentur Keystone-SDA kürzt ihre Eigenleistungen: Nach der Wirtschaftsberichterstattung wird bereits ab 2020 auch der deutschsprachige Auslanddienst nicht mehr von der eigenen Redaktion abgedeckt. Dieser wird komplett an die Deutsche Presse-Agentur (DPA) ausgelagert.

«Es ist richtig, dass der deutschsprachige Auslanddienst ausgelagert wird – der Verwaltungsrat hat diesem Vorhaben zugestimmt», sagte Iso Rechsteiner, Kommunikationsbeauftragter von Keystone-SDA, gegenüber dem Klein Report. Damit bestätigte er einen Tweet von «Inside SDA/ATS».

Der Grund für die Auslagerung liege darin, dass sich Keystone-SDA auf «das eigentliche Kerngeschäft, nämlich die Berichterstattung aus dem Inland», fokussiere. Ab 2020 werde der internationale deutschsprachige Auslanddienst «direkt von der DPA produziert, die diesen direkt an die Kunden von Keystone-SDA ausliefert», so Rechsteiner.

Damit wird der Abbau des eigenen Auslanddienstes, der quasi auf Raten erfolgte, abgeschlossen: Seit Sommer 2018 wurden Meldungen der DPA vermehrt direkt in den SDA-Dienst eingespeist. Damals fand bei Keystone-SDA eine Zusammenlegung der Auslandredaktion mit der Inlandredaktion statt.

Zu den Auswirkungen auf die Mitarbeitenden von Keystone-SDA durch diese neuerlichen Umstellungen erklärte der Kommunikationsbeauftragte Iso Rechsteiner: «Der grösste Teil der internationalen Berichterstattung liegt schon heute für die internationalen deutschsprachigen Meldungen bei der DPA (über 80%). Aus diesem Grund ist es auch so, dass es zu keinen grossen personellen Verschiebungen kommt. Unterjährig kommunizieren wir keine einzelnen FTE.»

Das Vorgehen beim Auslanddienst ist vergleichbar mit der Wirtschaftsberichterstattung von Keystone-SDA. Diese wurde bereits im Juni 2018 de facto abgeschafft, indem sie komplett an die Finanznachrichtenagentur AWP ausgelagert wurde.

Die überregionalen Wirtschaftsnachrichten kommen zwar seither weiterhin im gleichen Kanal und Format bei den Kunden an – jedoch ohne Eigenleistung der Redaktion von Keystone-SDA.