Content:

Montag
27.09.2021

Medien / Publizistik

Verjüngungskur: Knalliges Blau soll für neue Strahlkraft sorgen. (Bild zVg)

Knalliger könnte das Blau kaum sein. Quajou, der Verein «Qualität im Journalismus», sticht mit einer neuen Website ins Auge. Das neue Logo hat Hej kreiert.

«Die Website ist nun sehr dynamisch und benutzerfreundlich. Sie repräsentiert unsere Werte auf zeitgemässe Art», sagte Frank Hänecke, langjähriges Quajou-Vorstandsmitglied. 

Mit dem Relaunch der Website wurde zugleich das Erscheinungsbild aufgefrischt. Quajou hat hierfür Hej beauftragt. 

«Das neue Logo visualisiert die Mission der Initiative, Qualität und Journalismus zu verbinden», sagt Janine Widler, Geschäftsführerin und Partnerin der Zürcher Agentur für Branding und Reporting. 

Das satte Blau verleihe dem Verein eine neue Strahlkraft. Und die Schrift Nouvelle Grotesk «reiht sich ein in die Tradition der Schweizer Schriftgestaltung mit dem Anspruch, zu inspirieren und ein Lächeln zu entlocken», so Widler. 

Programmiert wurde die Website von der Werkstatt für Digitales in Zürich.

Der Neuauftritt erfolgt rund zwei Monate vor dem Journalismustag 21, wo am 25. November wie alle Jahre übers journalistische Arbeiten geredet wird. Die Tagung wird von Quajou organisiert.