Content:

Montag
20.09.2021

Marketing / PR

Neu im ADC-Vorstand: Hanja Heuss, Stefanie Huber und Michelle Nicol (v.l.n.r) (Bild: ADC)

Die Vereinigung kreativer Köpfe, ADC Switzerland, hielt vergangenen Donnerstag ihre 46. Mitgliederversammlung ab. Dabei wurden neu drei Frauen in den Vorstand der Organisation gewählt.

«Eine denkwürdige Mitgliederversammlung mit Weichenstellung für die Zukunft» sei es gewesen, schreibt der ADC über die Veranstaltung. Martin Spillmann und Dennis Lück sind aus dem Vorstand ausgetreten. Deren Plätze einnehmen werden nun Hanja Heuss (Öffentlichkeitsarbeit), Stefanie Huber (ADC of Europe) und Michelle Nicol (Galerie und interdisziplinäre Kreativität).

Damit sitzen nun zehn Köpfe im Vorstand. Neben den Neuzugängen wurden folgende Vorstandsmitglieder erneut bestätigt: Peter Brönnimann, Livio Dainese, Inken Rohweder, Remy Fabrikant, Philipp Skrabal, Thomas Wildberger und Frank Bodin.  

An der Versammlung wurde zudem die Wichtigkeit der Vereinigung diskutiert. Dazu wurden im Vorfeld Mitglieder, Auftraggeberinnen und Agenturen befragt. Und diese meinen: Besonders der Bereich der Aus- und Weiterbildung des ADC sei von grosser Bedeutung. Und: Der Stellenwert der Kreativität im Zuge der Digitalisierung sei heute «wichtiger denn je».