Content:

Dienstag
12.01.2021

Werbung

Dennis Lück (l.) und Raphael Brinkert wollen Standorte in Zürich und Hamburg aufbauen. Bereits werden 30 Leute beschäftigt... (Bild: zVg.)

«Endlich ist es soweit. Wir sind live und ich bin wieder da!», meldet Dennis Lück dem Klein Report.

Damit startet das neue Jahr im deutschsprachigen Kommunikationsmarkt mit einer spannenden Nachricht: Aus der von Raphael Brinkert im Oktober 2018 gegründeten Agentur mit Sitz in Hamburg wird nach dem Einstieg von Dennis Lück zum 1. Februar BrinkertLück Creatives mit Standorten in Deutschland und der Schweiz.

Neben der gesellschaftlichen Kommunikation und Sport sollen bei BrinkertLück Creatives auch die strategische und kommunikative Begleitung der Agenturkunden auf dem Weg zu einer ökosozialen Marktwirtschaft weitere Schwerpunkte sein. «Also der bestmögliche Einklang von Ökologie, Ökonomie und gesellschaftlicher Verantwortung», wie Dennis Lück präzisiert.

Hauptstandorte der Agentur sind Hamburg und Zürich. Beschäftigt werden Anfang Februar bereits dreissig Mitarbeitende.

Entsprechend der Weiterentwicklung habe sich die Agentur «mit namhaften Neuzugängen» verstärkt. So stossen der Automobil- und Digital-Experte Thomas Dirfard als Leiter Beratung Deutschland sowie Adrienne Knüsli, die zuvor in Singapur und in der Schweiz tätig war, als Leiterin Beratung Schweiz zur neuformierten Agentur.

Ebenfalls verpflichtet werden konnte Stephan Brause, der die Leitung der Bereiche PR & Unternehmenskommunikation übernimmt, und als PR-Experte mit seinem Team die Agenturkunden in allen Kommunikationsbereichen berät.

Zu den aktuellen Kunden der Agentur zählen Verbände wie der Deutsche Fussball-Bund (DFB) und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB), Stiftungen wie die von Robert Enke und die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt, namhafte Unternehmen wie Hyundai, Hartmann Massivholzmöbel, Hamburger Volksbank sowie Initiativen wie «We Kick Corona» und Persönlichkeiten wie Leon Goretzka.

Bereits Anfang Oktober wurde bekannt, dass die Agentur mit einem Expertenteam den Bundestagswahlkampf für Olaf Scholz und die SPD verantwortet.

Mehr über die neue Agentur, ihre Pläne und Ziele sowie die neuen Mitarbeiter werden Raphael Brinkert und Dennis Lück ab Februar preisgeben. Wer schon heute mehr wissen oder von Beginn an als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter an Bord sein will, «sollte der Agentur in den sozialen Netzwerken folgen».