Content: IT / Telekom / Druck

IT / Telekom / Druck 

06:34

Dienstag
07.01.2020, 06:34

IT / Telekom / Druck

Abtretender VR-Präsident von Sunrise: «Gebe das Amt aus Altersgründen ab»

Nur wenige Manager in der Schweizer Wirtschaft haben einen grösseren Scherbenhaufen hinterlassen: Wirtschaftsanwalt Peter Kurer (70) tritt nun auch bei Sunrise ohne Ruhm ab und lässt im «SonntagsBlick ... weiter lesen

Nur wenige Manager in der Schweizer Wirtschaft haben einen grösseren Scherbenhaufen hinterlassen: Wirtschaftsanwalt Peter Kurer (70) tritt nun auch bei Sunrise ohne Ruhm ab und lässt im «SonntagsBlick» vieles aus seiner Sicht anders erscheinen.

Vor allem die desaströse Fehleinschätzung der angekündigten Übernahme der grössten Kabelnetzbetreiberin ... weiter lesen

18:02

Montag
06.01.2020, 18:02

IT / Telekom / Druck

Schwerer Cyberangriff auf österreichisches Aussenministerium

Ein schwerer Cyberangriff ist auf das österreichische Aussenministerium verübt worden.

«Aufgrund der Schwere und der Art des Angriffes kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um einen gezielten Angriff ... weiter lesen

Ein schwerer Cyberangriff ist auf das österreichische Aussenministerium verübt worden.

«Aufgrund der Schwere und der Art des Angriffes kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich um einen gezielten Angriff eines staatlichen Akteurs handelt», teilten das Aussen- und das Innenministerium zum Angriff mit ... weiter lesen

11:02

Sonntag
05.01.2020, 11:02

IT / Telekom / Druck

Oberste Führungsriege verlässt Sunrise

Olaf Swantee, CEO des Telekomunternehmens Sunrise, ist per sofort zurückgetreten. Seine Nachfolge übernimmt Finanzchef André Krause. Zudem werden Verwaltungsratspräsident Peter Kurer und sein Vize Peter Schöpfer ihre ... weiter lesen

Olaf Swantee, CEO des Telekomunternehmens Sunrise, ist per sofort zurückgetreten. Seine Nachfolge übernimmt Finanzchef André Krause. Zudem werden Verwaltungsratspräsident Peter Kurer und sein Vize Peter Schöpfer ihre Posten an der nächsten Generalversammlung abgeben.

Damit ziehen gleich drei Führungskräfte bei ... weiter lesen

19:02

Freitag
20.12.2019, 19:02

IT / Telekom / Druck

Missbräuchliche Preise: Bundesgericht bestätigt 186-Millionen-Busse gegen Swisscom

Das Bundesgericht hat eine Beschwerde von der Swisscom gegen ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts wegen missbräuchlicher Preise abgewiesen. Damit bestätigt die höchste Instanz die Kartellbusse von 186 Millionen ... weiter lesen

Das Bundesgericht hat eine Beschwerde von der Swisscom gegen ein Urteil des Bundesverwaltungsgerichts wegen missbräuchlicher Preise abgewiesen. Damit bestätigt die höchste Instanz die Kartellbusse von 186 Millionen Franken, zu der der halbstaatliche Telekomkonzern 2016 verdonnert worden war.

Im September 2015 war das Bundesverwaltungsgericht zum Schluss gekommen, dass die Swisscom ... weiter lesen

12:05

Freitag
20.12.2019, 12:05

IT / Telekom / Druck

Tamedia druckt weiterhin GHI und «Lausanne Cités»

Das Tamedia-Druckzentrum in Lausanne hat den Vertrag mit dem Herausgeber der Westschweizer Zeitungen GHI und «Lausanne Cités» verlängert. 

Der Verleger Jean-Marie Fleury lässt seine beiden Gratistitel f ... weiter lesen

Das Tamedia-Druckzentrum in Lausanne hat den Vertrag mit dem Herausgeber der Westschweizer Zeitungen GHI und «Lausanne Cités» verlängert. 

Der Verleger Jean-Marie Fleury lässt seine beiden Gratistitel für drei weitere Jahre bei Tamedia ... weiter lesen

14:15

Mittwoch
18.12.2019, 14:15

IT / Telekom / Druck

UPC-Deal: Liberty Global stoppt Verhandlungen mit Sunrise

Der britische UPC-Mutterkonzern hat bis zuletzt erneut mit Sunrise über den Verkauf von UPC Schweiz verhandelt. Nun hat Liberty Global den Deal endgültig ad acta gelegt und die Gespr ... weiter lesen

Der britische UPC-Mutterkonzern hat bis zuletzt erneut mit Sunrise über den Verkauf von UPC Schweiz verhandelt. Nun hat Liberty Global den Deal endgültig ad acta gelegt und die Gespräche für beendet erklärt.

Als Grund wurden Differenzen zwischen dem Verwaltungsrat von Sunrise und Grossaktionär Freenet genannt ... weiter lesen

12:08

Sonntag
08.12.2019, 12:08

IT / Telekom / Druck

Wieder mehr Geld für Lehrmittelverlag: Privatisierung erneut verschoben

Die Regierung des Kantons Zürich hat die Umwandlung des Lehrmittelverlags Zürich in eine Aktiengesellschaft auf unbestimmte Zeit verschoben. Damit bleibt der Verlag für Schulbücher weiterhin eine ... weiter lesen

Die Regierung des Kantons Zürich hat die Umwandlung des Lehrmittelverlags Zürich in eine Aktiengesellschaft auf unbestimmte Zeit verschoben. Damit bleibt der Verlag für Schulbücher weiterhin eine «unselbstständige Anstalt des Kantons», also ein Staatsverlag.

«Es werden mehr liquide Mittel benötigt als ... weiter lesen