Content: IT / Telekom / Druck

IT / Telekom / Druck 

10:16

Freitag
26.04.2019, 10:16

IT / Telekom / Druck

Facebook stellt wegen Datenskandal 3 Milliarden Dollar zurück

Der Skandal um Cambridge Analytica könnte Facebook teuer zu stehen kommen: Der Tech-Gigant rechnet in dieser Angelegenheit mit einem Verlust zwischen 3 und 5 Milliarden US-Dollar und hat im ... weiter lesen

Der Skandal um Cambridge Analytica könnte Facebook teuer zu stehen kommen: Der Tech-Gigant rechnet in dieser Angelegenheit mit einem Verlust zwischen 3 und 5 Milliarden US-Dollar und hat im ersten Quartal vorsorglich 3 Milliarden zurückgestellt.

Diese Summe deckt eine laufende Untersuchung der Federal Trade Commission (FDC), der ... weiter lesen

16:00

Donnerstag
25.04.2019, 16:00

IT / Telekom / Druck

Neuer Managing Director Schweiz bei Coople

Yves Schneuwly (35) wird ab dem 1. Mai neuer Managing Director von Coople, einer Online-Plattform für Personalverleih.

Schneuwly kommt von Xing. Beim Online-Business-Netzwerk leitete er als Länderverantwortlicher Schweiz ... weiter lesen

Yves Schneuwly (35) wird ab dem 1. Mai neuer Managing Director von Coople, einer Online-Plattform für Personalverleih.

Schneuwly kommt von Xing. Beim Online-Business-Netzwerk leitete er als Länderverantwortlicher Schweiz und Österreich das ... weiter lesen

10:35

Mittwoch
24.04.2019, 10:35

IT / Telekom / Druck

Twitter mit guten Quartalszahlen

Twitter hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2019 bekannt gegeben. Demnach stieg der Gewinn des US-Unternehmens auf 191 Millionen Dollar.

Im Vorjahreszeitraum waren es noch 61 Millionen ... weiter lesen

Twitter hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2019 bekannt gegeben. Demnach stieg der Gewinn des US-Unternehmens auf 191 Millionen Dollar.

Im Vorjahreszeitraum waren es noch 61 Millionen Dollar gewesen. Es war nach jahrelangen Verlusten ... weiter lesen

15:04

Freitag
19.04.2019, 15:04

IT / Telekom / Druck

5G-Netz in weiteren 54 Orten verfügbar

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat auch die Swisscom den Schalter umgelegt: Damit ist das neue 5G-Netz nun in Städten wie Basel, Bern, Chur, Davos, Genf, Lausanne ... weiter lesen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat auch die Swisscom den Schalter umgelegt: Damit ist das neue 5G-Netz nun in Städten wie Basel, Bern, Chur, Davos, Genf, Lausanne und Zürich live.

Mit der neuen Konzession der Kommunikationskommission (ComCom) habe Swisscom das Recht bekommen ... weiter lesen

12:08

Mittwoch
03.04.2019, 12:08

IT / Telekom / Druck

Zwei Neue im Verwaltungsrat der Swisscom

Catherine Mühlemann hat die maximale Amtsdauer überschritten und ist deshalb aus dem Verwaltungsrat der Swisscom ausgeschieden. Das Gremium bereits verlassen hatte Valérie Berset Bircher, da sie seit 1 ... weiter lesen

Catherine Mühlemann hat die maximale Amtsdauer überschritten und ist deshalb aus dem Verwaltungsrat der Swisscom ausgeschieden. Das Gremium bereits verlassen hatte Valérie Berset Bircher, da sie seit 1. Januar beim Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) arbeitet.

Deshalb wählte die Generalversammlung am Dienstag zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat. Das sind ... weiter lesen

23:06

Montag
01.04.2019, 23:06

IT / Telekom / Druck

Stimmungsbarometer: Brexit macht ICT-Branche zu schaffen

Die Schweizer ICT-Unternehmen erwarten laut dem Swico-Stimmungsbarometer ein solides Wachstum für ihre Branche. Auf dem Magen liegt ihnen der Brexit und der Handelsstreit zwischen den USA und China.

113 ... weiter lesen

Die Schweizer ICT-Unternehmen erwarten laut dem Swico-Stimmungsbarometer ein solides Wachstum für ihre Branche. Auf dem Magen liegt ihnen der Brexit und der Handelsstreit zwischen den USA und China.

113,9 Punkte erreichte der Stimmungsbarometer für die ICT-Branche für das zweite Quartal 2019. Das ... weiter lesen

22:10

Sonntag
31.03.2019, 22:10

IT / Telekom / Druck

Apple-Rivale Huawei mit 25 Prozent mehr Gewinn

Während die iPhone-Verkäufe schwächeln, vermeldet Huawei ein kräftiges Wachstum: 2018 konnte der Smartphone-Entwickler 95,5 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften, fast 20 Prozent mehr als 2017. 

Noch ... weiter lesen

Während die iPhone-Verkäufe schwächeln, vermeldet Huawei ein kräftiges Wachstum: 2018 konnte der Smartphone-Entwickler 95,5 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaften, fast 20 Prozent mehr als 2017. 

Noch stärker steigerte der iPhone-Rivale aus China den Gewinn: Mit 7,9 Milliarden Euro wuchs der ... weiter lesen