Content:

Mittwoch
11.11.2020

Kino

Die Medienunternehmerin Catherine Mühlemann wird neue Präsidentin des Stiftungsrates von Swiss Films. Sie übernimmt das Amt im Januar 2021 von Josefa Haas. Diese wirkt seit 2007 an der Spitze der Promotionsagentur für den Schweizer Film.

Mühlemann startete ihre Karriere als Medienreferentin beim Schweizer Fernsehen SF DRS. Darauf übernahm sie verschiedene Führungsfunktionen, zunächst als Programmdirektorin beim ersten Schweizer Privatsender TV3, dann als Geschäftsführerin bei MTV Central (Schweiz, Deutschland, Österreich) sowie in der international aufgestellten Viva Media Gruppe.

Heute ist Catherine Mühlemann als selbständige Unternehmerin und Verwaltungsrätin tätig, unter anderem als Vizepräsidentin bei Schweiz Tourismus.

Josefa Haas entwickelte während ihrer Amtszeit bei Swiss Films diverse Kommunikationsstrategien zur Stärkung der Sichtbarkeit des einheimischen Filmschaffens. Mit dem Aufbau einer neuen Datenbank für den Schweizer Film trieb sie den digitalen Wandel der Organisation voran.

Im Auftrag des Bundesamtes für Kultur stärkt Swiss Films mit Beratungen, Unterstützungsmassnahmen und publizistischen Leistungen die internationale Präsenz des Schweizer Films und der Schweizer Filmschaffenden.

Die privatrechtlich organisierte Stiftung unterhält je eine Geschäftsstelle in Zürich und Genf.