Content:

Montag
12.12.2016

Medien / Publizistik

Der Bundesrat hat Catherine Mühlemann zur neuen Vizepräsidentin von Schweiz Tourismus ernannt. Mühlemann ist Medienmanagerin und Verwaltungsrätin und seit 2008 im Vorstand von Schweiz Tourismus.

Gleichzeitig hat der Bundesrat für das Jahr 2017 Willy Hofstetter als Obmann der Revisionsstelle von Schweiz Tourismus gewählt, wie der Bundesrat am Freitag bekannt gab.

Der Bundesrat hat Mühlemann per 1. Januar 2017 und bis 31. Dezember 2019 als neue Vizepräsidentin von Schweiz Tourismus ernannt. Der bisherige Vizepräsident, Peter Vollmer, tritt per Ende 2016 aus dem Vorstand von Schweiz Tourismus aus.

Catherine Mühlemann startete ihre berufliche Karriere 1994 als Medienreferentin beim Schweizer Fernsehen. Ab 1997 leitete sie den Aufbau des zweiten Kanals SF2 und die Programmstrategie der beiden Kanäle SF1 und SF2.

1999 wechselte sie als Mitbegründerin und Programmdirektorin zum ersten Schweizer Privatkanal, TV3. 2001 folgte Catherine Mühlemann dem Ruf von Viacom und übernahm zuerst die Geschäftsführung von MTV Central (Deutschland, Österreich und Schweiz). Ab 2005 war sie auch für das Fernsehgeschäft der Viva Media-Gruppe verantwortlich.

Als Obmann der Revisionsstelle von Schweiz Tourismus ist für das Jahr 2017 Willy Hofstetter gewählt worden. Hofstetter ist diplomierter Wirtschaftsprüfer sowie Partner und Geschäftsleitungsmitglied von Ernst & Young Schweiz.