Content:

Sonntag
08.09.2019

Marketing / PR

Schulterschluss über den Gotthard: Roman Geiser, CEO & Managing Partner von Farner, Fabio Corti, CEO von SRI, und Michel Grunder, Farner-Partner & Head of Public Affairs

Nach dem Wechsel vom Standort-Leiter Tessin, Marco Werder, zum Hockey Club Lugano tut sich die Farner Consulting AG in der Südschweiz mit der Agentur SRI Management Consulting zusammen. 

Seit August ist Marco Werder, Ex-Profi-Hockeyaner und bisheriger Farner-Chef im Tessin, CEO des Hockey Club Lugano. Mit seinem Wechsel sei «per sofort SRI Management Consulting mit Sitz in Chiasso der neue exklusive Agenturpartner von Farner im Tessin», teilte die Kommunikationsagentur am Freitag mit.

«Durch die Partnerschaft können wir nationale Kunden noch umfassender in der italienischen Sprachregion betreuen und ihnen ein engmaschiges Netzwerk zu Medien, Politik und Wirtschaft bieten», sagte Roman Geiser, CEO & Managing Partner von Farner, zu der neuen Kooperation.

Das neunköpfige SRI-Team unter CEO Fabio Corti biete «das volle Spektrum der Kommunikation», also unter anderem Corporate- und Markenstrategie, Public Affairs und Unternehmenskommunikation, Corporate Social Responsibility und Reputation Management. SRI Management Consulting wird neben dem eigenen Namen neu auch als «Farner Tessin» im Markt auftreten. 

Nach der Übernahme der Agentur YJOO Communications auf Anfang 2017 gewann Farner neben dem neuen Ableger in St. Gallen eine Filiale in Lugano, die Marco Werder leitete. Der Doppelname «YJOO by Farner» wurde im Februar 2019 aufgegeben, wie der Klein Report berichtete. 

Vor einem Monat hatte der bisherige Farner-Tessinchef und neue Hockey-CEO Marco Werder die Zeitschrift «Illustrazione Ticinese», die er seit 2001 verlegte, an die Società editrice del Corriere del Ticino SA verkauft.