Content:

Montag
25.11.2019

TV / Radio

Mario Annoni zum RTSR-Präsident gewählt

Mario Annoni ist vom RTSR-Regionalrat zum neuen Präsidenten der SRG-Regionalgesellschaft in der Romandie gewählt worden. Damit zieht ein FDP-Mann in den SRG-Verwaltungsrat ein.

Annoni übernimmt die Nachfolge des Jurassiers Jean-François Roth, der nach zwölf Jahren auf Ende Jahr zurücktritt.

In seiner Funktion als Präsident der Société de radiodiffusion et de télévision de la Suisse romande (RTSR) wird Mario Annoni ab Januar 2020 «von Amtes wegen» im SRG-Verwaltungsrat mitwirken, wie es am Freitag in einer Mitteilung heisst.

Mario Annoni sass von 1990 bis 2006 für die FDP im Regierungsrat des Kantons Bern und war später Präsident von Pro Helvetia. 

Der zurücktretende Jean-François Roth ist Mitglied der CVP, genauso wie SRG-Verwaltungsratspräsident Jean-Michel Cina und die beiden SRG-Verwaltungsräte Luigi Pedrazzini und Vincent Augustin

Mit Annonis Wahl sind also wieder drei Sitze im neunköpfigen SRG-Verwaltungsrat in der Hand der CVP - genau so, wie es vor der Wahl von Vicent Augustin im Frühling 2018 zum Präsidenten der rätoromanischen SRG-Regionalgesellschaft bereits war.