Content:

Mittwoch
25.03.2020

TV / Radio

Mario Grossniklaus kurzfristig von der Sendung am Dienstagabend abgezogen, nachdem ein früherer Gast positiv auf das Coronavirus getestet wurde...

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat entschieden, Mario Grossniklaus als Moderator der Corona-Sondersendung vom Dienstag abzuziehen. Ein früherer Gast der Sendung wurde positiv auf das Virus getestet.

An der Stelle von Mario Grossniklaus übernimmt nun Urs Leuthard die Moderation, informierte SRF am Dienstagnachmittag über die kurzfristige Massnahme.

«Der Aargauer Regierungsrat Urs Hofmann war letzten Freitag, 20. März, Gast in der Sondersendung zu Corona von SRF. Heute Dienstag wurde SRF darüber informiert, dass Urs Hofmann positiv auf Corona getestet wurde», lautete die Begründung.

SRF habe daraufhin umgehend Abklärungen eingeleitet, um die Kontaktkette von Urs Hofmann bei SRF zu identifizieren. Obwohl die Sicherheitsabstände im Studio stets eingehalten worden seien, habe der Sender entschieden, Mario Grossniklaus als Moderator «vorsorglich abzuziehen».

Mario Grossniklaus gehe es gut, er habe keine Angst, dass er sich in der Sendung vom letzten Freitag angesteckt haben könnte. «Wir haben den Sicherheitsabstand von zwei Metern immer eingehalten. Trotzdem: Die Sicherheit meiner Gäste hat für mich oberste Priorität. Ich verabschiede mich deshalb für ein paar Tage in die freiwillige Quarantäne.»