Content:

Dienstag
07.04.2020

TV / Radio

Journalist Patrick Mülhauser folgt am 1. Juli auf Christian Favre, der zum stellvertretenden Leiter Kommunikation des Eidgenössischen Departements des Innern ernannt wurde...

Patrick Mülhauser, SRF-Korrespondent im Kanton Freiburg, beginnt am 1. Juli in der Staatskanzlei Freiburg als «Delegierter für Aussenbeziehungen».

Dort übernimmt Mülhauser die Nachfolge von Christian Favre, «der zum stellvertretenden Leiter Kommunikation des Eidgenössischen Departements des Innern ernannt wurde», wie die Staatskanzlei Fribourg mitteilt.

Seit über acht Jahren ist Mülhauser Korrespondent für das Schweizer Radio und Fernsehen in Freiburg, davor war er Korrespondent Westschweiz und für die Berichterstattung für Radio SRF aus den Kantonen Genf, Waadt, Neuenburg und Jura verantwortlich.

Der ausgebildete Sekundarlehrer unterrichtete einige Jahre und wechselte dann in den Journalismus. 1997 bis 2002 war Mülhauser Chefredaktor von Radio Freiburg, danach stieg er 2002 als Fachredaktor Konsum bei SRF ein. Als Bereichsleiter Kommunikation hatte er 2006 ein neunmonatiges Engagement bei der Fédération Suisse des Aveugles et Malvoyants (FSA).

Der Sektor Aussenbeziehungen bei der Staatskanzlei Fribourg unterstützt den Staatsrat «bei den Verbindungen zur äusseren Umgebung, namentlich zu den übrigen Kantonen, zu den interkantonalen Regierungskonferenzen (Konferenz der Kantonsregierungen/KdK, Westschweizer Regierungskonferenz/WRK, Hauptstadtregion Schweiz), zum Bundesparlament, zum Bund und zur Europäischen Union», schreibt die Staatskanzlei zum Aufgabenfeld.