Content:

Dienstag
17.03.2020

Digital

IT und Büro-Geräte sind die Spitzenreiter

Herr und Frau Schweizer haben im letzten Jahr 8,8 Millionen alte Elektrogeräte gesammelt und zurückgebracht. Das sind 4 Prozent mehr als im Vorjahr.

Insgesamt wurden 46'935 Tonnen Alt-­Elektronik rezykliert, 2,5 Prozent mehr als 2018, wie die Swico, der Wirtschaftsverband der ICT- und Onlinebranche am Montag mitteilte.

Spitzenreiter bei den Recycling-Kandidaten waren Geräte der Kategorie «Büro/IT». 95 Prozent der Geräte, die verkauft werden, werden laut den Zahlen von Swico auch rezykliert.

Seit 1994 wird in der Schweiz auf neue Elektrogeräte eine Recycling-Gebühr erhoben. Gegen 600 Hersteller, Importeure und Händler haben die privatrechtliche Vereinbarung unterschrieben.

Letztes Jahr wurde eine Revision der sogenannten Verordnung über die Rückgabe, die Rücknahme und die Entsorgung elektrischer und elektronischer Geräte (VREG) diskutiert. 

«Es wäre absurd, ein erfolgreiches, selbsttragendes und breit abgestütztes System unnötig zu regulieren», sagte dazu Swico-Geschäftsführerin Judith Bellaiche, die seit letztem Herbst für die Grünliberalen im Nationalrat sitzt. 

Swico kämpfe weiterhin für die freiwillige Verantwortung der Hersteller und Importeure.