Content:

Montag
09.03.2020

TV / Radio

Wapplers «erstes grosses TV-Interview»

Nach der Abrechnung mit SRF-Ombudmann Roger Blum knöpft sich Roger Schawinski in seinem drittletzten Talk am nächsten Montag SRF-Direktorin Nathalie Wappler vor.

Nathalie Wappler habe bei ihrem Stellenantritt heikle Dossiers und einen Sparauftrag gefasst: «Wie ist sie damit umgegangen? Und was ist ihre Strategie?», kündigte der Sender Wapplers «erstes grosses TV-Interview» am Montag recht nüchtern an.

Es könnten aber auch die Fetzen fliegen. Immerhin spricht Roger Schawinski mit seiner Vorgesetzten, die seiner Sendung den Stecker gezogen hat.

Nachdem Schawinski vor Kurzem Roger Blum in die Mangel genommen hatte, sagte der Ombudsmann zur «SonntagsZeitung» in Anspielung auf den Balthus-Fall: «Was Schawinski gemacht hat, ist Selbsttherapie. Er hat offensichtlich noch einiges zu bereinigen.»