Content:

Donnerstag
27.02.2020

Medien / Publizistik

Das Joint Venture von Ringier und Axel Springer macht sich im polnischen Rubrikengeschäft breit: Das Unternehmen kauft 100 Prozent der Anteile der Kleinanzeigenplattform Gratka.pl von der HKM GmbH, Eigentümerin der Polska Press Group.

Ausserdem gibt Ringier Axel Springer ein öffentliches Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien der MZN Property S.A. ab. Diese betreibt in Polen Morizon.pl, ein Portal für Immobilienkleinanzeigen, sowie die Plattform Lendi.pl, die Finanzdienstleistungen anbietet.

Das Kaufangebot beläuft sich auf 1,97 Polnische Zloty (PLN) pro Aktie und beinhaltet eine Prämie von 103 Prozent auf den Schlusskurs am 25. Februar. «Aktionäre, die zusammen 64,33 Prozent an MZN Property halten, haben sich bereits gegenüber der Ringier Axel Springer Schweiz AG bereit erklärt, das Übernahmeangebot anzunehmen», teilte das Joint Venture am Mittwoch mit.

Bedingung für das Angebot ist, dass eine Mindestannahmequote von 66 Prozent erreicht wird. Zudem steht die Transaktion unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen, unter anderem durch das zuständige Kartellamt.

Bereits in der Slowakei, in Serbien, Ungarn und dem Baltikum hat sich Ringier Axel Springer im Classifieds-Geschäft positioniert. In Polen ist das Unternehmen seit letztem Jahr mit dem Jobportal StepStone auf dem Markt.