Content:

Freitag
10.09.2021

Medien / Publizistik

Neue Einnahmequelle? Im «NZZ am Bellevue» sind unter anderem Produktepräsentationen und -verkauf vorgesehen... (Bild: © NZZ)

Wo früher die Druckmaschinen rotierten, wird nun getrunken, gegessen und genossen: Die «Neue Zürcher Zeitung» eröffnet ihr nigelnagelneues Gastrolokal «NZZ am Bellevue» im Erdgeschoss des Verlagshauses. Darin können Werbepartner auf ihre Produkte aufmerksam machen.

«Das Premium-Lokal ist Restaurant, Bar, Showroom und Eventstätte in einem», teilte der NZZ-Verlag am Donnerstag schwärmerisch mit. Dort soll die Marke NZZ auf «neue, überraschende Weise erlebbar» werden.

Vom Frühstück bis zum Late-Night-Dinner serviert das Bellevue-Team täglich und fast rund um die Uhr frisch zubereitete Speisen, Getränke und Cocktails. Die meisten Gerichte seien auch als Take-out bestellbar, heisst es weiter.

Die Zeitung betreibt «NZZ am Bellevue» gemeinsam mit dem Zürcher Unternehmensduo Michel Péclard und Florian Weber.

Im Inneren verschmilzt modernste Projektionstechnik mit «Visual Art», um eine «einmalige 360-Grad-Welt zu erschaffen». So sollen beispielsweise am Morgen Naturlandschaften und am Abend farbstarke und verspielte Muster gezeigt werden.

Auch bei der musikalischen Untermalung geizte die NZZ nicht: Mit einer «eigens arrangierten Hintergrundmusik» will man den Charakter des Lokals unterstreichen.

Die drei Lokal-Ebenen werden künftig regelmässig für Veranstaltungen wie Filmvorführungen, Konzerte und Aftershows genutzt. Die NZZ ergänzt das Angebot mit Live-Talks, Kunst- und Kundenanlässen.

Daneben diene das Lokal als Showroom für NZZ Shop-Artikel und auch für Werbepartner: «Von Produktepräsentationen, der Einbettung der Marke ins gastronomische Angebot über Workshops und Seminare bis hin zum Produkteverkauf ist im flexiblen Setting des ‚NZZ am Bellevue’ alles möglich.»

Das «NZZ am Bellevue» bietet bis zu 120 Sitzplätze und ist wie folgt geöffnet: Montag bis Mittwoch von 6.00 Uhr bis 1.00 Uhr, Donnerstag und Freitag von 6.00 Uhr bis 4.00 Uhr, Samstag von 8.00 Uhr bis 4.00 Uhr und Sonntag von 10.00 bis 1.00 Uhr.