Content:

Donnerstag
11.10.2018

IT / Telekom / Druck

Nominiert: Social-Shoping-App der Migros

Die Shortlist für die Best of Swiss Apps 2018 steht: Die Jury hat elf Smartphone-Progrämmchen erkoren, die am 7. November um die App-Auszeichnung gegeneinander ins Rennen steigen.

Unter den Kandidaten ist die Migros gleich zweimal vertreten: Mit der Social-Shoping-App «Amigos», von Dreipol gestaltet, und der App für Interio Schweiz, die JLS Digital entwickelt hat. Konkurrent Coop ist mit seiner von Bitforge gebauten «Fooby»-App unter den Nominierten, wie der Shortlist zu entnehmen ist, welche die Zürcher Best of Swiss Web GmbH am Mittwoch veröffentlicht hat.

Von den Medienhäusern ist einzig die frische App der «Neue Zürcher Zeitung» aus der Feder von Netcetera unter der den Preisanwärtern. Für die nominierte App von Samsung «A Touch of History» zeichnet Jung von Matt/Limmat verantwortlich.

Wer den Titel «Master of Swiss Apps» gewinnen wird, entscheiden nebst der Jury die Leser der «Netzwoche» und des «ICT Journals» sowie das Publikum, das am 7. November an der Preisverleihung im Aura am Zürcher Paradeplatz vor Ort sein wird.