Content:

Dienstag
19.10.2021

Marketing / PR

Sara Schild (l.) und Lina Lanz...

Die PR-Agentur C-Matrix hat zwei neue Mitarbeiterinnen: Lina Lanz und Sara Schild.

Lina Lanz ist seit Mitte September als Senior Consultant für Kunden aus dem Gesundheitswesen, ICT und Finanzen zuständig. Lanz kommt von der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich, wo sie als Mediensprecherin und Kommunikationsverantwortliche tätig war.

Davor war die PR-Fachfrau gemäss C-Matrix bei der Schweizer Armee, wo sie für die Organisation von Events, Messeauftritten und interne Awareness-Kampagnen zuständig war. «Über meine Schwester fand ich zu C-Matrix und bin begeistert. Gemeinsam mit einem grossartigen Team betreue ich Projekte im Gesundheitswesen und von technologiegetriebenen Organisationen im öffentlichen und privaten Sektor», erklärte sie gegenüber dem Klein Report am Montag.

Sara Schild wiederum wechselte auf Anfang August vom Start-up Crossiety zur Zürcher PR-Agentur. Bei der Online-Firma war sie für das Content Marketing zuständig. «Bei C-Matrix kann ich sowohl in der digitalen als auch in der klassischen Kommunikation tätig sein. Es war ein toller Start mit Kunden, die von Energieunternehmen bis zu Finanzdienstleistern reichen.»

Mitte 2020 hat C-Matrix die Digitalagentur Pixels übernommen. Gründer und Teilhaber Pascal Arnold führt heute als Partner die Digital Unit bei C-Matrix.

Bei der C-Matrix arbeiten gemäss Webseite mit den Partnern insgesamt 15 Personen.