Content:

Dienstag
05.01.2021

Medien / Publizistik

Beförderung von Andres Herzog

Beim Zürcher Verlag Hochparterre ist Andres Herzog in die Geschäftsleitung aufgerückt. Herzog folgt auf Lilia Glanzmann, die Hochparterre im Februar verlassen werde.

«Andres Herzog leitet die Geschicke der Firma zusammen mit Agnes Schmid und Werner Huber», teilte der Verlag für Architektur, Planung und Design am Montag mit.

Andres Herzog hat Architektur an der ETH Zürich studiert. In den Journalismus stieg er 2010 als Volontär beim Magazin «Hochparterre» ein und w wurde ein Jahr später freier Journalist beim «Tages-Anzeiger». «2012 wurde er Redaktor für Architektur und seit Sommer 2019 ist er Heftleiter bei ‚Hochparterre‘ – eine Funktion, die er weiterhin ausüben wird», schreibt der Verlag über Hezogs zukünftige Aufgaben.