Content:

Dienstag
25.02.2020

Medien / Publizistik

Pascal Scheiber von Blick TV und Silvan Zemp von Radio SRF 4 News bilden das neue Präsidium. Zudem wurden vier Frauen neu in den Vorstand gewählt.

Der Verein Junge Journalistinnen & Journalisten Schweiz (JJS) wird neu von einem Co-Präsidium geführt: Die Vorstandsmitglieder Silvan Zemp und Pascal Scheiber haben die Aufgaben von der bisherigen Präsidentin Manuela Paganini und der Vizepräsidentin Martina Koch übernommen.

Paganini und Koch sind an der Mitgliederversammlung nach mehrjähriger Tätigkeit aus dem Vorstand zurückgetreten, informierte der Verband junger Medienschaffender am Montag. Mit ihnen hat auch Selina Wiederkehr den JJS-Vorstand verlassen.

Die drei Abgänge wurden durch vier neue Frauen ersetzt: In den Vorstand gewählt wurden Vanessa Hann, Charleen Bretteville, Karin Wenger und Livia Schmid.

Vanessa Hann studiert Journalismus an der ZHAW und ist dort Ressortleiterin des «Brainstorm»-Magazins. Hann hat zudem beim «Kulturplatz» von SRF gearbeitet. Charleen Bretteville schliesst dieses Jahr ihr Studium in Multimedia Productions ab.

Karin Wenger ist als freie Journalistin tätig. Nach einjähriger Abstinenz kehrt sie nun in den Vorstand zurück. Livia Schmid arbeitet als Redaktorin bei Radio Fr in Freiburg.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder Pascal Scheiber, Silvan Zemp, Simon Schaffer, Flavia von Gunten und Noah Fend wurden wiedergewählt. Das Generalsekretariat wird weiterhin von Anita Béguelin geführt, teilte der Verein JJS abschliessend mit.