Content:

Samstag
09.11.2019

Medien / Publizistik

JJS: Frauen «nicht nur mitmeinen»...

Der Verband der jungen Medienschaffenden trägt neu Mann und Frau im Namen: Die drei Buchstaben JJS stehen ab sofort für «Junge Journalistinnen und Journalisten Schweiz».

«Als progressive Kraft im Mediendiskurs ist uns wichtig, dass wir die Frauen in unserem Verein nicht nur mitmeinen, sondern direkt ansprechen», sagte dazu Präsidentin Manuela Paganini.

Der Vorstand habe mehrere Namen geprüft. Dies, nachdem «mehrere Mitglieder» eine geschlechtergerechte Bezeichnung verlangt hatten. An der letzten Mitgliederversammlung setzte sich schliesslich die Variante «Junge Journalistinnen und Journalisten Schweiz» durch.

Bekannt gegeben hat der Verband die Neuerung am Freitag am jungen Medienforum «Journalismus jetzt» im Zürcher Toni-Areal.