Content:

Dienstag
24.03.2020

Medien / Publizistik

Sebastian Dürst übernimmt ad interim

Bei den «Glarner Nachrichten», der Glarner Regionalausgabe der «Südostschweiz», übernimmt Sebastian Dürst (31) per 1. Juni die Redaktionsleitung. Dürst folgt auf Rolf Hösli, der nach 32 Jahren den Somedia-Verlag verlässt.

Dürst, der zurzeit Chef vom Dienst bei der Regionalausgabe ist, werde bis Ende Dezember 2020 interimistisch als Redaktionsleiter arbeiten.  «Aufgrund der aktuell herrschenden schwierigen Lage im Zusammenhang mit dem Coronavirus, konnte vorerst kein reguläres Bewerbungsverfahren durchgeführt werden», schreibt der Verlag von Hanspeter Lebrument in Chur am Montag dazu. Das werde voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte nachgeholt.

Sebastian Dürst hat an den Universitäten Basel, Zürich, Luzern und Fribourg studiert und 2015 mit einem Master of Arts in Religion, Wirtschaft, Politik abgeschlossen. Journalistisch habe er unter anderem für den «Tages-Anzeiger» und die «Basler Zeitung» gearbeitet, heisst es abschliessend.