Content:

Mittwoch
29.01.2020

Medien / Publizistik

Der Verband KS/CS Kommunikation Schweiz verstärkt seine politischen Bemühungen in der Eidgenössischen Medienkommission (EMEK): François Besençon, Vizepräsident von KS/CS, wird neu auch Vizepräsident der EMEK.

Mit diesem Engagement stelle der Dachverband sicher, «dass die kommerzielle Kommunikation weiterhin als wichtiger Wirtschaftsfaktor wahrgenommen wird», schreibt KS/CS am Dienstag zur neuen Aufgabe von François Besençon.

Besençon ist 2015 vom Bundesrat in die EMEK gewählt worden. Die Kommissionsmitglieder beraten den Bundesrat bei Fragen im Bereich der Medien und geben ihre eigenen Empfehlungen ab.