Content:

Dienstag
07.07.2020

Digital

Spieler Leandro «Dufty» Curty darf sich nun FIFA-Schweizermeister 2020 nennen...

Auch Coca-Cola mischt im eSport mit: Den Coca-Cola eCups hat Leandro «Dufty» Curty gewonnen.

Er setzte sich am Sonntag gegen 1500 Spieler an den Turnieren durch und darf sich nun bester Schweizer FIFA-Spieler nennen.

Eigentlich hatte das Coronavirus die Schweizermeisterschaft fast lahmgelegt. «Die Passion der Schweizer FIFA-Community war jedoch grösser als die Einschränkungen des Coronavirus», schreibt die eStudios AG über den eCup powered by Coca-Cola.

Innerhalb kürzester Zeit sei für das Offline-Turnier ein Onlineformat entwickelt worden, wo am Ende Hunderte Zuschauer die Finalrunde live auf dem «GameturnierTV»-Channel der Streamingplattform Twitch verfolgten. «Mit einem Peak von 1300 Live-Zuschauern, gilt der Event als einer der erfolgreichsten Schweizer Online-Gamingevents des Jahres», erklärten die Veranstalter.

Qualifizieren konnten sich die FIFA-Spieler in verschiedenen Qualiturnieren, die via app.gameturnier.ch organisiert wurden.