Content:

Dienstag
24.12.2019

Digital

Dept-Filiale in Zürich wird im Zuge der Mehrheitsbeteiligung von The Carlyle Group an Dept Amsterdam übernommen...

Die Investmentgesellschaft The Carlyle Group wird die Online-Marketingagentur Dept übernehmen.

«Die geplante Transaktion unterliegt den üblichen regulatorischen Genehmigungen und wird voraussichtlich Anfang 2020 abgeschlossen sein», teilte der Schweizer Ableger von Dept in Zürich mit, der seinen Sitz an der Zürcher Binzmühlestrasse 170c hat.

The Carlyle Group habe «eine verbindliche Vereinbarung über den Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Dept, einer der führenden Digitalagenturen mit Hauptsitz in Amsterdam, getroffen», heisst es dazu.

In Zürich arbeiten nach eigenen Angaben 50 Mitarbeitende für die Dept Digital Marketing AG, die Ende Mai 2018 durch den Aufkauf der damaligen Online-Agentur Yourposition entstanden ist.

Seit Anfang 2019 leitet Dimi Albers die Digitalagentur Dept mit Sitz in Amsterdam, die 2016 gegründet wurde. Durch den expansiven Zukauf von Firmen arbeiten heute 1500 Personen in 13 europäischen Ländern und den USA für die Online-Marketingagentur, wie Dept stolz verkündet.

Die Dept-Filiale Zürich wird von Beat Muttenzer und Lukas Stuber geführt.

Das Eigenkapital für die Investition stamme von Carlyle Europe Technology Partners, einem Fonds, der in technologie- und medienorientierte KMUs in Europa und den USA investiert.

Die Private-Equity-Gesellschaft hat ihren Sitz in Washington. Sie wurde 1987 gegründet und verwaltet in 31 Büros über 174 Milliarden Dollar (2017). Die Beteiligungsgesellschaft hat einen überdurchschnittlich hohen Fremdfinanzierungsanteil.