Content:

Sonntag
29.08.2021

Vermarktung

Ab 1. Januar 2022 läuft der Vertrag...

Der Aussenvermarkter Neo Advertising hat die Ausschreibung zum exklusiven Verkauf aller Werbeflächen im Innen- und Aussenbereich auf den Grundstücken von Coop gewonnen.

Die Zusammenarbeit beginnt ab dem 1. Januar 2022. «Neo Advertising wird damit sein analoges Angebot im kommerziellen Bereich mit über 500 Coop- Standorten und 1400 Plakatflächen in der ganzen Schweiz signifikant verstärken und erweitern», schreibt das zur Goldbach und zur TX Group gehörende «Out of Home»-Unternehmen dazu.

«Neo Advertising hat uns mit ihrer Innovationskraft und ihrem Know-how überzeugt, und wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Team von Christian Vaglio-Giors, um die digitalen Werbeflächen in unserem Immobilienportfolio stetig weiterzuentwickeln», lässt sich Christian Coppey, Leiter Direktion Coop Immobilien des Basler Grossverteilers, in einer Mitteilung vom Freitag zitieren.

Der neue Partner werde in den ersten Jahren des Vertrages ein ehrgeiziges Ausbauprojekt für analoge und digitale Flächen umsetzen und das Inventar auf 2000 Werbeflächen aufstocken, schreibt Neo Advertsing über Zukunftspläne.