Content:

Mittwoch
29.01.2020

Medien / Publizistik

Roger Elsener übernimmt die Gesamtleitung für alle nationalen Fernsehsender von CH Media.

Nach der Übernahme der 3 Plus Group hat CH Media nun eine grosse Umstrukturierung der nationalen TV-Sender aufgegleist: Per 1. Februar werden die Sender 3+, 4+, 5+, 6+ mit den Sendern TV24, TV25 und S1 fusioniert.

«Das Team der 3-Plus-Sendergruppe und das Team von TV24, TV25 und S1 werden zusammengeführt, die zentralen Funktionsbereiche Verkauf, Marketing und Technik werden in die Organisationsstruktur des Bereichs TV, Radio & Filmvertrieb integriert», teilte CH Media am Dienstag mit.

Das Finanz- und HR-Team werde zudem «in die Konzernstrukturen überführt». Aufgrund der Zusammenführung «werden fünf Personen das Unternehmen verlassen», heisst es zu den personellen Konsequenzen.

Die Abteilungen Kommunikation/PR sowie Sponsoring & Sales der 3-Plus-Sendergruppe werden neu in die Bereiche Marketing und Vermarktung von CH Media integriert. Geleitet werden sie von Denise Hildbrand, Leiterin Marketing, und Hardy Lussi, Leiter Vermarktung.

Mehmet Inan, bisheriger Head of Sales und Sponsoring von 3 Plus, verlässt CH Media «im Zuge der Reorganisation». Der Bereich Technik wird wie bereits angekündigt zentral von Steve Handke verantwortet.

Die Gesamtleitung für die nationalen Fernsehsender von CH Media übernimmt Roger Elsener. Der Geschäftsführer TV, Radio & Filmvertrieb wird neu auch die Funktion der Leitung TV National innehaben.

Neu besteht der Bereich TV National aus den beiden Abteilungen «Programm- und Channel Management» sowie «Eigenproduktionen».

Zum Bereich «Programm und Channel Management» gehören Programmplanung, Lizenzeinkauf, Research & Product Management, Data Science und das Digitale Produktmanagement.

Verantwortet wird dieses neu geschaffene Segment von Ute von Moers, der bisherigen Leiterin TV National bei CH Media. Die Programmplanung für die nationalen Sender übernimmt Klaus Henning, der zuvor für das Programm-Management der 3-Plus-Gruppe zuständig war.

Der Bereich «Eigenproduktionen» beinhaltet neben Casting und Produktion auch Social Media und Digital Content Production. Die Leitung übernimmt interimistisch Christina Noell, Chief Creative Officer und Co-Geschäftsführerin sowie ehemalige Anteilseignerin der 3-Plus-Gruppe.

Christina Noell werde CH Media dann im zweiten Halbjahr 2020 «auf eigenen Wunsch» verlassen und danach noch beratend für das Unternehmen tätig sein.

Im Zuge der ganzen Neuorganisation wird schliesslich Torsten Prenter, Mitbegründer der 3-Plus-Gruppe, neu als Executive Advisor im Bereich TV National tätig sein. In dieser Funktion berichtet Prenter an Roger Elsener.

Damit setzt sich die Geschäftsleitung TV National zusammen aus Roger Elsener (Geschäftsführer), Christina Noell (Eigenproduktionen ad interim), Ute von Moers (Programm- und Channel Management), Torsten Prenter (Executive Advisor), Denise Hildbrand (Marketing), Hardy Lussi (Sales), Steve Handke (Technik), Sandra Marchesi (Finanzen) und Tom Sepassi (HR).