Content:

Mittwoch
13.03.2019

Medien / Publizistik

Andreas Schulthess wieder im Tamedia-VR

Rochade der Familienmitglieder im Verwaltungsrat der Tamedia: Martin Coninx (48) tritt aus dem Verwaltungsrat zurück. An seine Stelle soll Andreas Schulthess (48) in den VR kommen, der für die Generalversammlung vom 5. April vorgeschlagen wird.

Coninx und Schulthess gehören demselben Familienstamm der Gründerfamilie an. Martin Coninx bleibe Tamedia als Aktionär und Mitglied des Pools der Familien-Aktionäre verbunden, teilte Tamedia am Dienstag mit.

Andreas Schulthess sass als Mitglied der Besitzerfamilie von 2007 bis 2013 im Verwaltungsrat. Seine berufliche Laufbahn begann er 1993 in der Personalabteilung von Tamedia als Werkstudent. 1999 schloss er sein Studium als lic. oec. publ. an der Universität Zürich ab. Zusätzlich absolvierte Schulthess ein Nachdiplomstudium FH zum Executive Master of Human Resources Management am Institut für Angewandte Psychologie in Zürich.

Berufliche Stationen waren unter anderem die Applied International Informatics, wo er als IT Business Consultant arbeitete, und Cap Gemini Schweiz AG.

Von 2005 bis 2011 war Andreas Schulthess bei der Swiss Life Schweiz AG tätig und leitete das Human Resources Management Schweiz. Von 2011 bis 2015 befasste er sich mit einer Familienstiftung und betreute verschiedene HR-Projekte. In der Zeit von 2015 bis 2018 war er Head HR Switzerland bei der Swiss Re AG in Zürich.