Content:

 

07:46

Donnerstag
19.11.2020, 07:46

TV / Radio

Streaming-Dienst DAZN lanciert linearen TV-Sender

Der Streaming-Dienst DAZN will dem linearen Fernsehen in Deutschland mit zwei neuen Sport-Sendern Konkurrenz machen. DAZN 1 und DAZN 2 werden kostenpflichtig übers TV-Kabel verbreitet.

Die beiden neuen Sender sollen ... weiter lesen

Mit Fussball steigt DAZN ins lineare TV ein

Der Streaming-Dienst DAZN will dem linearen Fernsehen in Deutschland mit zwei neuen Sport-Sendern Konkurrenz machen. DAZN 1 und DAZN 2 werden kostenpflichtig übers TV-Kabel verbreitet.

Die beiden neuen Sender sollen täglich rund 16 Stunden Sport ausstrahlen, darunter hochklassige ... weiter lesen

07:05

Montag
16.11.2020, 07:05

TV / Radio

«Netflix Laughs»: Lachnummern sollen User neugierig machen

Ein neues Format ist beim US-Streaming-Riesen in die Testphase gestartet: «Netflix Laughs» zeigt Ausschnitte aus dem Comedy-Angebot als kurze Teaser-Clips.

An dem Format fällt auf, dass die Clips im ... weiter lesen

Vertikales Vollbild genau wie auf Tiktok

Ein neues Format ist beim US-Streaming-Riesen in die Testphase gestartet: «Netflix Laughs» zeigt Ausschnitte aus dem Comedy-Angebot als kurze Teaser-Clips.

An dem Format fällt auf, dass die Clips im vertikalen Vollbild gestreamt werden. Genau so, wie man ... weiter lesen

13:02

Donnerstag
22.10.2020, 13:02

Digital

Corona-Boom bei Netflix verflogen und die Konkurrenz im Nacken

Netflix hat im dritten Quartal 2,2 Millionen neue Abos verkauft. Das sind deutlich weniger als in den beiden Quartalen zuvor, die von einem pandemiebedingten Boom profitierten. Ausserdem bekommt der ... weiter lesen

«Wir freuen uns, mit Disney und einer wachsenden Zahl anderer Spieler zu konkurrieren, um die Menschen zu unterhalten», sagt die Netflix-Konzernleitung...

Netflix hat im dritten Quartal 2,2 Millionen neue Abos verkauft. Das sind deutlich weniger als in den beiden Quartalen zuvor, die von einem pandemiebedingten Boom profitierten. Ausserdem bekommt der Streamingdienst die Konkurrenz zu spüren.

Trotz des schwächelnden Wachstums verzeichnete Netflix einen Gewinn von 790 Millionen Dollar, was im ... weiter lesen

09:10

Freitag
25.09.2020, 09:10

Digital

Nationalrat sagt Ja zu höheren Hürden beim Datenschutz

Nach dem zägen Hin und Her um das neue Datenschutzgesetz ist der Nationalrat am Donnerstag auf die Linie des Ständerats umgeschwenkt. Er stimmte dem besseren Schutz der User-Daten ... weiter lesen

FDP-Nationalrat Matthias Samuel Jauslin: «Die Schweiz braucht ein modernes Datenschutzgesetz.»

Nach dem zägen Hin und Her um das neue Datenschutzgesetz ist der Nationalrat am Donnerstag auf die Linie des Ständerats umgeschwenkt. Er stimmte dem besseren Schutz der User-Daten bei der automatischen Datenauswertung in letzter Minute doch noch zu. 

Damit wird bei der Datenbearbeitung künftig zwischen normalem Profiling und «Profiling mit hohem ... weiter lesen

17:58

Mittwoch
09.09.2020, 17:58

Digital

Das internationale Chaos bei der Digitalsteuer und Co.

Streamingplattformen wie Netflix sollen künftig 1 Prozent ihrer Einnahmen in der Schweiz in das Schweizer Filmschaffen investieren müssen. Das hat der Nationalrat zu Beginn der Session entschieden. Ein ... weiter lesen

Was will ich schauen? Wer soll bezahlen? Wo soll bezahlt werden?...

Streamingplattformen wie Netflix sollen künftig 1 Prozent ihrer Einnahmen in der Schweiz in das Schweizer Filmschaffen investieren müssen. Das hat der Nationalrat zu Beginn der Session entschieden. Ein Happy End für den Film bedeutet das aber noch lange nicht.

Zuerst muss sich auch der Ständerat mit der Idee anfreunden. Und die Jungfreisinnigen drohen mit ... weiter lesen

08:05

Sonntag
06.09.2020, 08:05

TV / Radio

ARD verkündet «Paradigmenwechsel» bei Serien und Filmen: Online first

Die ARD will viele hochkarätige Serien und Filme in Zukunft zuerst streamen und dann erst zu einer festen Uhrzeit ausstrahlen. Damit will der Sender der wachsenden Konkurrenz der Streamingdienste ... weiter lesen

Online first: die kommende dritte Staffel der Serie «Babylon Berlin»...

Die ARD will viele hochkarätige Serien und Filme in Zukunft zuerst streamen und dann erst zu einer festen Uhrzeit ausstrahlen. Damit will der Sender der wachsenden Konkurrenz der Streamingdienste Paroli bieten.

«Wir denken nicht länger zuerst in linearen Sendeplätzen, sondern konsequent zuerst in ... weiter lesen

13:08

Mittwoch
02.09.2020, 13:08

TV / Radio

«Digimonitor»: Medien-Nutzung im Lockdown: Netflix und Spotify knacken 2-Millionen-Marke

Im Corona-Semester haben die Streaming-Dienste Netflix und Spotify beide die 2-Millionen-Marke in der Schweiz geknackt. Und weitere Anbieter sind in den Markt gedrängt. Das klassische TV und Radio konnten ... weiter lesen

«TV schauen» und «Radio hören» sind eingefleischte User-Gewohnheiten, auch bei den Jungen. Nur Youtube ist annähernd so beliebt wie die beiden Klassiker unter den elektronischen Medien.

Im Corona-Semester haben die Streaming-Dienste Netflix und Spotify beide die 2-Millionen-Marke in der Schweiz geknackt. Und weitere Anbieter sind in den Markt gedrängt. Das klassische TV und Radio konnten ihre Spitzenplätze aber verteidigen.

Netflix hat im Corona-Jahr 400'000 Zuschauer dazugewinnen können. Der Streaming-Dienst aus ... weiter lesen

13:06

Mittwoch
02.09.2020, 13:06

Digital

«Digimonitor»: Sinkflug von Facebook flacht ab, Tiktok hebt ab

Alle sozialen Medien haben während des Lockdowns neue Nutzer hinzugewonnen. Facebook und Instagram erreichten je 350'000 mehr Menschen in der Schweiz. Damit erholt sich Facebook etwas vom Einbruch ... weiter lesen

Die Sozialen Medien bleiben vor allem bei den Jungen in Bewegung: Von den 15- bis 24-Jährigen schauen 2020 noch 34 Prozent «mindestens gelegentlich» auf Facebook, vor sechs Jahren waren es 82 Prozent.

Alle sozialen Medien haben während des Lockdowns neue Nutzer hinzugewonnen. Facebook und Instagram erreichten je 350'000 mehr Menschen in der Schweiz. Damit erholt sich Facebook etwas vom Einbruch im letzten Jahr.

Mit 3,0 Millionen nutzt aktuell nicht ganz die Hälfte der Gesamtbevölkerung (46 Prozent) wenigstens ab ... weiter lesen

14:58

Samstag
22.08.2020, 14:58

TV / Radio

SRF-Direktorin Nathalie Wappler krempelt das ganze Haus um

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat das grosse Umbauprojekt «SRF 2024» vorgestellt: Die Verantwortlichen im Zürcher Leutschenbach hoffen, damit mehr Junge zu erreichen und digitaler zu werden. Daf ... weiter lesen

«Um uns digital weiterzuentwickeln, müssen wir unser lineares Programm anpassen und dort teilweise reduzieren», sagte Wappler zum Projekt «SRF 2024»... (Bild: ©SRF)

Das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) hat das grosse Umbauprojekt «SRF 2024» vorgestellt: Die Verantwortlichen im Zürcher Leutschenbach hoffen, damit mehr Junge zu erreichen und digitaler zu werden. Dafür werden aber auch Sendungen geopfert.

Mit «Aufbruch in die digitale Zukunft» betitelte der Sender ganz selbstbewusst das Informationsschreiben zu den ... weiter lesen

13:25

Donnerstag
06.08.2020, 13:25

Kino

Netflix will Kontrolle über die Abspielgeschwindigkeit anbieten

Der Videostreamer Netflix arbeitet an der Implementierung einer variablen Abspielgeschwindigkeit. Damit können Nutzer die Wiedergabe von Filmen und Serien je nach Vorliebe beschleunigen oder verlangsamen.

Zuerst wird die Funktion ... weiter lesen

netflix

Der Videostreamer Netflix arbeitet an der Implementierung einer variablen Abspielgeschwindigkeit. Damit können Nutzer die Wiedergabe von Filmen und Serien je nach Vorliebe beschleunigen oder verlangsamen.

Zuerst wird die Funktion auf Android-Geräten  ... weiter lesen

19:06

Mittwoch
05.08.2020, 19:06

Digital

Ex Libris beendet Video-on-Demand-Angebot

Der Schweizer Medienhändler wird im Herbst den hauseigenen Video-on-Demand-Dienst einstellen. Ex Libris begründet den Schritt mit der starken internationalen Konkurrenz im digitalen Filmmarkt.

Am 30. September geht die ... weiter lesen

«Der Schweizer Markt ist schlicht zu klein, grosse technische Entwicklungen rechnen sich für Ex Libris nicht»...

Der Schweizer Medienhändler wird im Herbst den hauseigenen Video-on-Demand-Dienst einstellen. Ex Libris begründet den Schritt mit der starken internationalen Konkurrenz im digitalen Filmmarkt.

Am 30. September geht die Klappe endgültig zu: Ex Libris zieht sich nach fünf Jahren aus dem Video-on-Demand- ... weiter lesen

13:02

Donnerstag
30.07.2020, 13:02

TV / Radio

Emmy-Nominierungen: Rekord für Netflix

Um die begehrten Emmy-Fernsehpreise in den USA zeichnet sich ein Zweikampf zwischen dem Streaming-Anbieter Netflix und dem Pay-TV-Sender HBO ab.

Streaming-Gigant Netflix führt das Rennen mit 160 Nominierungen an ... weiter lesen

Netflix führt Rennen mit 160 Nominierungen

Um die begehrten Emmy-Fernsehpreise in den USA zeichnet sich ein Zweikampf zwischen dem Streaming-Anbieter Netflix und dem Pay-TV-Sender HBO ab.

Streaming-Gigant Netflix führt das Rennen mit 160 Nominierungen an. Ein Rekordergebnis. Die Serien von HBO schafften es auf 107 Nominierungen ... weiter lesen

14:02

Montag
13.07.2020, 14:02

Marketing / PR

«Brand Predictor»: «Swissness» und Netflix Top; Tesla gewinnt bei den Digital Natives

Nachhaltigkeits-, Digital- und Schweizer Marken dominieren wie in den Vorjahren die Top Ten des aktuellen «Brand Predictor», den Havas Schweiz am Donnerstag publiziert hat. Die grossen Verlierer sind die Auto- ... weiter lesen

Öko- und Schweizer Marken machen die Top Ten unter sich aus. Prominente Ausnahme: Netflix.

Nachhaltigkeits-, Digital- und Schweizer Marken dominieren wie in den Vorjahren die Top Ten des aktuellen «Brand Predictor», den Havas Schweiz am Donnerstag publiziert hat. Die grossen Verlierer sind die Auto- und Telekom-Marken.

Fast alle Auto-Brands haben an Rängen eingebüsst. Die grosse Ausnahme bildet der Tesla-Konzern, der ... weiter lesen

11:56

Donnerstag
18.06.2020, 11:56

TV / Radio

Streamingdienste können mithalten beim Deutschen Fernsehpreis

Beim Deutschen Fernsehpreis steht es in der Hauptkategorie Fiktion unentschieden zwischen klassischen Fernsehsendern und Streamingdiensten: Der beste TV-Film kommt von der ARD  mit «Bist Du glücklich?», der beste Mehrteiler ... weiter lesen

«Der Pass» vom Bezahlsender Sky als beste Drama-Serie ausgezeichnet... (© Sky)

Beim Deutschen Fernsehpreis steht es in der Hauptkategorie Fiktion unentschieden zwischen klassischen Fernsehsendern und Streamingdiensten: Der beste TV-Film kommt von der ARD  mit «Bist Du glücklich?», der beste Mehrteiler heisst «Preis der Freiheit» vom ZDF.

Der Bezahlsender Sky, der seine Inhalte auch streamt, punktet dagegen mit «Der Pass» als beste ... weiter lesen

07:28

Freitag
29.05.2020, 07:28

Kino

Drei alte Hasen entdecken die jungen Medien

Der Machtwechsel in Hollywood schreitet voran. Nachdem Star-Regisseur Martin Scorsese im vorigen Jahr sein Mafiaepos «The Irishman» mit Netflix produziert hat, weil keines der traditionellen Studios die Kosten von über ... weiter lesen

Der Machtwechsel in Hollywood schreitet voran. Nachdem Star-Regisseur Martin Scorsese im vorigen Jahr sein Mafiaepos «The Irishman» mit Netflix produziert hat, weil keines der traditionellen Studios die Kosten von über 160 Millionen stemmen wollte, könnte Scorsese sein nächstes Projekt jetzt beim Streamingdienst Apple unterbringen.

Der geplante Big-Budget-Thriller «Killers of the ... weiter lesen

14:32

Montag
25.05.2020, 14:32

Kino

Es wird eng für das neue Gesetz, das Netflix zur Schweizer Filmförderung verpflichten will

Am Montag fällt für den Schweizer Film eine wichtige Klappe: Die Kulturkommission des Nationalrats verhandelt über ein neues Gesetz, das dem einheimischen Filmschaffen mehr Geld zur Verfügung ... weiter lesen

Am Montag fällt für den Schweizer Film eine wichtige Klappe: Die Kulturkommission des Nationalrats verhandelt über ein neues Gesetz, das dem einheimischen Filmschaffen mehr Geld zur Verfügung stellen soll.

Kulturminister Alain Berset will dazu Streamingdienste, Schweizer Privatsender sowie Kabelnetzbetreiber ... weiter lesen

11:42

Samstag
21.03.2020, 11:42

Digital

Youtube fährt Datenvolumen herunter

Um die Netze in Corona-Zeiten zu entlasten, reduziert Youtube die Qualität seines Videostreamings in Europa. Dies, nachdem EU-Kommissar Thierry Breton die Google-Tochter dazu aufgerufen hatte, ihr Datenvolumen zu senken ... weiter lesen

Nur noch Standardauflösung verfügbar

Um die Netze in Corona-Zeiten zu entlasten, reduziert Youtube die Qualität seines Videostreamings in Europa. Dies, nachdem EU-Kommissar Thierry Breton die Google-Tochter dazu aufgerufen hatte, ihr Datenvolumen zu senken. 

Youtube entschied, alle Streamings zurzeit nur noch in Standardauflösung zu verbreiten, wie das ... weiter lesen

14:30

Donnerstag
27.02.2020, 14:30

IT / Telekom / Druck

Bundesrat hält an neuer Abgabe für Streaming-Anbieter fest

Der Bundesrat hat am Mittwoch seine Kulturbotschaft für die Jahre 2021 bis 2024 ans Parlament überwiesen. Sie sieht vor, dass Streaming-Anbieter wie Netflix, Disney+ oder Amazon Prime sowie auch ... weiter lesen

Der Bundesrat hat am Mittwoch seine Kulturbotschaft für die Jahre 2021 bis 2024 ans Parlament überwiesen. Sie sieht vor, dass Streaming-Anbieter wie Netflix, Disney+ oder Amazon Prime sowie auch Swisscom, UPC und Sunrise künftig einen Beitrag für den Schweizer Film leisten müssen.

Unternehmen, die in der Schweiz auf elektronischem Weg Filme anbieten, sollen verpflichtet werden ... weiter lesen

08:05

Montag
10.02.2020, 08:05

TV / Radio

Jeder dritte Streaming-Nutzer liebäugelt mit Disney Plus-Abo

Im März startet Disney Plus in der Schweiz und in Deutschland. Der neue Streamer könnte die Karten im Video-on-Demand-Markt neu mischen: Von den deutschen Streaming-Nutzer liebäugelt laut ... weiter lesen

Kommt es zum Duell Netflix gegen Disney?

Im März startet Disney Plus in der Schweiz und in Deutschland. Der neue Streamer könnte die Karten im Video-on-Demand-Markt neu mischen: Von den deutschen Streaming-Nutzer liebäugelt laut einer Umfrage jeder dritte mit einem Disney-Abo.

54 Prozent der Nutzer haben kurz vor dem Markteintritt bereits vom Start des neuen Streamingkanals ... weiter lesen

07:34

Donnerstag
23.01.2020, 07:34

TV / Radio

Netflix steigert Umsatz um 31 Prozent

Netflix hat im vierten Quartal 2019 587 Millionen Dollar Gewinn erwirtschaftet. Der Umsatz schnellte im Vergleich zum Vorjahr um 31 Prozent auf 5,5 Milliarden Dollar hoch.

Weltweit konnte der ... weiter lesen

Wachstum im US-Heimmarkt flaut ab

Netflix hat im vierten Quartal 2019 587 Millionen Dollar Gewinn erwirtschaftet. Der Umsatz schnellte im Vergleich zum Vorjahr um 31 Prozent auf 5,5 Milliarden Dollar hoch.

Weltweit konnte der Streaming-Dienst seine Bezahl-Abos bis Ende Dezember 2019 um 8,8 Millionen ... weiter lesen

07:44

Mittwoch
08.01.2020, 07:44

TV / Radio

Netflix engagiert PR-Chefin für DACH-Raum

Die bisherige Sky-Sprecherin Shoshannah Peter wird ab sofort «Originals Publicity Director DACH» im neuen Berliner Büro von Netflix.

Shoshannah Peter war unter anderem bei NBC Universal als Sprecherin f ... weiter lesen

Netflix dezentralisiert Europa-Marketing

Die bisherige Sky-Sprecherin Shoshannah Peter wird ab sofort «Originals Publicity Director DACH» im neuen Berliner Büro von Netflix.

Shoshannah Peter war unter anderem bei NBC Universal als Sprecherin für unterschiedliche TV-Sender tätig, wie das Portal ... weiter lesen

08:04

Dienstag
19.11.2019, 08:04

TV / Radio

Netflix setzt deutsche Eigenproduktion «Skylines» ab

Netflix führt die in Frankfurt am Main spielende Krimiserie «Skylines» nach der ersten Staffel nicht weiter, wie der Hauptdarsteller Edin Hasanovic in einem Instagram-Post verriet.

«Ich hab euch was ... weiter lesen

Hasanovic: «Geht halt um Zahlen bei Netflix»

Netflix führt die in Frankfurt am Main spielende Krimiserie «Skylines» nach der ersten Staffel nicht weiter, wie der Hauptdarsteller Edin Hasanovic in einem Instagram-Post verriet.

«Ich hab euch was mitzuteilen, und das sind keine guten Nachrichten», sagt Hasanovic, der in der Serie ... weiter lesen

14:02

Freitag
15.11.2019, 14:02

Vermarktung

Swisscom: Neue TV-Box überspult Werbung auf Knopfdruck

Good News für Fernsehzuschauer, düstere Aussichten für TV-Vermarkter: Die Swisscom hat am Donnerstag ihre neue Fernsehbox vorgestellt. Damit können Werbeblöcke noch schneller weggedrückt werden ... weiter lesen

Von Serie zu Serie springen ohne Werbung: «Play next» ist vorerst für die Sender 3+, Channel 4, DMAX, ORF 1, Pro7, RTL, RTS 1, RSI LA 1, SRF 1, Super RTL, Vox und ZDF verfügbar...

Good News für Fernsehzuschauer, düstere Aussichten für TV-Vermarkter: Die Swisscom hat am Donnerstag ihre neue Fernsehbox vorgestellt. Damit können Werbeblöcke noch schneller weggedrückt werden.

Ein einziger Knopfdruck genüge, um bei aufgenommenen Sendungen die Werbung zu überspulen, schreibt ... weiter lesen

08:26

Montag
21.10.2019, 08:26

Medien / Publizistik

Zeitschriftenverlag lanciert Programmhef für Streaming-Portale

Die Streaming-Dienste gewinnen gegenüber dem klassischen TV mehr und mehr Terrain. Der deutsche Zeitschriftenverlag Klambt ist auf die Welle aufgesprungen und hat eine Art TV-Programmheft für Streaming-Nutzer lanciert ... weiter lesen

«Orientierung im Streaming-Dschungel»

Die Streaming-Dienste gewinnen gegenüber dem klassischen TV mehr und mehr Terrain. Der deutsche Zeitschriftenverlag Klambt ist auf die Welle aufgesprungen und hat eine Art TV-Programmheft für Streaming-Nutzer lanciert.

Die erste Ausgabe von «streamtime» lag am Freitag an den Kiosken aus. Es will «Orientierung in ... weiter lesen

08:28

Donnerstag
29.08.2019, 08:28

Kino

US-Kinos zeigen Premieren von Netflix-Eigenproduktionen

Nach zähen Verhandlungen nähern sich Netflix und die US-Kinos an: Zehn Filme des Streaming-Dienstes kommen im Herbst in die Kinosäle, noch bevor Netflix sie streamt.

Unter den ... weiter lesen

«The Irishman»: Oscar nur mit Kino-Premiere

Nach zähen Verhandlungen nähern sich Netflix und die US-Kinos an: Zehn Filme des Streaming-Dienstes kommen im Herbst in die Kinosäle, noch bevor Netflix sie streamt.

Unter den Netflix-Filmen, die ihr Debüt in den Kinos haben werden, befindet sich «The Laundromat» ... weiter lesen