Content:

 

09:10

Donnerstag
27.08.2020, 09:10

Digital

Neue E-Sports-Liga bei MySports: Anpfiff zum virtuellen Eishockeymatch

Der UPC-Sportsender MySports hat mit der «eNationalleague» eine virtuelle Eishockeyliga für das Playstation-Spiel NHL 21 ins Leben gerufen. Den Auftakt bildet ein Showturnier mit vier Profis aus der h ... weiter lesen

Der UPC-Sportsender MySports hat mit der «eNationalleague» eine virtuelle Eishockeyliga für das Playstation-Spiel NHL 21 ins Leben gerufen. Den Auftakt bildet ein Showturnier mit vier Profis aus der höchsten Schweizer Spielklasse.

Die neue «eNationalleague» ist die offizielle E-Sports-Eishockeyliga, die UPC zusammen mit der ... weiter lesen

10:30

Donnerstag
13.08.2020, 10:30

IT / Telekom / Druck

UPC-Besitzerin Liberty Global will Sunrise übernehmen

Der britische UPC-Mutterkonzern Liberty Global will Sunrise für 6,8 Milliarden Franken kaufen. Bei einer Fusion würde ein grosser Konkurrent zum Branchenriesen Swisscom entstehen. Die Gewerkschaft Syndicom begr ... weiter lesen

Der britische UPC-Mutterkonzern Liberty Global will Sunrise für 6,8 Milliarden Franken kaufen. Bei einer Fusion würde ein grosser Konkurrent zum Branchenriesen Swisscom entstehen. Die Gewerkschaft Syndicom begrüsst den Deal.

Erst im letzten Jahr versuchte Sunrise den Kabelnetzbetreiber UPC zu schlucken. Doch der geplante Deal ... weiter lesen

14:12

Mittwoch
05.08.2020, 14:12

IT / Telekom / Druck

UPC-Umsatz geht weiter zurück

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat im zweiten Quartal 288,3 Millionen Franken umgesetzt und damit 8,6 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Der Rückgang bei der Anzahl Kundinnen und ... weiter lesen

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat im zweiten Quartal 288,3 Millionen Franken umgesetzt und damit 8,6 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Der Rückgang bei der Anzahl Kundinnen und Kunden hat sich hingegen verlangsamt.

Von April bis Juni des laufenden Jahres hat UPC ungefähr 13'000 Abonnementen verloren, wie das Unternehmen ... weiter lesen

08:02

Montag
27.07.2020, 08:02

TV / Radio

UPC und Swisscom zeigen gemeinsam Live-Sport

Der Live-Sport von MySports und Teleclub kann in Zukunft bei Swisscom und im Kabelnetz überall angeschaut werden.

Durch eine Vereinbarung aller Protagonisten haben die Kunden ab Herbst die Möglichkeit ... weiter lesen

Der Live-Sport von MySports und Teleclub kann in Zukunft bei Swisscom und im Kabelnetz überall angeschaut werden.

Durch eine Vereinbarung aller Protagonisten haben die Kunden ab Herbst die Möglichkeit, «alle Spiele der höchsten Schweizer Fussball- und Eishockey-Ligen sowie die Partien der UEFA Champions League ... weiter lesen

14:02

Montag
13.07.2020, 14:02

Marketing / PR

«Brand Predictor»: «Swissness» und Netflix Top; Tesla gewinnt bei den Digital Natives

Nachhaltigkeits-, Digital- und Schweizer Marken dominieren wie in den Vorjahren die Top Ten des aktuellen «Brand Predictor», den Havas Schweiz am Donnerstag publiziert hat. Die grossen Verlierer sind die Auto- ... weiter lesen

Nachhaltigkeits-, Digital- und Schweizer Marken dominieren wie in den Vorjahren die Top Ten des aktuellen «Brand Predictor», den Havas Schweiz am Donnerstag publiziert hat. Die grossen Verlierer sind die Auto- und Telekom-Marken.

Fast alle Auto-Brands haben an Rängen eingebüsst. Die grosse Ausnahme bildet der Tesla-Konzern, der ... weiter lesen

22:20

Sonntag
14.06.2020, 22:20

TV / Radio

Replay TV: Sender und Verbreiter einigen sich auf «gutschweizerischen Kompromiss»

Nach eineinhalb Jahren Rechtsunsicherheit haben sich Fernsehsender, TV-Verbreiter und Urheberrechtsverbände auf einen Kompromiss beim Replay-TV geeinigt. Die Zuschauer können künftig selber wählen, wie viel Werbung sie ... weiter lesen

Nach eineinhalb Jahren Rechtsunsicherheit haben sich Fernsehsender, TV-Verbreiter und Urheberrechtsverbände auf einen Kompromiss beim Replay-TV geeinigt. Die Zuschauer können künftig selber wählen, wie viel Werbung sie sehen wollen. Im Gegenzug bekommen die Sender neue Werbeformate.

Im Dezember 2018 hatte es das Parlament abgelehnt, im Zuge der Urheberrechtsrevision die Frage ... weiter lesen

18:10

Donnerstag
07.05.2020, 18:10

IT / Telekom / Druck

UPC-Umsatz weiter auf Talfahrt

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat im ersten Quartal 306,7 Millionen Franken umgesetzt und damit 2,7 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Auch der Rückgang bei der Anzahl Kundinnen ... weiter lesen

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat im ersten Quartal 306,7 Millionen Franken umgesetzt und damit 2,7 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Auch der Rückgang bei der Anzahl Kundinnen und Kunden ging weiter.

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres hat UPC knapp 17'000 Abonnemente verloren, heisst es in ... weiter lesen

10:02

Mittwoch
25.03.2020, 10:02

IT / Telekom / Druck

Salt: Verlust der Kunden Coop und UPC drückt aufs Ergebnis

Salt hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatz von 1 Milliarde Franken abgeschlossen – ein Minus von 2,3 Prozent. Auch der Betriebsgewinn auf Stufe EBITDA ging um 8,6 ... weiter lesen

Salt hat das Geschäftsjahr 2019 mit einem Umsatz von 1 Milliarde Franken abgeschlossen – ein Minus von 2,3 Prozent. Auch der Betriebsgewinn auf Stufe EBITDA ging um 8,6 Prozent auf 428 Millionen Franken zurück.

Grund für die rückläufigen Zahlen des Telekomunternehmens ist die Beendigung der Zusammenarbeit mit UPC ... weiter lesen

13:02

Samstag
21.03.2020, 13:02

TV / Radio

TV-Geschäft von CH Media: «Entscheidend ist Rekapitalisierung der zeitversetzten Nutzung»

Mehr Umsatz trotz Flaute im TV-Werbemarkt: CH Media hat sich mit seinen TV-Sendern wie 3+, TV24 oder TeleZüri zum Ziel gesetzt, die Einnahmen aus dem TV-Geschäft zu steigern ... weiter lesen

Mehr Umsatz trotz Flaute im TV-Werbemarkt: CH Media hat sich mit seinen TV-Sendern wie 3+, TV24 oder TeleZüri zum Ziel gesetzt, die Einnahmen aus dem TV-Geschäft zu steigern. Im Gespräch mit dem Klein Report erklärt Fernsehchef Roger Elsener, weshalb CH Media vom Wachstumspotenzial des TV-Mediums derart überzeugt ist.

«Wir glauben an die Zukunft vom Bewegtbild, die Nachfrage wird weiter steigen», sagte Roger Elsener ... weiter lesen

14:30

Donnerstag
27.02.2020, 14:30

IT / Telekom / Druck

Bundesrat hält an neuer Abgabe für Streaming-Anbieter fest

Der Bundesrat hat am Mittwoch seine Kulturbotschaft für die Jahre 2021 bis 2024 ans Parlament überwiesen. Sie sieht vor, dass Streaming-Anbieter wie Netflix, Disney+ oder Amazon Prime sowie auch ... weiter lesen

Der Bundesrat hat am Mittwoch seine Kulturbotschaft für die Jahre 2021 bis 2024 ans Parlament überwiesen. Sie sieht vor, dass Streaming-Anbieter wie Netflix, Disney+ oder Amazon Prime sowie auch Swisscom, UPC und Sunrise künftig einen Beitrag für den Schweizer Film leisten müssen.

Unternehmen, die in der Schweiz auf elektronischem Weg Filme anbieten, sollen verpflichtet werden ... weiter lesen

10:02

Mittwoch
26.02.2020, 10:02

IT / Telekom / Druck

Swisscom hebt Lohnsumme um 1 Prozent an

Per 1. April wird die Lohnsumme bei Swisscom um insgesamt 1 Prozent erhöht. Auf dieses Resultat einigte sich der Telekomkonzern mit den Sozialpartnern, der Gewerkschaft Syndicom und dem Personalverband ... weiter lesen

Per 1. April wird die Lohnsumme bei Swisscom um insgesamt 1 Prozent erhöht. Auf dieses Resultat einigte sich der Telekomkonzern mit den Sozialpartnern, der Gewerkschaft Syndicom und dem Personalverband Transfair.

Die Lohnerhöhung komme «den rund 14'000 Mitarbeitenden von Swisscom zugute, die dem Gesamtarbeitsvertrag ... weiter lesen

18:48

Sonntag
23.02.2020, 18:48

IT / Telekom / Druck

Rosskur bei UPC: Jede zehnte Stelle wird gestrichen

UPC Schweiz setzt an zu einem Kahlschlag: Nach dem missglückten Verkauf des Telekomunternehmens an Sunrise sollen bis zu 160 Stellen gestrichen werden.

Mit dem gross angelegten Abbau, über den ... weiter lesen

UPC Schweiz setzt an zu einem Kahlschlag: Nach dem missglückten Verkauf des Telekomunternehmens an Sunrise sollen bis zu 160 Stellen gestrichen werden.

Mit dem gross angelegten Abbau, über den zuerst insideparadeplatz.ch berichtete, wird rund ein ... weiter lesen

08:30

Mittwoch
29.01.2020, 08:30

IT / Telekom / Druck

UPC-Mitarbeiter mit 1 Prozent mehr Lohn

Die Angestellten von UPC dürfen ab dem April mit mehr Lohn rechnen: Das Telekomunternehmen hebt die «Basislohnsumme» um durchschnittlich ein Prozent an. 

Damit liegt die Lohnerhöhung über der ... weiter lesen

Die Angestellten von UPC dürfen ab dem April mit mehr Lohn rechnen: Das Telekomunternehmen hebt die «Basislohnsumme» um durchschnittlich ein Prozent an. 

Damit liegt die Lohnerhöhung über der durchschnittlichen Jahresteuerung 2019, die bei +0,4 Prozent ... weiter lesen

09:32

Donnerstag
16.01.2020, 09:32

IT / Telekom / Druck

Wechsel an der Spitze von UPC Schweiz

UPC Schweiz wechselt den CEO: Nach eineinhalb Jahren an der Spitze von UPC Schweiz übergibt Severina Pascu die Geschäftsführung per 1. Februar an Baptiest Coopmans. Pascu wechselt zu ... weiter lesen

UPC Schweiz wechselt den CEO: Nach eineinhalb Jahren an der Spitze von UPC Schweiz übergibt Severina Pascu die Geschäftsführung per 1. Februar an Baptiest Coopmans. Pascu wechselt zu Virgin Media, schreibt der Schweizer Kabelanbieter in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Der neue CEO Baptiest Coopmans kommt vom UPC-Mutterkonzern Liberty Global, bei dem er derzeit ... weiter lesen

06:34

Dienstag
07.01.2020, 06:34

IT / Telekom / Druck

Abtretender VR-Präsident von Sunrise: «Gebe das Amt aus Altersgründen ab»

Nur wenige Manager in der Schweizer Wirtschaft haben einen grösseren Scherbenhaufen hinterlassen: Wirtschaftsanwalt Peter Kurer (70) tritt nun auch bei Sunrise ohne Ruhm ab und lässt im «SonntagsBlick ... weiter lesen

Nur wenige Manager in der Schweizer Wirtschaft haben einen grösseren Scherbenhaufen hinterlassen: Wirtschaftsanwalt Peter Kurer (70) tritt nun auch bei Sunrise ohne Ruhm ab und lässt im «SonntagsBlick» vieles aus seiner Sicht anders erscheinen.

Vor allem die desaströse Fehleinschätzung der angekündigten Übernahme der grössten Kabelnetzbetreiberin ... weiter lesen

11:02

Sonntag
05.01.2020, 11:02

IT / Telekom / Druck

Oberste Führungsriege verlässt Sunrise

Olaf Swantee, CEO des Telekomunternehmens Sunrise, ist per sofort zurückgetreten. Seine Nachfolge übernimmt Finanzchef André Krause. Zudem werden Verwaltungsratspräsident Peter Kurer und sein Vize Peter Schöpfer ihre ... weiter lesen

Olaf Swantee, CEO des Telekomunternehmens Sunrise, ist per sofort zurückgetreten. Seine Nachfolge übernimmt Finanzchef André Krause. Zudem werden Verwaltungsratspräsident Peter Kurer und sein Vize Peter Schöpfer ihre Posten an der nächsten Generalversammlung abgeben.

Damit ziehen gleich drei Führungskräfte bei ... weiter lesen

14:15

Mittwoch
18.12.2019, 14:15

IT / Telekom / Druck

UPC-Deal: Liberty Global stoppt Verhandlungen mit Sunrise

Der britische UPC-Mutterkonzern hat bis zuletzt erneut mit Sunrise über den Verkauf von UPC Schweiz verhandelt. Nun hat Liberty Global den Deal endgültig ad acta gelegt und die Gespr ... weiter lesen

Der britische UPC-Mutterkonzern hat bis zuletzt erneut mit Sunrise über den Verkauf von UPC Schweiz verhandelt. Nun hat Liberty Global den Deal endgültig ad acta gelegt und die Gespräche für beendet erklärt.

Als Grund wurden Differenzen zwischen dem Verwaltungsrat von Sunrise und Grossaktionär Freenet genannt ... weiter lesen

17:06

Donnerstag
14.11.2019, 17:06

IT / Telekom / Druck

UPC-Deal abgeblasen: Fiasko kostet Sunrise bis zu 125 Millionen Franken

Sunrise hat den Kauf von UPC für 6,3 Milliarden Franken definitiv begraben. Der Rückzieher kommt den Mobilfunkanbieter teuer zu stehen: Eine Strafzahlung in Höhe von 50 ... weiter lesen

Sunrise hat den Kauf von UPC für 6,3 Milliarden Franken definitiv begraben. Der Rückzieher kommt den Mobilfunkanbieter teuer zu stehen: Eine Strafzahlung in Höhe von 50 Millionen Franken wird fällig. Hinzu kommen transaktionsbedingte Aufwendungen von bis zu 75 Millionen.

«Sunrise hat den Aktienkaufvertrag mit Liberty Global am 12. November 2019 gekündigt», heisst es am ... weiter lesen

09:00

Freitag
08.11.2019, 09:00

IT / Telekom / Druck

UPC: Umsatzminus trotz 16’000 neuer Mobile-Abos

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat im dritten Quartal 307,3 Millionen Franken umgesetzt und damit 3,4 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Die rückläufigen Kundenzahlen im Internet- und ... weiter lesen

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat im dritten Quartal 307,3 Millionen Franken umgesetzt und damit 3,4 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Die rückläufigen Kundenzahlen im Internet- und TV-Bereich konnten mit einem Plus im Mobilgeschäft umsatzmässig nicht aufgefangen werden.

Erstmals seit zwei Jahren konnte UPC die Gesamtzahl der verkauften Abonnemente steigern: Insgesamt ... weiter lesen

14:22

Mittwoch
23.10.2019, 14:22

IT / Telekom / Druck

Widerstand der Aktionäre zu gross: Sunrise legt UPC-Deal auf Eis

Die Fragezeichen hinter der geplanten UPC-Übernahme durch Sunrise werden immer grösser: Am Dienstag hat der Verwaltungsrat von Sunrise kurzfristig die auf den Mittwoch terminierte, entscheidende ausserordentliche Generalversammlung abgesagt ... weiter lesen

Die Fragezeichen hinter der geplanten UPC-Übernahme durch Sunrise werden immer grösser: Am Dienstag hat der Verwaltungsrat von Sunrise kurzfristig die auf den Mittwoch terminierte, entscheidende ausserordentliche Generalversammlung abgesagt.

Die Aussichten, dass die Sunrise-Aktionäre am Mittwoch der vorgeschlagenen Kapitalerhöhung in Höhe ... weiter lesen

11:24

Freitag
11.10.2019, 11:24

IT / Telekom / Druck

UPC-Kauf durch Sunrise droht Abfuhr

Der 6,3-Milliarden-Franken-Deal steht auf wackeligen Beinen: Vor der entscheidenden Gläubigerversammlung am 23. Oktober gibt es neuen Gegenwind für Sunrise. Der einflussreiche Stimmrechtsberater ISS weibelt gegen die UPC- ... weiter lesen

Der 6,3-Milliarden-Franken-Deal steht auf wackeligen Beinen: Vor der entscheidenden Gläubigerversammlung am 23. Oktober gibt es neuen Gegenwind für Sunrise. Der einflussreiche Stimmrechtsberater ISS weibelt gegen die UPC-Übernahme.

ISS empfiehlt den Aktionären, die für den Kauf nötige Erhöhung des Aktienkapitals um 2,8 Milliarden ... weiter lesen

13:40

Dienstag
01.10.2019, 13:40

IT / Telekom / Druck

Sunrise bessert bei UPC-Übernahme nach

Der Mobilfunkanbieter Sunrise hat am Montag seine neue Strategie für die Übernahme des Kabelnetzbetreibers UPC vorgestellt. Ziel ist es, die Sunrise-Aktionäre doch noch vom UPC-Kauf zu überzeugen.

Die ... weiter lesen

Der Mobilfunkanbieter Sunrise hat am Montag seine neue Strategie für die Übernahme des Kabelnetzbetreibers UPC vorgestellt. Ziel ist es, die Sunrise-Aktionäre doch noch vom UPC-Kauf zu überzeugen.

Die zur Finanzierung des 6,3-Milliarden-Franken-Deals nötige Erhöhung des Aktienkapitals wurde ... weiter lesen

08:22

Freitag
27.09.2019, 08:22

IT / Telekom / Druck

Weko sieht Belebung des Wettbewerbs: Sunrise kann UPC übernehmen

Durch die Übernahme von UPC wird Sunrise zur zweitgrössten Telekom-Firma in der Schweiz. Mit der UPC-Kabelnetzinfrastruktur werde «Sunrise damit in der Lage sein, Festnetz-, Breitbandinternet- und Mobilfunkleistungen sowie digitales ... weiter lesen

Durch die Übernahme von UPC wird Sunrise zur zweitgrössten Telekom-Firma in der Schweiz. Mit der UPC-Kabelnetzinfrastruktur werde «Sunrise damit in der Lage sein, Festnetz-, Breitbandinternet- und Mobilfunkleistungen sowie digitales Fernsehen auf der eigenen Infrastruktur in der Schweiz anzubieten», stellen die Wettbewerbshüter fest.

Die Wettbewerbskommission (Weko) habe das ... weiter lesen

18:20

Montag
23.09.2019, 18:20

TV / Radio

Frischer Wind im «Flowcast»-Studio

Der ehemalige Radio-24-Reporter Flavio Camenzind hat seinem «Flowcast» ein Facelifting verpasst. Erster Gast in dem neuen kleinen Studio ist der Teleclub-Fussballexperte Marcel Reif.

Über das Tischchen, an dem der Radiomann ... weiter lesen

Der ehemalige Radio-24-Reporter Flavio Camenzind hat seinem «Flowcast» ein Facelifting verpasst. Erster Gast in dem neuen kleinen Studio ist der Teleclub-Fussballexperte Marcel Reif.

Über das Tischchen, an dem der Radiomann mit seinen Gästen «talkt», fliesst neu ein Band, bedruckt ... weiter lesen

22:04

Dienstag
17.09.2019, 22:04

Medien / Publizistik

Urheberrechtsrevision kommt ohne Leistungsschutzrecht und Replay-TV-Verbot

Die Revision des Schweizer Urheberrechts ist eingetütet: Am Montag haben National- und Ständerat die letzten Differenzen bereinigt.

Nun ist die neue Vorlage, die auf ein Leistungsschutzrecht für ... weiter lesen

Die Revision des Schweizer Urheberrechts ist eingetütet: Am Montag haben National- und Ständerat die letzten Differenzen bereinigt.

Nun ist die neue Vorlage, die auf ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage verzichtet, bereit für die Schlussabstimmungen ... weiter lesen