Content:

 

23:02

Mittwoch
16.09.2020, 23:02

Medien / Publizistik

Indirekte Presseförderung: Post-Rabatte auch für private Zusteller gefordert

Damian Müller will, dass auch private Verteilorganisationen vom Subventionskuchen an die Print-Medien profitieren können. Deshalb fordert der FDP-Ständerat in einer Motion die Öffnung dieses Marktes. Das wiederum ... weiter lesen

Damian Müller will, dass auch private Verteilorganisationen vom Subventionskuchen an die Print-Medien profitieren können. Deshalb fordert der FDP-Ständerat in einer Motion die Öffnung dieses Marktes. Das wiederum gefällt dem Bundesrat nicht. Einmal mehr versucht er die Post zu schützen.

«Der Post blieben nur die wenig lukrativen Angebote übrig. Eine Öffnung der indirekten Presseförderung ... weiter lesen

14:04

Freitag
15.11.2019, 14:04

Vermarktung

Zuwachs fürs Verkaufs-Team bei Quickmail

Stefano Bruno verstärkt das Verkaufs-Team der Quickmail AG in St. Gallen. Als Account Manager wird er neue Kunden gewinnen und beraten.

Bisher war Stefano Bruno laut seinem Linkedin-Profil zwei ... weiter lesen

Stefano Bruno verstärkt das Verkaufs-Team der Quickmail AG in St. Gallen. Als Account Manager wird er neue Kunden gewinnen und beraten.

Bisher war Stefano Bruno laut seinem Linkedin-Profil zwei Jahre für die Winterthur Instruments AG als Key Account Manager tätig. Davor ... weiter lesen

22:20

Montag
13.05.2019, 22:20

IT / Telekom / Druck

«Sonderbriefmarke» zum Doppeljubiläum von Post-Monopol und Quickmail-Gründung

2009 ist in der Schweiz das Restmonopol für die Beförderung von Briefen bis 50 Gramm festgelegt worden. Fast zeitgleich wurde die Post-Konkurrentin Quickmail gegründet. Diese feiert nun ... weiter lesen

2009 ist in der Schweiz das Restmonopol für die Beförderung von Briefen bis 50 Gramm festgelegt worden. Fast zeitgleich wurde die Post-Konkurrentin Quickmail gegründet. Diese feiert nun das «Doppeljubiläum» mit einer eigenen Briefmarke.

«Seit zehn Jahren hat es seitens der Schweizer Politik keine positiven Impulse mehr für die Entwicklung ... weiter lesen

18:18

Donnerstag
14.02.2019, 18:18

IT / Telekom / Druck

Quickmail macht Post mit Paketdienst Konkurrenz

Quickmail will im boomenden Paketmarkt Fuss fassen: Der private «Pöschteler» will eine Division «Quickpac» aufbauen.

Ab Mai sollen im Raum Zürich und im Mittelland die ersten Pakete zugestellt ... weiter lesen

Quickmail will im boomenden Paketmarkt Fuss fassen: Der private «Pöschteler» will eine Division «Quickpac» aufbauen.

Ab Mai sollen im Raum Zürich und im Mittelland die ersten Pakete zugestellt werden, sagte Quickmail-Co-Geschäftsführer Bernard Germanier ... weiter lesen

08:40

Freitag
20.07.2018, 08:40

IT / Telekom / Druck

Quickmail wächst weiter – dank adressierten Sendungen

Der Briefdienstleister Quickmail AG konnte im ersten Halbjahr 2018 rund 20 Prozent mehr Zustellungen verzeichnen als im Vorjahr: Insgesamt wurden 50,6 Millionen adressierte Briefe, Mailings, Kataloge und Zeitschriften verschickt ... weiter lesen

Der Briefdienstleister Quickmail AG konnte im ersten Halbjahr 2018 rund 20 Prozent mehr Zustellungen verzeichnen als im Vorjahr: Insgesamt wurden 50,6 Millionen adressierte Briefe, Mailings, Kataloge und Zeitschriften verschickt.

Geschäftsführer Bernard Germanier sieht in seiner ... weiter lesen

17:32

Dienstag
02.01.2018, 17:32

Vermarktung

Quickmail baut Verkaufs- und Marketingorganisation aus

Der private Post-Konkurrent Quickmail möchte vermehrt Werbetreibende ansprechen und holt deshalb neue Mitarbeitende im Verkauf und Marketing an Bord. Zudem soll der Versand ins Ausland in den Fokus r ... weiter lesen

Der private Post-Konkurrent Quickmail möchte vermehrt Werbetreibende ansprechen und holt deshalb neue Mitarbeitende im Verkauf und Marketing an Bord. Zudem soll der Versand ins Ausland in den Fokus rücken.

Die einstige Geschäftsführerin der Schober Direct Media AG ... weiter lesen

23:04

Dienstag
19.12.2017, 23:04

Vermarktung

«Zu hohe Preise an Post bezahlt»: 22,6 Millionen Franken Busse

Die Post hat ihre marktbeherrschende Stellung missbraucht: Bei den adressierten Massenbriefsendungen über 50 Gramm von Geschäftskunden hat der staatliche Konzern den Konkurrenten Quickmail behindert und «gewisse Kunden diskriminiert», wie ... weiter lesen

Die Post hat ihre marktbeherrschende Stellung missbraucht: Bei den adressierten Massenbriefsendungen über 50 Gramm von Geschäftskunden hat der staatliche Konzern den Konkurrenten Quickmail behindert und «gewisse Kunden diskriminiert», wie die Wettbewerbskommission (Weko) am Montagmorgen mitteilte.

Bei einer Vielzahl von Verträgen seien Rabatte vereinbart ... weiter lesen

07:22

Sonntag
26.11.2017, 07:22

IT / Telekom / Druck

Quickmail kooperiert mit Deutscher Post

Quickmail versendet Briefe und kleine Pakete in Zukunft in die ganze Welt. Der private Post-Konkurrent aus St. Gallen hat mit der Deutschen Post AG einen Vertrag abgeschlossen, über deren Netzwerk ... weiter lesen

Quickmail versendet Briefe und kleine Pakete in Zukunft in die ganze Welt. Der private Post-Konkurrent aus St. Gallen hat mit der Deutschen Post AG einen Vertrag abgeschlossen, über deren Netzwerk die Sendungen spediert werden.

«Da wir damit rechnen, dass das Briefmonopol bis 50 Gramm für die Schweiz noch einige Jahre aufrechterhalten wird, mussten ... weiter lesen

10:58

Donnerstag
09.02.2017, 10:58

Vermarktung

Post lässt Muskeln gegen Quickmail spielen

Die Quickmail AG hat gegen den Staatskonzern Post eine Niederlage erlitten: Die Zustellerin von adressierten Sendungen kann die Postfachanlagen der Post nicht nutzen.

Mit dem gelben Giganten gab es n ... weiter lesen

Die Quickmail AG hat gegen den Staatskonzern Post eine Niederlage erlitten: Die Zustellerin von adressierten Sendungen kann die Postfachanlagen der Post nicht nutzen.

Mit dem gelben Giganten gab es nämlich in preislicher Hinsicht keine Einigung. Deshalb hatte sich das St. Galler Unternehmen ... weiter lesen

14:46

Donnerstag
26.01.2017, 14:46

IT / Telekom / Druck

Quickmail erhöht Briefversand deutlich

Der Post-Rivale Quickmail hat im letzten Jahr 72,2 Millionen Sendungen befördert. Das entspricht einer Steigerung um 10,7 Millionen oder einem Wachstum von 17,3 Prozent, die der ... weiter lesen

Der Post-Rivale Quickmail hat im letzten Jahr 72,2 Millionen Sendungen befördert. Das entspricht einer Steigerung um 10,7 Millionen oder einem Wachstum von 17,3 Prozent, die der private Briefdienstleister seiner Expansion in der Romandie und im Tessin zu verdanken hat.

Seit der Teilliberalisierung des Briefmarktes in der Schweiz ist Quickmail nach wie vor der einzige private Konkurrent der ... weiter lesen

20:12

Dienstag
06.09.2016, 20:12

IT / Telekom / Druck

Mit Quickmail Briefe ins Tessin verschicken

Quickmail verteilt ab Oktober auch im Tessin Briefe und kratzt damit weiter am Restmonopol der Schweizerischen Post. Anfang 2017 will der private Zustelldienst mit dem Jura dann auch den letzten ... weiter lesen

Quickmail verteilt ab Oktober auch im Tessin Briefe und kratzt damit weiter am Restmonopol der Schweizerischen Post. Anfang 2017 will der private Zustelldienst mit dem Jura dann auch den letzten Kanton in seinem Verteilnetz erschliessen.

Der Schritt über die Alpen ist auch ein politischer Schachzug: Das eidgenössische Finanzdepartement hatte zuletzt im Januar ... weiter lesen

13:30

Donnerstag
03.03.2016, 13:30

IT / Telekom / Druck

Post-Rivale Quickmail verschickte 50% mehr Briefe

Quickmail vermeldet fürs 2015 ein Wachstum von über 50 Prozent: Der private Post-Konkurrent konnte im vergangenen Jahr 61,5 Millionen Briefe zustellen, was einer Volumensteigerung um 54 Prozent entspricht ... weiter lesen

Quickmail vermeldet fürs 2015 ein Wachstum von über 50 Prozent: Der private Post-Konkurrent konnte im vergangenen Jahr 61,5 Millionen Briefe zustellen, was einer Volumensteigerung um 54 Prozent entspricht.

Vom starken Wachstum war selbst Milo Stössel, VR-Präsident der Quickmail AG, überrascht. «Nachdem der Bundesrat im letzten Herbst den Wunsch geäussert hat, das Briefmonopol bis 50 Gramm zu ... weiter lesen

15:28

Donnerstag
03.12.2015, 15:28

IT / Telekom / Druck

Quickmail attackiert Post-Monopol

Im September 2015 schützte der Bundesrat die letzte Bastion der Post und empfahl, sie weiterhin alle Briefe unter 50 Gramm befördern zu lassen. Dagegen opponiert Quickmail, der einzige ... weiter lesen

Im September 2015 schützte der Bundesrat die letzte Bastion der Post und empfahl, sie weiterhin alle Briefe unter 50 Gramm befördern zu lassen. Dagegen opponiert Quickmail, der einzige private Briefdienstleister der Schweiz, mit einer Salamitaktik.

Quickmail schlug am Mittwoch vor, «das Monopol zumindest auf Briefe bis zu einem Gewicht von 25 Gramm zu reduzieren». Drei Viertel der Briefe, die in der Schweiz eingeworfen und aufgegeben werden, sind ... weiter lesen

21:20

Sonntag
20.09.2015, 21:20

IT / Telekom / Druck

Bundesrat gegen Marktöffnung bei der Briefpost

Der Bundesrat will, dass die Post ihre Monopolstellung im Bereich von Inlandbriefen bis 50 Gramm beibehalten darf. Mit der zunehmenden Konkurrenz durch elektronische Medien stehe der Briefverkehr ohnehin schon unter ... weiter lesen

Der Bundesrat will, dass die Post ihre Monopolstellung im Bereich von Inlandbriefen bis 50 Gramm beibehalten darf. Mit der zunehmenden Konkurrenz durch elektronische Medien stehe der Briefverkehr ohnehin schon unter Druck, den man nicht weiter verstärken wolle.

Seit 1998 verfolgt die Schweiz eine Politik der schrittweisen Postmarktöffnung: Nach den Expresssendungen durften ... weiter lesen

14:35

Dienstag
02.07.2013, 14:35

Vermarktung

Quickmail versendet 19 Prozent mehr Briefe als im Vorjahr

Der Briefdienstleister Quickmail hat von Januar bis Juni 2013 16,6 Millionen adressierte Briefe, Mailings und Kataloge befördert. Das sind 2,7 Millionen Sendungen und damit 19 Prozent mehr ... weiter lesen

Der Briefdienstleister Quickmail hat von Januar bis Juni 2013 16,6 Millionen adressierte Briefe, Mailings und Kataloge befördert. Das sind 2,7 Millionen Sendungen und damit 19 Prozent mehr als noch im ersten Halbjahr 2012.

Im zweiten Halbjahr will Quickmail das Zustellnetz weiter ausbauen. «Daher rechnen wir für das zweite Halbjahr 2013 mit einem noch stärkeren Wachstum als in der ... weiter lesen

09:10

Dienstag
30.04.2013, 09:10

Vermarktung

Quickmail schafft neuen Bereich Marketing & Datenmanagement

Die Quickmail AG schafft auf den 1. Mai den Bereich Marketing & Datenmanagement. «Mit der Schaffung des neuen Bereichs stellen wir die Weichen für das weitere Wachstum von Quickmail und ... weiter lesen

Die Quickmail AG schafft auf den 1. Mai den Bereich Marketing & Datenmanagement. «Mit der Schaffung des neuen Bereichs stellen wir die Weichen für das weitere Wachstum von Quickmail und eine höhere Effizienz im Daten- und Qualitätsmanagement», so Christof Lenhard, Geschäftsführer und Leiter Systemmanagement. Die Leitung Marketing & Datenmanagement übernimmt Matthias Bühler, der bisher als Marketing- und Systemmanager bei Quickmail arbeitete.

Matthias Bühler (28) ist in der neuen Funktion für die Kommunikation, das Produktmanagement für Quickflyer und Quickstamp, die Bereitstellung von Daten für ... weiter lesen

14:32

Mittwoch
18.07.2012, 14:32

Vermarktung

Quickmail und nilo Night Logistics beschliessen Kooperation

Die private Postdienstleisterin Quickmal AG und die nilo Night Logistics, ein Geschäftsbereich der Valora (Schweiz) AG, haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Künftig übernimmt nilo für Quickmail die Annahme ... weiter lesen

Die private Postdienstleisterin Quickmal AG und die nilo Night Logistics, ein Geschäftsbereich der Valora (Schweiz) AG, haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Künftig übernimmt nilo für Quickmail die Annahme, Sortierung und den Transport von adressierten Briefen und Mailings. Der Abschluss der Partnerschaft folgt auf eine mehrmonate Pilotphase in fünf Kantonen, wie die beiden Unternehmen am Dienstag mitteilten.

«Mit nilo als schweizweitem Partner können wir mit einheitlichen Prozessen unseren Kunden zukünftig eine noch bessere Qualität bieten und die Erschliessung ... weiter lesen

08:19

Sonntag
24.07.2011, 08:19

Vermarktung

APZ Direct und Quickmail starten mit Quickpress in der Nordostschweiz

Das Schaffhauser Unternehmen APZ Direct hat im Namen der Quickmail AG das Angebot Quickpress lanciert. Das Angebot richtet sich an Verlage und nicht kommerzielle Herausgeber von Zeitschriften und ist vor ... weiter lesen

Das Schaffhauser Unternehmen APZ Direct hat im Namen der Quickmail AG das Angebot Quickpress lanciert. Das Angebot richtet sich an Verlage und nicht kommerzielle Herausgeber von Zeitschriften und ist vor allem für Titel gedacht, die monatlich oder seltener erscheinen und nicht die subventionierten Pressetarife der Post erhalten.

APZ Direct verspricht bei ihrem Angebot Ersparnisse von rund 15 Prozent gegenüber dem Versand mit der Schweizerischen Post. Bei Zeitschriften mit Beilagen sollen die Kunden noch mehr profitieren ... weiter lesen

18:10

Dienstag
01.09.2009, 18:10

Vermarktung

Marketing- und Verkaufschef für Post-Konkurrent Quickmail

Die Quickmail AG in St. Gallen hat Bernard Germanier (35) per 1. September zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt. Er ist zuständig für Marketing und Verkauf sowie f ... weiter lesen

Die Quickmail AG in St. Gallen hat Bernard Germanier (35) per 1. September zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt. Er ist zuständig für Marketing und Verkauf sowie für Corporate Services (Personal und Finanzen), teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Germanier war bisher Leiter Marketing Mail International bei Swiss Post International in Bern. Zuvor war er als Geschäftsführer eines Dienstleisters für Kundenbindungsprogramme tätig gewesen. Bernard Germanier hat einen Executive MBA der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ).

Quickmail ist der erste private Briefpost-Zusteller der Schweiz. Quickmail wurde ... weiter lesen