Content: IT / Telekom / Druck

IT / Telekom / Druck 

13:14

Dienstag,
12.6.2018, 13:14

IT / Telekom / Druck

PostAuto: «Gewinnstreben ist schuld an Betrügereien»

Überrissene Gewinnerwartungen der Politik seien schuld an den Geldschiebereien bei PostAuto, findet der Sozialpartner Syndicom. Und fordert, der halbstaatliche Konzern solle seine Geschäftsglieder wieder näher zusammenrücken.

«Ruoff ... weiter lesen

Überrissene Gewinnerwartungen der Politik seien schuld an den Geldschiebereien bei PostAuto, findet der Sozialpartner Syndicom. Und fordert, der halbstaatliche Konzern solle seine Geschäftsglieder wieder näher zusammenrücken.

«Ruoff geht, Probleme bleiben» brachte der Arbeitnehmerverband Syndicom am Montag seine Meinung auf den Punkt. Der ... weiter lesen

13:04

Dienstag,
12.6.2018, 13:04

IT / Telekom / Druck

Feinheit zieht um in den Zürcher Kreis 5

Feinheit ist vom Zürcher Helvetiaplatz an die Fabrikstrasse umgezogen: An der neuen Adresse will die Digitalagentur Firmen und Freelancer vernetzen.

Im Herbst hatte die Agentur ihren Auftritt aufgefrischt. Den ... weiter lesen

Feinheit ist vom Zürcher Helvetiaplatz an die Fabrikstrasse umgezogen: An der neuen Adresse will die Digitalagentur Firmen und Freelancer vernetzen.

Im Herbst hatte die Agentur ihren Auftritt aufgefrischt. Den Umzug in den Kreis 5 sei nun der «nächste logische Schritt» ... weiter lesen

21:02

Montag,
4.6.2018, 21:02

IT / Telekom / Druck

Ringier und Helvetia investieren in junges Immobilien-Portal

Das junge Immobilien-Portal Flatfox bekommt einen Zustupf aus den Start-up-Kapitaltöpfen von Ringier und Helvetia. Mit dem Geld will das Unternehmen über Zürich hinaus Fuss fassen.

In das Unternehmen ... weiter lesen

Das junge Immobilien-Portal Flatfox bekommt einen Zustupf aus den Start-up-Kapitaltöpfen von Ringier und Helvetia. Mit dem Geld will das Unternehmen über Zürich hinaus Fuss fassen.

In das Unternehmen investiere man «im Rahmen der aktuellen Finanzierungsrunde», hiess es von der Ringier-Tochter ... weiter lesen

18:34

Montag,
4.6.2018, 18:34

IT / Telekom / Druck

Google stoppt Drohnen-Deal mit dem US-Militär

Grosser Protest bei Google: 4000 Mitarbeitende haben eine an Google-Chef Sundar Pichai gerichtete Petition unterschrieben, in der sie sich gegen das Drohnen-Projekt aussprechen.

Jetzt will Google sein Engagement beim Milit ... weiter lesen

Grosser Protest bei Google: 4000 Mitarbeitende haben eine an Google-Chef Sundar Pichai gerichtete Petition unterschrieben, in der sie sich gegen das Drohnen-Projekt aussprechen.

Jetzt will Google sein Engagement beim Militär beenden ... weiter lesen

22:06

Sonntag,
3.6.2018, 22:06

IT / Telekom / Druck

Datenskandal verstimmt Facebook-Aktionäre

Im Schatten des Cambridge-Analytica-Skandals wurde an der Versammlung der Facebook-Aktionäre auch die Machtfrage gestellt.

Unter anderem forderte ein Aktienbesitzer, dass die Anteilsscheine mit mehr Stimmrechten abgeschafft werden sollen. Diese weiter lesen

Im Schatten des Cambridge-Analytica-Skandals wurde an der Versammlung der Facebook-Aktionäre auch die Machtfrage gestellt.

Unter anderem forderte ein Aktienbesitzer, dass die Anteilsscheine mit mehr Stimmrechten abgeschafft werden sollen. Diese ... weiter lesen

21:24

Samstag,
2.6.2018, 21:24

IT / Telekom / Druck

Private Anbieter sollen digitale ID ausstellen

Mit der elektronischen ID soll die Hoheit über die persönlichen Daten ganz in die Hände der User kommen. In der Umsetzung will sich der Staat die Arbeit mit ... weiter lesen

Mit der elektronischen ID soll die Hoheit über die persönlichen Daten ganz in die Hände der User kommen. In der Umsetzung will sich der Staat die Arbeit mit der Wirtschaft teilen. Am Freitag hat der Bundesrat seine Ideen skizziert.

Wir kaufen ÖV-Tickets per App, bestellen Schuhe bei Online-Versandhäusern oder stimmen, in ein paar Kantonen ... weiter lesen

09:12

Samstag,
2.6.2018, 09:12

IT / Telekom / Druck

WhatsApp soll sich für andere Messenger öffnen

Die deutsche Justizministerin Katarina Barley fordert, dass WhatsApp sich für andere Messenger öffnet. Dies, damit die User Anbieter mit besserem Datenschutz nutzen können, ohne ihre WhatsApp-Kontakte zu verlieren ... weiter lesen

Die deutsche Justizministerin Katarina Barley fordert, dass WhatsApp sich für andere Messenger öffnet. Dies, damit die User Anbieter mit besserem Datenschutz nutzen können, ohne ihre WhatsApp-Kontakte zu verlieren.

Ihre Forderung hat Barley mit grosser Kelle angerührt: Es brauche idealerweise ein europaweites Gesetz, um WhatsApp zu ... weiter lesen