Content: IT / Telekom / Druck

IT / Telekom / Druck 

06:35

Dienstag
12.05.2020, 06:35

IT / Telekom / Druck

Ex-Sunrise-Chef Olaf Swantee neu Berater bei US-Finanzinvestor

Der ehemalige CEO des Telekomunternehmens Sunrise, Olaf Swantee, ist seit April strategischer Berater bei der New Yorker Private-Equity-Firma Warburg Pincus.

Obwohl sein Vertrag mit Sunrise erst im Juli ausläuft ... weiter lesen

Der ehemalige CEO des Telekomunternehmens Sunrise, Olaf Swantee, ist seit April strategischer Berater bei der New Yorker Private-Equity-Firma Warburg Pincus.

Obwohl sein Vertrag mit Sunrise erst im Juli ausläuft, hat Olaf Swantee bereits eine neue Stelle gefunden: Als ... weiter lesen

18:10

Donnerstag
07.05.2020, 18:10

IT / Telekom / Druck

UPC-Umsatz weiter auf Talfahrt

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat im ersten Quartal 306,7 Millionen Franken umgesetzt und damit 2,7 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Auch der Rückgang bei der Anzahl Kundinnen ... weiter lesen

Der Kabelnetzbetreiber UPC hat im ersten Quartal 306,7 Millionen Franken umgesetzt und damit 2,7 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Auch der Rückgang bei der Anzahl Kundinnen und Kunden ging weiter.

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres hat UPC knapp 17'000 Abonnemente verloren, heisst es in ... weiter lesen

07:32

Mittwoch
29.04.2020, 07:32

IT / Telekom / Druck

105-jähriger Zeitzeuge aus der Gutenberg-Galaxis

Schriftsetzer, Bleisatz – ein ungesunder Beruf, so hiess es früher, wenn man sich als Jünger Gutenbergs zu erkennen gab.

Eines der vielen Clichés, das nicht stimmte. Sonst w ... weiter lesen

Schriftsetzer, Bleisatz – ein ungesunder Beruf, so hiess es früher, wenn man sich als Jünger Gutenbergs zu erkennen gab.

Eines der vielen Clichés, das nicht stimmte. Sonst wäre es kaum möglich, dass ein Zeitzeuge mit Jahrgang 1915 noch lebt. Und sich einer staunenswerten körperlichen und geistigen Verfassung erfreut ... weiter lesen

11:00

Donnerstag
23.04.2020, 11:00

IT / Telekom / Druck

5G: Bundesrat will Strahlungs-Grenzwerte vorerst nicht lockern

Der Bundesrat hat das weitere Vorgehen beim 5G-Ausbau der Mobile-Netze definiert. Die Grenzwerte für die Strahlenbelastung bleiben vorerst unangetastet.

Um aufzuzeigen, wie stark die Bevölkerung durch die neue ... weiter lesen

Der Bundesrat hat das weitere Vorgehen beim 5G-Ausbau der Mobile-Netze definiert. Die Grenzwerte für die Strahlenbelastung bleiben vorerst unangetastet.

Um aufzuzeigen, wie stark die Bevölkerung durch die neue «adaptiven» Antennen-Technologie ... weiter lesen

14:12

Mittwoch
22.04.2020, 14:12

IT / Telekom / Druck

Corona-Risiko: Post kommt zu Senioren nach Hause

In Appenzell Innerrhoden kommt die Schweizerische Post der Corona-Risikogruppe entgegen: Senioren und Seniorinnen können Postgeschäfte an der Haustür abwickeln.

Wird ein Steckschild am Briefkasten angebracht, klingelt der ... weiter lesen

In Appenzell Innerrhoden kommt die Schweizerische Post der Corona-Risikogruppe entgegen: Senioren und Seniorinnen können Postgeschäfte an der Haustür abwickeln.

Wird ein Steckschild am Briefkasten angebracht, klingelt der «Pöschteler» an der Haustüre. So können ... weiter lesen

12:30

Donnerstag
16.04.2020, 12:30

IT / Telekom / Druck

Apple veröffentlicht Mobilitätsdaten

Der US-Technologiekonzern Apple hat Mobilitätstrends aus seinem Kartendienst veröffentlicht. Das soll Anhaltspunkte liefern, inwieweit die Ausgangsbeschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus befolgt werden.

Die am Dienstag ver ... weiter lesen

Der US-Technologiekonzern Apple hat Mobilitätstrends aus seinem Kartendienst veröffentlicht. Das soll Anhaltspunkte liefern, inwieweit die Ausgangsbeschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus befolgt werden.

Die am Dienstag veröffentlichten Daten von Apple basieren auf der Anzahl Anfragen nach Wegbeschreibungen ... weiter lesen

13:34

Mittwoch
15.04.2020, 13:34

IT / Telekom / Druck

Internetbetrüger stürzen sich auf Corona-Soforthilfe

Im Internet ist über Ostern eine detailgetreue Kopie des Internetauftritts des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums aufgetaucht. Datendiebe aus den USA haben offenbar versucht, mithilfe der gefälschten Website Corona-Hilfen zu ergaunern ... weiter lesen

Im Internet ist über Ostern eine detailgetreue Kopie des Internetauftritts des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministeriums aufgetaucht. Datendiebe aus den USA haben offenbar versucht, mithilfe der gefälschten Website Corona-Hilfen zu ergaunern.

Die aufwändig kopierte Webadresse beinhaltete auch das Antragsformular für Corona-Soforthilfen des ... weiter lesen