Content:

Dienstag
06.10.2020

Medien / Publizistik

Innerhalb von 10 Minuten aufgenommen: einmal mit und einmal ohne Blazer.... (Bild: zVg. vom White House)

Was ist Taktik und was ist Wahrheit? Aktuell herrscht das grosse Rätselraten um den effektiven Gesundheitszustand von Donald Trump.

Das provoziert auch die verschiedensten Interpretationen. Eine davon: Die Bilder, die den Präsidenten im Krankenhaus bei der Arbeit zeigen, seien nur ein inszenierter «Werbegag».

Ein Foto, das suggerieren will, dass Trump im Krankenhaus offenbar arbeitet, zeigt den Infizierten im offenen weissen Hemd an einem Konferenztisch. Ein anderes Bild präsentiert Trump, wie er in der Präsidenten-Suite des Spitals im blauen Blazer Dokumente unterzeichnet.

Dazu twittert seine Tochter Ivanka als Bildlegende: «Nichts kann ihn abhalten, für das amerikanische Volk zu arbeiten. UNERBITTLICH!».

Einige Fachleute glauben aber nicht an die Echtheit der Situation. So weist zum Beispiel Jon Ostrower, Chefredaktor des Luftfahrtmagazins «Air Current», in einem Tweet darauf hin, dass die Bilder, die Trump einmal im blauen Blazer und einmal im offenen Hemd in unterschiedlichen Räumen bei der Arbeit zeigen, im Abstand von nur 10 Minuten aufgenommen wurden. Er schliesst das aus den EXIF-Daten, die Aufnahmeinformationen speichern.

Ein anderer Kritiker ist Andrew Weinberg. Der «Weisse-Haus»-Korrespondent des britischen «The Independent» merkt unter Verweis auf eine Vergrösserung eines Bildes an, dass Trump seinen Namen auf ein leeres Blatt Papier schreibt.

Der Klein Report kann die Vorwürfe nicht forensisch wasserdicht überprüfen. Aber wie heisst es doch so schön im Volksmund: Wer einmal lügt …