Content:

Donnerstag
22.08.2019

Medien / Publizistik

Anna Schneider ab November neu dabei

Globalisierung à la «Neue Zürcher Zeitung»: Die Journalistin Anna Schneider zieht von Wien gute 500 Kilometer Luftlinie weiter nordwestlich nach Berlin. Dort schreibt sie künftig als Redaktorin für «die alte Dame» aus Zürich.

«Das Berliner Team der NZZ wächst weiter», meldete Marc Felix Serrao, der für die «Züri-Zytig» das Büro in der deutschen Hauptstadt leitet, am Mittwoch über Twitter den Neuzugang.

Laut Impressum stellt die «Neue Zürcher Zeitung» derzeit fünf Korrespondenten in Berlin. Ab November wird Anna Schneider zum bestehenden Team dazustossen.

Schneider hat einen Abschluss in Rechtswissenschaften und Kunstgeschichte der Universität Wien. Seit Frühjahr 2017 schreibt sie in der österreichischen Hauptstadt für das politische Feuilleton «Addendum» und leitet dort das «Politometer»-Team.