Content:

Dienstag
3.10.2000

Die Marke Zürich wird neu unter dem Namen «Zürich - Downtown Switzerland» vermarktet. Man wolle das verstaubte Image «Little Big City» ablegen, sagten die Verantwortlichen von Schweiz Tourismus am Dienstag vor den Medien. Zürich wolle das Zentrum der Schweiz sein, sagte Edith Strub, Direktorin von Zürich Tourismus. Genau genommen, sei die grösste Stadt des Landes dies bereits. «Die Zeit ist reif, zum neuen Selbstverständnis zu stehen», sagte sie. Gemeinsam mit «Interbrand Zintzmeier & Lux» wurde ein neues Kommunikations-Konzept erarbeitet. Weg von der reinen Business- und hin zur Freizeit-Stadt lautet die Vision. Bis ins Jahr 2003 soll Zürich die Schweizer Freizeit- und Lebenskultur-Stadt mit internationaler Ausstrahlung sein. Es wurden drei Kernwerte formuliert: «beliebt, belebt und bereit für seine Gäste». Eine Metropole ist «en vogue», sie folgt keinen Trends, sondern sie kreiert sie, hiess es weiter. Der neue Auftritt kostet Zürich Tourismus 150 000 Fr. und soll in einem Jahr vollendet sein.