Content:

Samstag
21.03.2020

Digital

Nur noch Standardauflösung verfügbar

Um die Netze in Corona-Zeiten zu entlasten, reduziert Youtube die Qualität seines Videostreamings in Europa. Dies, nachdem EU-Kommissar Thierry Breton die Google-Tochter dazu aufgerufen hatte, ihr Datenvolumen zu senken. 

Youtube entschied, alle Streamings zurzeit nur noch in Standardauflösung zu verbreiten, wie das Unternehmen mitteilte. Verschiedene Internet-Anbieter hatten in den letzten Tagen deutlich mehr Datenverkehr gemeldet, weil Menschen im Homeoffice arbeiten, öfters Video-Konferenzen geschaltet oder häufiger Online-Games gespielt würden.

Am Donnerstag hatte bereits Netflix angekündigt, das Datenvoumen seiner Streamings für zunächst 30 Tage um 25 Prozent zu drosseln. Youtube und Netflix gehören zu den grossen Daten-Schleudern, die den Traffic im Web in die Höhe treiben.