Content:

Donnerstag
23.07.2020

Digital

Kinder-Unterhaltung von Corona befeuert

Clips über Autos, zu wissenschaftlichen Themen und für Kids haben während des Lockdowns Höhenflüge auf Youtube hingelegt, wie eine neue Studie herausgefunden hat.

So seien Videos über Autos im Zeitraum von März bis Mai 2020 um 292 Prozent häufiger angeklickt worden als im Vergleichszeitraum, wie aus der Studie von Divimove hervorgeht.

Auf Rang zwei folgen Kinderunterhaltung und Animation mit einem Plus von 278 Prozent, auf Rang drei Gaming mit einem Zuwachs von 248 Prozent. Inhalte aus den Sparten People & Blogs und Sport folgen auf den Plätzen vier und fünf.

Ein etwas anderes Bild zeigt sich bei der Verweildauer. Hier dominierten Videos zu Wissenschaft und Technik mit einem Plus von 328 Prozent, gefolgt wiederum von Kinderunterhaltung und Animation, Autos, «General Interest» und Games.

Die Studie basiert auf einer Stichprobe von gut 1100 Youtube-Kanälen. Untersucht wurde das User-Verhalten in Deutschland, Frankreich, Italien, den Niederlanden und Spanien.