Content:

Freitag
14.9.2018

Medien / Publizistik

Theiler geht in die Radio-Wirtschaftsredaktion

Leere Sessel bei der fusionierten Agentur Keystone-SDA: Lucia Theiler, die den Hub Zürich und damit die Regionalbüros in der Deutschschweiz leitet, verlässt das Unternehmen Ende Januar 2019 in Richtung Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Neben dem Abgang im Redaktionskader hat auch André Bissegger, Redaktor in der Regionalredaktion Zürich, seinen Vertrag mit der Keystone-SDA per Ende November gekündigt, wie Nachforschungen des Klein Reports ergaben.

Lucia Theiler ist seit knapp elf Jahren für das Unternehmen tätig: Zunächst als Redaktorin im Wirtschaftsteam der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA), übernahm die Journalistin im Dezember 2015 die Leitung der deutschsprachigen SDA-Wirtschaftsredaktion.

Seit der Fusion zur Keystone-SDA leitet Theiler den Hub in Zürich. «Wir bedauern ausserordentlich, mit Lucia eine exzellente Kaderfrau und weitherum hochgeschätzte Persönlichkeit zu verlieren», heisst es in einer unternehmensinternen Information vom Mittwoch, die dem Klein Report vorliegt.

Bei SRF arbeitet Lucia Theiler künftig für das Radio, dort übernimmt sie nämlich eine Stelle in der Wirtschaftsredaktion. Das Medium ist für Theiler nicht ganz neu, war sie doch in ihrer beruflichen Vergangenheit bereits für Radio Pilatus und Radio Central tätig.

Auch Redaktor André Bissegger, der seit Anfang Februar 2016 für die Agentur tätig ist, hat seine jobmässige Zukunft nach Keystone-SDA bereits geregelt. Bissegger wechselt zu einer Kommunikationsagentur in Zürich-Altstetten.

Zusammen mit den zwei jüngsten Abgängen zähle die Redaktion von Keystone-SDA seit Jahresbeginn bereits über zwanzig freiwillige Kündigungen, rechnete «Inside SDA/ATS» am Mittwoch auf Twitter zusammen. Hinzu kommen nach Informationen des Klein Reports eine Handvoll Abgänge von Mitarbeitenden aus der Technik, dem Verkauf und der Administration.